Kolumne "Professioneller Bauablauf" von Andreas Scheibe, 25. Folge VOB: Wie Architekten und Fachplaner das Handwerk bei der Ausführungsplanung verzweifeln lassen

Das Thema Ausführungsplanung im Bereich Technische Gebäudeausrüstung scheint die Geister zu scheiden. Im Grunde gibt die VDI 6026 haargenau vor, was die Ausführungsunterlagen (AFU) alles beinhalten müssen. Doch immer wieder kommt es vor, dass man gerade als Handwerker in VOB-Projekten an so manche Grenze stößt. Vom Begriff „Planung“ scheinen gerade die vermeintlichen Spezialisten, also Architekten und Fachplaner, unterschiedlichste Auffassungen zu haben. Kolumnist Andreas Scheibe erklärt in einer neuen Folge “Professionelle Bauablauf“, wie sich planlose und chaotische Situationen auf der Baustelle meistern lassen. › mehr

Im Doppelpack gegen Betrug Vertrauensschaden-Versicherung und Cyberschutz: So sichern Sie sich ab gegen Betrug durch Kunden oder Mitarbeiter

Ein heißes Eisen: Betrug durch Kunden oder Mitarbeiter. Unternehmer sollten den Griff in die Kasse, Warenbestellbetrug und andere Online-Abzocke absichern. Die beste Lösung: eine Vertrauensschadenversicherung (VSV) im Doppelpack mit einer Cyberpolice. Wie der kombinierte Schutz funktioniert und wer ihn braucht. Mit Tarifvergleich und Leistungsübersicht. › mehr

Betriebsteuern

Aktuelle Befragung Datev-Seismograf: Die meisten Unternehmen sind trotz multipler Krisen nicht insolvenzgefährdet

Mit seinem Seismografen nimmt der IT-Dienstleister Datev eG regelmäßig die mittelständische Wirtschaft in den Fokus: Demnach sind aktuell 93 Prozent der Unternehmen, die von Datev-Steuerberatern betreut werden, nicht gefährdet. Die Datev wiederum blickt trotz multipler Krisen durch Pandemie und Ukraine-Krieg auf ein gutes Geschäftsjahr zurück. › mehr
› Alle Beiträge aus Betriebsteuern

Einkommensteuern

Zukunftsperspektive Ergänzungsabgabe Ost Solidaritätszuschlag: Warum der Bundesfinanzhof ihn für rechtmäßig erklärt und wie es mit dem Soli weiter geht

Viele kleine und mittlere Betriebe bezahlen ihn nach wie vor, obwohl ein Gros der Steuerzahler nicht mehr davon betroffen ist: In einem mit Spannung erwarteten Urteil stellte der Bundesfinanzhof (BFH) klar, dass der Solidaritätszuschlag aktuell noch verfassungskonform ist (Aktenzeichen IX R 15/20). Eine Abschaffung des „Soli“ wird es aller Voraussicht nach vorerst nicht geben. Was hinter dem Urteil steckt und wie Politik und Rechtsexperten die Zukunft der Abgabe – ursprünglich eingeführt für den Wiederaufbau Ost - einordnen. › mehr

Interview mit Dr. Uwe Schlegel Inflationsausgleichsprämie: Wie Sie Ihren Mitarbeitern das Geld steuerfrei und rechtssicher auszahlen

Bis 31. Dezember 2024 können Betriebsinhaber ihren Mitarbeitern eine steuerfreie Inflationsausgleichsprämie bezahlen. Das ifo-Institut in München ermittelte im Dezember 2022, dass 42 Prozent der Betriebe zur Zahlung der Prämie bereit wären. Rechtsanwalt und Arbeitsrechtsexperte Dr. Uwe Schlegel, Geschäftsführer der ETL Rechtsanwälte GmbH in Köln erklärt im Interview, wie Handwerkschefs vorgehen, ohne Fehler zu machen. › mehr
› Alle Beiträge aus Einkommensteuern

mehr Steuern

Aktuelle Befragung Datev-Seismograf: Die meisten Unternehmen sind trotz multipler Krisen nicht insolvenzgefährdet

Mit seinem Seismografen nimmt der IT-Dienstleister Datev eG regelmäßig die mittelständische Wirtschaft in den Fokus: Demnach sind aktuell 93 Prozent der Unternehmen, die von Datev-Steuerberatern betreut werden, nicht gefährdet. Die Datev wiederum blickt trotz multipler Krisen durch Pandemie und Ukraine-Krieg auf ein gutes Geschäftsjahr zurück. › mehr
› Alle Beiträge aus mehr Steuern

mehr Recht

Arbeitsmedizinische Vorsorge Betriebsarzt-FAQ: Wie Chefs von KMU die medizinische Betreuung der Mitarbeiter organisieren können

