book Themenseite

Ohne die richtige Steuergestaltung geht auch in Handwerksbetrieben nichts mehr. Nur wer sich fortlaufend über die gesetzgeberischen Aktivitäten und die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs informiert, kann verlässlich in die Zukunft planen. Zeigt sich das örtliche Finanzamt allzu kleinlich, sollten Handwerker dem Fiskus Paroli bieten.

Steuerbefreiung für Energiewende Nullsteuer für Photovoltaik: Wann Steuerzahlungen für Immobilieneigentümer entfallen

Dass Photovoltaik-Anlagen steuerlich begünstigt sind und teilweise sogar ganz befreit, ist gesetzt. Der Staat will damit die Wärmewende vorantreiben. Nun hat das Bundesfinanzministerium einige Zweifelsfragen rund um die Steuerbefreiung von Photovoltaik-Anlagen in weiteren Schreiben geklärt. Welche Neuregelungen für Handwerksbetriebe relevant sind.   › mehr

Zuwendungen steuerlich absetzen Spenden: Wie sich Großzügigkeit positiv auf die Steuer auswirkt

Wenn Sie als Handwerkschef Geld, Sachen oder Lebensmittel an gemeinnützige Organisationen spenden, tun Sie nicht nur etwas Gutes für die Gesellschaft, sondern auch für Ihr Unternehmen. Denn Sie können Ihre Spenden unter bestimmten Bedingungen von der Steuer absetzen. Aktuell plant die Regierung Neuerungen beim Handling von Quittungen. Was Sie beachten müssen. › mehr
- Anzeige -

Überblick zum Jahresauftakt Das ist neu im Jahr 2024: Steuern und Recht

In Zeiten multipler Krisen benötigen Unternehmer Planungssicherheit. Die wichtigsten Änderungen bei Steuern und Recht für 2024 sehen Sie hier auf einen Blick. Damit Sie den Jahreswechsel nutzen können, gute Ideen für die Firma zu entwickeln. › mehr

Kombination von Urlaub und Arbeit Workation oder Betriebsstätte im Ausland: Wann Sie doppelt Steuern zahlen müssen

Auch selbstständige Handwerkschefs halten sich inzwischen längere Zeit an Urlaubshotspots auf und räumen freimütig ein, an welch angenehmem Ort sie geschäftlich tätig sind. Doch Vorsicht! Erfährt der Fiskus vor Ort von relevanten Vorgängen eines deutschen Betriebs, kann es zu Steuerforderungen kommen. Wann Chefinnen und Chefs auf der Hut sein müssen. › mehr

Altersvorsorge im Handwerk Altersvorsorge mit ETFs: Steuern sparen durch cleveres Handling des Depots

Handwerkschefs, die mit ETFs (Exchange Traded Funds) für den Ruhestand vorsorgen, sollten sich auch damit befassen, wie viel Steuern das Finanzamt womöglich bei der Auszahlung kassiert und gezielt gegensteuern. Denn wer parallel mehrere ETFs mit regelmäßigen Raten füllt oder Aktien auf verschiedenen Depots verwaltet, kann stattliche Summen sparen. › mehr

Experte Alexander Müller im Interview Grundsteuer: Eine Schätzung des Finanzamts sollten Eigentümer unbedingt vermeiden

Viele Eigentümer haben den Grundsteuerbescheid längst vorliegen, andere haben die Feststellungserklärung noch nicht abgegeben, obwohl der Termin längst verstrichen ist. handwerk magazin sprach mit Grundsteuer-Experte Alexander Müller von der Buhl Tax Service GmbH, welche Möglichkeiten es jetzt noch gibt und warum sich niemand aus Bequemlichkeit auf eine Steuerschätzung einlassen sollte. › mehr
- Anzeige -

Damit müssen Sie jonglieren Jahresausblick 2023: Steuern und Recht

Fiskus, Finanzen, Fuhrpark: Die Redaktion hat alle wichtigen Änderungen zum Jahresbeginn 2023 für Sie zusammengetragen und recherchiert. So gehen Sie als mittelständischer Unternehmer mit den neuen Gegebenheiten um und nutzen die staatlichen Förderungen für sich. Hier eine Zusammenstellung der steuerlichen und rechtlichen Änderungen im neuen Jahr. › mehr

Steuern sparen Steuerendspurt 2022: 10 Spartipps für Unternehmer

Steuerlich sind eine ganze Reihe Änderungen in der Pipeline – mit guten Chancen auf Verbesserungen für Betriebe. Was Firmenchefs noch vor Silvester realisieren und was sie mit Blick auf das kommende Jahr jetzt schon anschieben sollten. › mehr
- Home

Unzufrieden mit dem Steuerberater Zusammenarbeit mit dem Finanzamt optimieren: Wann man den Steuerberater wechseln sollte

Die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ist Vertrauenssache. Deutsche Steuerberater haben nicht umsonst einen guten Ruf, so dass Unternehmer in der Regel oft über Jahre mit ihrem Profi gut zusammenarbeiten. Dennoch kommt es vor, dass das Vertrauensverhältnis gestört wird und man den Wechsel ins Auge fasst. Das sollte allerdings nie überhastet geschehen. › mehr

Anschaffung, Reinigung und Reparatur Berufskleidung: Steuern sparen mit Jacke und Hose

Handwerkschefs und ihre Mitarbeiter können die Kosten rund um die klassische Berufskleidung steuerlich geltend machen – von der Anschaffung über die Reinigung bis zur Reparatur. So können Sie mit Blaumann, Berufsweste und Co. Schritt für Schritt Steuern sparen. › mehr