book Themenseite

New Work ist kein Modewort, sondern die Antwort darauf, was Kunden und Mitarbeiter künftig von einem Unternehmen erwarten. Wer im Geschäft bleiben will, muss sich umstellen – oder der Konkurrenz den Markt überlassen. Welche Werte in der neuen Arbeitswelt besonders zählen, wie New Work auch im Handwerk funktioniert und wie Sie in Ihrem Betrieb die richtige Mischung finden, lesen Sie auf dieser Themenseite.

© Studio Romantic – stock.adobe.com

BAuA-Studie Arbeitszeit: Einfluss der Mitarbeiter nimmt zu

Zwischen 2015 und 2019 haben sich Länge, Lage und Flexibilität der Arbeitszeit in Deutschland kaum verändert. Wie die regelmäßig durchgeführte Arbeitszeitbefragung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zeigt, gab es bereits vor der Corona-Pandemie einen Trend zu Telearbeit, Homeoffice und Arbeitszeitkonten. › mehr
- Anzeige -

Flexible Arbeitsgestaltung Arbeitszeit: Doppelt gewinnen mit mehr Flexibilität

Was sonst Jahrzehnte braucht, hat Corona in wenigen Monaten geschafft: Die Mitarbeiterführung hat sich grundlegend verändert. Immer mehr Chefs erkennen, dass flexiblere Arbeitsbedingungen für bessere Ergebnisse und zufriedenere Mitarbeiter sorgen. Das klappt auch im Handwerk prima – wenn die Chefs es zulassen. › mehr

New Work Arbeitswelt im Wandel: Fünf Folgen des Coronavirus

Das Coronavirus verändert die Arbeitswelt weitaus stärker, als es Hygieneregeln und Homeoffice vermuten lassen. Dabei geht es nicht nur um Tools und Technik, sondern vor allem um neue Werte und Prioritäten. Susanne Wißfeld, Geschäftsführerin bei Randstad Deutschland, erklärt die wichtigsten Trends. › mehr

Fachkräfte gewinnen Flexible Arbeitszeit: Wie Handwerker das Top-Thema angehen können

Zwei Drittel aller Mitarbeiter würden laut Gallup-Studie für flexible Arbeitszeiten den Arbeitgeber wechseln. Laut Auswertung des Bewertungsportals kununu.de hinkt das Handwerk jedoch gerade bei der Flexibilität deutlich hinterher. Wie Betriebe das ändern können, erklärt Experte Daniel Dirkes an drei konkreten Beispielen. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Flexible Arbeitsgestaltung statt strenger Beobachtung

"Der Gesetzgeber spricht Betriebsinhabern und Mitarbeitern schlichtweg die Kompetenz ab, Entscheidungen über ihre Arbeitsgestaltung selbst zu treffen", so formuliert es unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, in der neueste Folge ihrer Kolumne "Neues von der Werkbank". › mehr

Arbeitszeitmodelle Flexible Jobs im Handwerk: Zeit ist das neue Geld

Zur Baustelle nachkommen, weil das Kind erst in die Kita muss? Das scheint im Handwerk oft noch undenkbar, schließlich belegt die Branche beim Thema Flexibilität im kununu-Ranking den letzten Platz. Doch auf der Wunschliste neuer Mitarbeiter stehen flexible Arbeitszeiten ganz oben. Wie Chefs beide Interessen besser zusammenbringen. › mehr