book Themenseite

Ihre Versorgunglücke im Alter beträgt… Haben Sie diesen Satz satt? Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Bausteine der Altersvorsorge für Handwerksunternehmer zusammengestellt. Damit Sie der Rente beruhigt entgegenblicken können.

© wakila – iStockphoto

Vermögensaufbau Nachhaltige Geldanlage: Rendite mit Mehrwert

ESG - Environment, Social, Governance - ist ein Anlagetrend mit Renditepotenzial. Die Idee: Anleger investiern ihr Geld bevorzugt in Unternehmen, die nachhaltige Kriterien berücksichtigen. Das verstärkt nicht nur den allgemeinen Trend zu nachhaltiger Unternehmensführung - mit all seinen guten Auswirkungen für Umwelt, Ressourcen und Menschen. Es hat sich auch gezeigt: Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen entwickeln sich in der Krise besser als der Rest - was die Entwicklung der Börsenkurse belegt. Wie das nachhaltige Investieren funktioniert und welche Angebote es gibt. › mehr

Altersvorsorge Rechner: Ermitteln Sie einfach Ihre Rentenpunkte

Die Bundesanstalt für Arbeit (BfA) vergibt Rentenpunkte auf Basis des Einkommens, mit denen später die Höhe der Rente berechnet wird. Auch für Zeiten von Kindererziehung und Studium gibt es Rentenpunkte. Sie können Ihre persönlichen Rentenpunkte mit unserem Rentenpunkte-Rechner näherungsweise ermitteln. › mehr

Entgeltpunkte bzw. Rentenpunkte Rentenformel: So berechnen Sie die gesetzliche Rente

Welche Summe jeder einzelne Beitragszahler in die Deutsche Rentenversicherung am Ende seiner beruflichen Laufbahn eingezahlt hat, bestimmt maßgeblich seine Lebensumstände als Rentner. Mit unserer Rentenformel können Sie berechnen, ob Ihnen finanzielle Sicherheit bevorsteht – oder Altersamut droht. › mehr
- Anzeige -

Starttermin 2021 Grundrente: Auswirkungen auf Arbeitnehmer und Selbstständige

Die Grundrente ist beschlossene Sache! Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales bekommen ab dem 1. Januar 2021 rund 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Renten einen Zuschlag zu ihren Bezügen. Kosten für den Steuerzahler: 1,3 Milliarden Euro. Das bedeutet der Kompromiss für Arbeitnehmer – und das kommt demnächst auch auf Selbstständige zu. › mehr

Betriebliche Altersvorsorge Corona: U-Kassen helfen in der Krise

Innenfinanzierung in der Krise - wie Handwerksunternehmer und Mitarbeiter die betriebliche Altersvorsorge per Unterstützungskasse nutzen können. Der Bundesverband pauschaldotierter Unterstützungskassen e.V. (BV-pdUK) erklärt, wie das geht. › mehr

Pauschaldotierte Unternehmenskasse Betriebliche Altersvorsorge: Erträge mit der Kasse machen

Die pauschaldotierte Unternehmenskasse ist der älteste Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland. Unternehmen können dadurch zum einen ihre Ergebnisse in der bAV stark verbessern und zum anderen eigene Liquidität gewinnen. Das Konzept ist steuerlich stark begünstigt und trägt sich auch bei kleinen und mittleren Unternehmen. › mehr

Kapitalanlage Wandelanleihen – Das Beste aus zwei Welten

Mit begrenztem Verlustrisiko von steigenden Aktienkursen profitieren – das bieten Wandelanleihen. Die Statistik zeigt: Sie machen Kurssteigerungen der zugrunde liegenden Aktie im Schnitt zu zwei Drittel mit, Kursverluste aber nur zu einem Drittel. Wer investiert, muss aber einiges beachten. › mehr
- Anzeige -

Geldverdienen im Ruhestand Rente – so viel dürfen Handwerker hinzuverdienen

Gar nicht mehr zu arbeiten, ist für 1,5 Millionen Rentner in Deutschland keine Option. Sie stehen weiterhin im Arbeitsleben – aus unterschiedlichen Perspektiven: Sie wollen eine berufliche Aufgabe haben, ihre Rente aufbessern, Rücklagen schaffen oder weiter in die Rentenkasse einzahlen, um die Bezüge zu erhöhen. Wer die Hinzuverdienstgrenzen einhält, hat mehr von seinem Einkommen. › mehr

Witwenrente im Handwerk Alle Fakten zur Hinterbliebenenrente

Bei einem Todesfall in der Familie bleiben meist tief trauernde Angehörige zurück. Und gerade jetzt muss vieles geregelt und entschieden werden. Nicht zuletzt, wie es weitergeht – auch finanziell. Mit der Hinterbliebenenrente sollen Rentenansprüche, die der Verstorbene erworben hat, die wirtschaftliche Existenz der Angehörigen sichern. › mehr

Altersvorsorge Altersarmut erreicht das Handwerk

Die Mehrheit der Handwerksunternehmer erwartet eine geringe ­Rente. Das ergab eine aktuelle Studie des Instituts für Mittelstand und Handwerk (ifh). Die Autoren der Studie sprechen sich aufgrund der Ergebnisse für eine Pflichtversicherung und deutlich mehr Beratungsangebote für selbstständige Handwerker aus. › mehr

Familienbetriebe Die neue Unternehmerfrau im Handwerk

Motiviert, qualifiziert, selbstbewusst: Eine neue Generation von gut ausgebildeten Frauen steht für mehr Verantwortung und Selbstbewusstsein im Handwerk. Die aktuelle Studie der itb-Forscher belegt die steigende Bedeutung mitarbeitender Unternehmerfrauen für den Wirtschaftsbereich Handwerk. › mehr