Digitale Firmenzentrale Interview mit Oliver Blüher: Wie Betriebe vernetzt und flexibel im virtuellen Büro arbeiten

E-Mails sind unorganisiert und legen Informationen in Silos an – so urteilt Oliver Blüher, Geschäftsführer Deutschland von Slack, im Interview mit handwerk magazin. Mit einer digitalen Firmenzentrale aber können Unternehmer Informationssilos aufbrechen. › mehr

SARS-CoV-2-Hygienekonzept Corona-Arbeitsschutzverordnung: Diese 7 Schutzmaßnahmen müssen Chefs ab 1. Oktober 2022 wieder prüfen

Die vom Gesetzgeber Ende Mai 2022 außer Kraft gesetzte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung ist in leicht veränderter Fassung ab dem 1. Oktober 2022 wieder gültig. Danach sind Unternehmen erneut in der Pflicht, die auf Grundlage einer Gefährdungsbeurteilung ermittelten Risiken einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus zu ermitteln und geeignete Schutzmaßnahmen festzulegen. Was Chefs jetzt wissen müssen. › mehr

Kfz-Versicherungen im Vergleich Fuhrpark: Jetzt steigen die Prämien für die Flottenversicherung

Die Prämien für die Flottenversicherung steigen. Die Gründe: Die Werkstätten erhöhen ihre Preise für Reparaturen massiv. Das erhöht die Kosten für die Versicherer. Zudem haben die großen Naturereignisse im vergangenen Jahr auch viele Autos beschädigt. Das hat die Assekuranz viel Geld gekostet. Nun legt sie den Mehraufwand auf ihre Kunden um. Unser aktueller Test zeigt: Unternehmer sollten vergleichen, denn Ersparnisse bis 54 Prozent sind drin. Wichtig auch: in Schadenverhütung investieren. › mehr
- Anzeige -

Kolumne "Professioneller Bauablauf" von Andreas Scheibe, 17. Folge VOB: Warum Konflikte und Emotionen zum professionellen Bauablauf dazugehören

Es kann schon mal heiß hergehen auf der Baustelle. Erst recht, wenn eine Frist droht abzulaufen und der Baufortschritt nicht entsprechend erreicht ist. Da wird’s schon mal ruppig, unfreundlich, unfair. Ebenso, wenn es um Rechte und Pflichten geht! Alle haben ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die gern mal ignoriert, weggedrängt und nicht selten auch mit Unverschämtheiten garniert werden. Nun gilt es den professionellen Bauablauf klar und ruhig durchzuziehen, was allerdings nicht bedeutet, dass Handwerker sich alles gefallen lassen müssen. Emotionen sind erlaubt, mitunter auch nötig, erklärt Kolumnist Andreas Scheibe in der 17. Folge. › mehr

book Themenseiten

Finanzierung von Handwerksunternehmen Liquiditätsengpässe: Sale & Lease Back hilft in Sondersituationen

Das Handwerk hat eine Sondersituation: Lieferengpässe, fragliche und enorm teure Energieversorgung über den Winter, zu wenig Fachkräfte und steigende Zinsen. Keine Frage: Die energieintensiven Betriebe sind aktuell mehrfach belastet, Liquiditätsengpässe können die Folge sein. Wer von seiner Bank in dieser Situation keinen Kredit zu akzeptablen Konditionen bekommt, sollte über Sale & Lease Back (SLB) nachdenken. › mehr

Unzufrieden mit dem Steuerberater Zusammenarbeit mit dem Finanzamt optimieren: Wann man den Steuerberater wechseln sollte

Die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ist Vertrauenssache. Deutsche Steuerberater haben nicht umsonst einen guten Ruf, so dass Unternehmer in der Regel oft über Jahre mit ihrem Profi gut zusammenarbeiten. Dennoch kommt es vor, dass das Vertrauensverhältnis gestört wird und man den Wechsel ins Auge fasst. Das sollte allerdings nie überhastet geschehen. › mehr
- Anzeige -

"Kümmern ist das neue Geld" Ausbildungsstart 2022: Mit Wertschätzung die Abbrecherquote senken

Wenn Praktika und Probearbeit nur eingeschränkt möglich sind, ist es für die Jugendlichen besonders schwer, sich auf die Ausbildung einzustellen. Doch was tun, wenn die Erwartungen im Betriebsalltag nun weit auseinanderklaffen? Wie Sie mit Ruhe und wert­schätzender Kommunikation Abbrüche vermeiden › mehr