Krank durch den Job? Damit das nicht passiert sind alle Unternehmen unabhängig von der Betriebsgröße verpflichtet, sich um die Gesundheit der Mitarbeiter zu kümmern. Dazu braucht zwar nicht jeder einen eigenen Betriebsarzt, sondern kann die Betreuung auch anders organisieren. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Vorsorgepflicht der Chefs. › mehr
› Alle Beiträge aus mehr Recht

Vertragsrecht

Kolumne "Professioneller Bauablauf" von Andreas Scheibe, 25. Folge VOB: Wie Architekten und Fachplaner das Handwerk bei der Ausführungsplanung verzweifeln lassen

Das Thema Ausführungsplanung im Bereich Technische Gebäudeausrüstung scheint die Geister zu scheiden. Im Grunde gibt die VDI 6026 haargenau vor, was die Ausführungsunterlagen (AFU) alles beinhalten müssen. Doch immer wieder kommt es vor, dass man gerade als Handwerker in VOB-Projekten an so manche Grenze stößt. Vom Begriff „Planung“ scheinen gerade die vermeintlichen Spezialisten, also Architekten und Fachplaner, unterschiedlichste Auffassungen zu haben. Kolumnist Andreas Scheibe erklärt in einer neuen Folge “Professionelle Bauablauf“, wie sich planlose und chaotische Situationen auf der Baustelle meistern lassen. › mehr

Kolumne "Professioneller Bauablauf" von Andreas Scheibe, 24. Folge VOB: Bei mangelhaften Planungsunterlagen hilft oft nur noch ein Planungsnachtrag

Erfolgreiche Bauprojekte bestehen aus den immer gleichen Komponenten: Vollständigen, rechtzeitig übergebenen und mangelfreien Planungsunterlagen, die dann vom Handwerksbetrieb im vereinbarten Zeitraum und zur vereinbarten Summe ausgeführt werden. Die VOB ist bei öffentlichen Aufträgen federführend. Jedoch gibt es bei den Planungsunterlagen häufig Mängel. Hier kann der Handwerker dem Auftraggeber schneller helfen als ein beauftragter Fachplaner. Das Stichwort heißt: Planungsnachtrag. Was sich dahinter verbirgt, verrät Kolumnist Andreas Scheibe in einer neuen Folge „Professioneller Bauablauf“. › mehr

Kolumne "Professioneller Bauablauf" von Andreas Scheibe, 23. Folge VOB: Dokumentieren statt Verlieren! Handwerker sollten Warte- und Rüstzeiten festhalten und abrechnen

Handwerker sind meist exzellent in ihrem Geschäft, haben ein einwandfreies technisches Verständnis und oft auch ein gutes Verhältnis zu ihrer Kundschaft. Was die meisten Handwerker allerdings nicht können: Dokumentation. Und zwar Dokumentation, die Geld bringt! Kolumnist Andreas Scheibe weiß, wo genau das Problem liegt und verrät in einer neuen Folge von „Professioneller Bauablauf“, was in solch einem Fall die Lö › mehr
› Alle Beiträge aus Vertragsrecht

Arbeitsrecht

Im Doppelpack gegen Betrug Vertrauensschaden-Versicherung und Cyberschutz: So sichern Sie sich ab gegen Betrug durch Kunden oder Mitarbeiter

Ein heißes Eisen: Betrug durch Kunden oder Mitarbeiter. Unternehmer sollten den Griff in die Kasse, Warenbestellbetrug und andere Online-Abzocke absichern. Die beste Lösung: eine Vertrauensschadenversicherung (VSV) im Doppelpack mit einer Cyberpolice. Wie der kombinierte Schutz funktioniert und wer ihn braucht. Mit Tarifvergleich und Leistungsübersicht. › mehr

Alternative zu Kündigungen Kurzarbeit anzeigen: Welche Besonderheiten Handwerkschefs beachten müssen

Kurzarbeit hilft Betrieben, Mitarbeiter an Bord zu halten, obwohl es vorübergehend an Aufträgen mangelt. Doch es gelten spezielle Auflagen, die Chefinnen und Chefs kennen müssen. Silvio Flemmig, Optikermeister aus Metzingen in Baden-Württemberg, berichtet von seinen Erfahrungen mit Kurzarbeit, Gunnar Rudolphi, Berater Arbeitgeberleistungen bei der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg, erklärt, worauf speziell Handwerksunternehmer achten. › mehr
› Alle Beiträge aus Arbeitsrecht