Drohende Bußgelder Mindestlohn oder Tariflohn? Wann das Bauhandwerk Bautarife bezahlen muss

Gleich drei Mal steigt 2022 nach dem Willen der Bundesregierung der Mindestlohn. Die erste Erhöhung greift zum 1. Januar, eine weitere im Juli. Im Oktober 2022 ist die vorerst letzte Anhebung auf 12 Euro vorgesehen. Doch wann genau bezahlen Handwerkschefs Mindestlohn, wann ist Tariflohn fällig? Juristisch ist dies vor allem für Bauhandwerker nicht immer trivial. Wer falsch agiert, riskiert Bußgelder. › mehr

Gesundheit der Mitarbeiter schützen Gefährdungsbeurteilung: Wie Chefs die Risiken im Betrieb rechtssicher ermitteln

Wer in verantwortlicher Funktion mit Arbeitsschutz zu tun hat, kommt um Gefährdungsbeurteilungen nicht herum. Doch laut Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) drücken sich immer noch viele Betriebe vor dieser Pflicht. Was genau hat es mit Gefährdungsbeurteilungen auf sich und wer muss sie wann durchführen? Der folgende Beitrag stellt die Rechtsgrundlagen vor. › mehr
- Anzeige -

Workers Cast - Talk Interne Schulungsplattform für Mitarbeiter: Interview mit Daniel Otremba

Jeder Handwerksmeister hat gewisse Anforderungen an seine Mitarbeiter und Vorstellungen, wie Arbeiten ausgeführt werden müssen. Und zwar jedes Mal. Statt diese Abläufe jedem Arbeiter einzeln immer wieder zu erklären, kann der Chef es auch digital umsetzen. Wie das gelingen kann, berichtet Malermeister Daniel Otremba in diesem Workers Cast. › mehr

Workers Cast - Solo Mitarbeitergewinnung über Social Media: Durchhalten und auf keinen Fall zu früh aufgeben!

Hier mal ein Foto, da mal ein Post und irgendwann mal ein einzelnes Video: Das sind alles erste Schritte auf dem Weg zu einem erfolgreichen Social Media-Kanal. Doch bei den ersten Schritten darf es eben nicht bleiben, wenn Unternehmer langfristig einen Vorteil davon haben wollen. Durchhalten ist die Devise. Worauf es ankommt, zeigt dieser Workers Cast. › mehr

Workers Cast - Talk So gewinnen Sie Ihre Wunschmitarbeiter: Interview mit Marko Hackl

Am besten läuft es bei der Arbeit, wenn ein neuer Mitarbeiter nicht nur „so naja“, sondern richtig gut zum Unternehmen passt. Doch vielen Unternehmern fällt es schwer, solche Leute zu finden. Wie es Marko Hackl und seinem SHK-Betrieb gelungen ist, innerhalb eines Jahres etwa 20 neue und genau passende Mitarbeiter zu bekommen, berichtet er in diesem Workers Cast. › mehr

Serie New Work, 1. Folge New Work: So funktioniert die neue Arbeitskultur im Handwerk

Bei Ihnen kommt Homeoffice nicht infrage und es gibt Wichtigeres, als die Arbeit neu zu organisieren? Klar klappt es auch so irgendwie, doch wie lange und mit welchen Mitarbeitern? New Work ist kein Modewort, sondern die Antwort darauf, was Kunden und Mitarbeiter künftig von einem Unternehmen erwarten. Wer im Geschäft bleiben will, muss sich umstellen – oder der pfiffigen Konkurrenz den Markt überlassen. Das haben Sie nicht vor? Prima, dann zeigen wir Ihnen im ersten Teil unserer Serie „New Work im Handwerk“, welche Werte in der neuen Arbeitswelt besonders zählen und wie Sie für Ihren Betrieb die richtige Mischung finden. › mehr

Workers Cast - Solo Ausbildung im Handwerk: Wir sind noch auf dem falschen Weg!

