book Themenseite

Nichts geht mehr ohne das Recht im Handwerk. Von der Akquise über die Auftragsabwicklung bis hin zur Mitarbeiterführung und Steuergestaltung sichert juristisches Wissen den wirtschaftlichen Erfolg. handwerk magazin informiert sie auf seinen Rechts-Themenseiten über alle relevanten Urteile.

© Stauke – Fotolia.com

Bürokratieentlastungsgesetz-Interview Bürokratieabbau: Das muss laut Normenkontrollrat passieren, damit das Handwerk endlich entlastet wird

Der Normenkontrollrat in Baden-Württemberg gab in Zusammenarbeit mit dem Bäckerhandwerk und dem Baden-Württembergischen Handwerkstag die Studie "Entlastungen für das Bäckerhandwerk" heraus. Aufgelistet werden 20 konkrete Vorschläge zum Bürokratieabbau, die das Handwerk konkret entlasten könnten. Dr. Gisela Meister-Scheufelen ist Vorsitzende des Normenkontrollrats. handwerk magazin sprach mit ihr über die wichtigsten Erkenntnisse. › mehr
- Anzeige -

Interview zu Sorgfaltspflichten Lieferkettengesetz: Mit ISO-Zertifizierung sind Unternehmen besser aufgestellt

Direkt sind nur größere Unternehmen vom deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) betroffen. Doch diese müssen mit angemessenen Maßnahmen kontrollieren und dokumentieren, ob ihre Lieferanten die Verpflichtungen des LkSG einhalten. Deshalb sind viele Handwerksunternehmen als deren Zulieferer gehalten, Nachweise über eigene Maßnahmen vorzuhalten sowie auch auf ihre eigenen Lieferanten zu achten. Mit Compliance-Zertifizierungen sind Chefs auf der sicheren Seite. › mehr

Gesellschaftsform Brexit: Was wird aus der Rechtsform „Limited“?

Welche Auswirkungen hat der nun endgültig vollzogene Austritt Großbritanniens aus der EU auf die auch in Deutschland verbreitete Gesellschaftsform "Private Limited Company by shares", kurz Limited? Handwerksbetrieben mit dieser Rechtsform droht jetzt die Umwandlung in eine andere Gesellschaftsform. › mehr

Antragsstart Förderung: Abbiegeassistenzsysteme für Lkw

Das Bundesverkehrsministerium fördert mit dem Programm „Abbiegeassistenzsysteme“ voraussichtlich bis 2024 den Einbau von Abbiegeassistenten für Lkw. Ziel ist es, Unfälle mit Fußgängern und Fahrradfahrern zu vermeiden. › mehr
- Anzeige -

Änderungen für Eigentümer und Mieter Grundsteuer: Wie geht es jetzt weiter?

Die Berechnung der Grundsteuer ist unzulässig. Das entschied das Bundesverfassungsgericht im April 2018. Mehr als ein Jahr später, am 17. Juni 2019, einigte sich die Bundesregierung nach zähem Ringen auf eine Reform. Welche Änderungen auf Vermieter und Mieter zukommen, lesen Sie hier. › mehr

Unberechtigte Zahlungsaufforderungen Inkasso-Abzocke: So können sich Handwerker wehren

Schreiben von Inkassounternehmen sind häufig in einem sehr rauen Ton verfasst und beinhalten zum überwiegenden Teil auch die Androhung von gerichtlichen Schritten, kommt man der Forderung nicht innerhalb der zumeist äußerst kurzen Frist nach. Aber ist das überhaupt rechtens? Das können Sie gegen die oft unseriösen Machenschaften tun. › mehr

Kundenbewertungen Wettbewerbszentrale rügt falsches Qualitätssiegel

Ein Produkt seriös zu bewerten ohne es tatsächlich einmal gesehen zu haben? Das „Deutsche Institut für Produktqualität“ in Frankfurt wertet Kundenurteile aus und vergibt an die Vergleichssieger ein Qualitätssiegel. Zu Unrecht, wie die Wettbewerbszentrale jetzt festgestellt hat. › mehr

Preisanpassung Stromkunden können leichter kündigen

Seit der Liberalisierung des Strommarktes ist es vom Gesetzgeber ausdrücklich gewünscht, dass es dort Bewegung gibt und Kunden schnell und unbürokratisch ihren Versorger wechseln können. So können Sie jetzt vom Sonderkündigungsrecht bei Preisanpassungen gebrauch machen. › mehr

Weitere Seiten zum Thema Steuern + Recht