7. Folge - Der "Doppelzüngige" Lifehacks im Handwerk: Kunden, die zwei Gesichter haben

Manche Kunden können richtig „harte Nüsse“ sein. Sie möchten dennoch mit jedem gut auskommen und sich viele Nerven, Frust und Ärger sparen? In unserer Serie „Lifehacks im Handwerk – Mehr Erfolg im Umgang mit Kunden“ lesen Sie, wie Sie den Faden in der Hand behalten. Kundentyp 5: Der „Freundlich-Aufdringliche“ › mehr
- Anzeige -

Interview mit Ulrich Goedecke Messenger-Apps: Handwerksbetriebe sollten auf wertige Kundenkommunikation setzen

Für Marketingzwecke ja, für die fachliche Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden, nein: So lautet das Urteil von Ulrich Goedecke, der bei der Handwerkskammer Dresden die Bereiche Innovation und Technologie verantwortet, über den Einsatz von Messenger-Apps in Handwerksbetrieben. Der jüngste Ausfall von Whatsapp hat die Diskussion darüber neu angezettelt. › mehr
- IT

Körperliche Arbeit IKK-Studie: Handwerker fitter als Bürokräfte

Obwohl in vielen Handwerksberufen körperlich hart gearbeitet wird, pflegen die Mitarbeiter laut Studie von IKK Classic und der Sporthochschule Köln auch in der Freitzeit einen aktiven Lebensstil. Dabei sind die Beschäftigten im Handwerk deutlich zufriedener als der Bundesdurchschnitt. › mehr

Psychische Gesundheit Studie der IKK Classic: Krank durch Vorurteile und Diskriminierung

Jeder zweite Deutsche hat mir Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen. Laut aktueller Studie von IKK Classic und dem Rheingold Institut in Köln hat das für die Betroffenen weitreichende gesundheitliche Folgen: vom Burn-out über Depressionen bis hin zu Schlafstörungen und chronischen Kopfschmerzen. › mehr

Social Handwerk, 31. Folge Aufträge und Mitarbeitermotivation: So macht Felix Schröder seine Firma mit Social Media erfolgreicher

Seit 2017 kümmert sich unser Social-Media-Experte Felix Schröder (@gipserfelix) um die Aktivitäten seines Familienbetriebs Willi Schröder GmbH in den sozialen Netzwerken. In der 31. Folge seines Podcasts "Social Handwerk" erklärt er, wie Social Media das Umfeld des pfälzischen Betriebs nachhaltig geändert, geprägt und verbessert hat. › mehr
- Anzeige -

Hoffnungen, Erwartungen und Ergebnisse EuroSkills 2021 in Graz: handwerk magazin begleitet Fachkräfte bei der Berufe-EM

handwerk magazin hebt die Europameisterschaft der Berufe dieses Mal auf eine ganz persönliche Ebene: Zu den EuroSkills 2021 in Graz begleiten wir fünf Wettkämpferinnen und Wettkämpfer der Deutschen Nationalmannschaft und schildern ihre Hoffnungen und Erwartungen im Vorfeld, aber auch Freude und Leid direkt nach der EM mit Blick auf die Ergebnisse. Gemeinsam haben alle: Das deutsche Handwerk kann stolz auf sie sein! › mehr

"Die Macher im Mittelpunkt" Tag des Handwerks 2021: Frauenpower, Umweltschutz und neuer Handwerk-Song

Zum Tag des Handwerks 2021 stellt handwerk magazin drei engagierte Macherinnen und Macher im Handwerk vor: Helen Rosenhahn begeistert Frauen für die Unternehmensnachfolge, Hans Schwender fasziniert Jugendliche für eine Lehre im Handwerk und Benoby liefert den neuen Song der Branche. Lesen Sie, wie ihnen das gelingt. › mehr

6. Folge - Der "Preisfuchs" Lifehacks im Handwerk: Kunden, die den Preis infrage stellen

Manche Kunden können richtig "harte Nüsse" sein. Sie möchten dennoch mit jedem gut auskommen und sich viele Nerven, Frust und Ärger sparen? In unserer Serie "Lifehacks im Handwerk – Mehr Erfolg im Umgang mit Kunden" lesen Sie, wie Sie den Faden in der Hand behalten. Kundentyp 6: Der "Preisfuchs" › mehr

BAuA-Umfrage Mitarbeiterführung 4.0: Warum ein Lob positiv für die Gesundheit ist

Schlechte Noten für deutsche Chefs: Laut Umfrage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund erhalten nur 60 Prozent der Mitarbeiter häufig Unterstützung durch ihren Vorgesetzten. Dabei können eine klare Kommunikation sowie Rückendeckung und Respekt sich positiv auf die Gesundheit der Mitarbeiter auswirken. › mehr

Mitarbeiter unter 18 Jugendarbeitsschutz: Was Sie als Ausbilder wissen müssen

Mitarbeiter unter 18 Jahren gelten im Arbeitsschutzrecht als besonders schutzwürdige Personengruppen. Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) soll Auszubildende aber auch andere noch nicht volljährige Mitarbeiter vor Überforderung und auch Selbstüberschätzung schützen. › mehr