Dass zu wenige junge Menschen bei der Berufswahl in Richtung Handwerk gehen, ist ein großes Problem. Nicht nur für die Betriebe, sondern auch für die Gesellschaft. Warum das aber nicht nur die Schuld der anderen ist und wie Handwerksunternehmer selbst sich einbringen können, erfahren sie in diesem Workers Cast. › mehr

Workers Cast - Talk Karriereseite aufbauen – so geht‘s: Interview mit Sebastian Borgmann

Zur Mitarbeitergewinnung gehört längst viel mehr als nur eine simple Stellenanzeige in der Zeitung. Wer neue Leute für sein Team finden will, hat mit einer eigenen Karriereseite gute Chancen. Worauf es dabei ankommt, weiß Sebastian Borgmann aus eigener Erfahrung. Wie der SHK-Unternehmer seine Karriereseite aufgebaut hat, berichtet er in diesem Workers Cast. › mehr

9,82 Euro, 10,45 Euro und 12,00 Euro Mindestlohn: Das sollten Handwerksbetriebe jetzt beachten

Zum 1. Januar 2022 steigt der gesetzliche Mindestlohn auf 9,82 Euro pro Stunde, im Juli wird die nächste Erhöhung auf 10,45 Euro folgen. Was das für Handwerksbetriebe bedeutet, worauf sie bei Minijobbern achten müssen und was eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro pro Stunde bedeuten könnte, lesen Sie hier. › mehr
- Anzeige -

Workers Cast - Solo Mitarbeitergewinnung verläuft nicht linear

Stellenanzeige, Bewerbung, Einstellung: So kamen Unternehmer früher noch an neue Mitarbeiter. Doch inzwischen ist die Lage anders, denn es sind noch viel mehr Schritte notwendig, bis es zu einer Bewerbung kommt. Wie diese nicht lineare Mitarbeitergewinnung aussieht und worauf es ankommt, das erfahren Sie in diesem Workers Cast. › mehr

Tipp zum Jahresbeginn Kurzcheck: Prüfen Sie jetzt Ihre Aushangpflichten

Der Jahresbeginn ist eine gute Gelegenheit, zu überprüfen, ob die gesetzlich vorgeschriebenen Aushangpflichten im Betrieb rechtssicher erfüllt sind. Auch im Handwerk muss jeder Arbeitgeber diverse Gesetze, Verordnungen und Regelwerke seinen Mitarbeitern in aktueller und vollständiger Form zugänglich machen. Das geht natürlich auch digital. › mehr

Restaurierendes Handwerk Fortbildung: In der Werkstatt zum Master

70 Millionen Euro gab der deutsche Bundestag am 19. Mai 2021 für das zehnte Denkmalschutz-Sonderprogramm frei – so viel wie nie zuvor. Restauratoren im Handwerk sind unverzichtbar für den Erhalt unseres Kulturerbes. Details zur Fortbildung und warum es sich lohnt, in dieses Spezialhandwerk einzusteigen, lesen Sie hier. › mehr

8. Folge - Die "Plaudertasche" Lifehacks im Handwerk: Kunden, die gerne viel reden

Manche Kunden können richtig „harte Nüsse“ sein. Sie möchten dennoch mit jedem gut auskommen und sich viele Nerven, Frust und Ärger sparen? In unserer Serie „Lifehacks im Handwerk – Mehr Erfolg im Umgang mit Kunden“ lesen Sie, wie Sie den Faden in der Hand behalten. Kundentyp 8: Die "Plaudertasche". › mehr

Gesundheitsratgeber Müdigkeit im Job: 5 Tipps gegen das Nickerchen auf der Werkbank

Schlecht geschlafen? Gegen die Müdigkeit helfen bestimmt ein paar Kaffee oder Energydrinks! Doch das ist leider genau falsch und schützt am Ende nicht vor Sekundenschlaf oder müdigkeitsbedingter Nachlässigkeit im Job. Fünf hilfreiche Tipps zum Wachbleiben von der BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM). › mehr