book Themenseite

Die gewerbliche Police zahlt bei Schäden durch Feuer, Wasser und Sturm an Ware und Betriebsinventar. Handwerksunternehmer profitieren jetzt von neuen und besseren Konditionen in den Versicherungsverträgen. Was Sie dazu wissen sollten, lesen Sie hier.

© David Stuart – Fotolia.com

Verpflichtung zur Rechtsberatung Elementarschaden und keine Versicherung: In diesen Fällen haftet der Makler

Wer von Starkregen- und Flutschäden betroffen ist, aber keine Elementarschadenversicherung für sein Gebäude oder für den Gebäudeinhalt hat, steht schlecht da. „Wäre seine Immobilie versicherbar gewesen, leistet der Bund nur die Hälfte der üblichen Entschädigung“, informiert Rechtsanwalt Johannes Fiala aus München. Er meint: In diesen Fällen haften unter Umständen die beratenden Versicherungsmakler oder Agenturen. › mehr
- Anzeige -

Angebot für Corona-geschädigte Firmen Neu: Erstmals Ruheversicherung für Betriebshaftpflichtversicherung

Hier können Betriebe viel Geld sparen: Erstmals bietet ein Versicherer eine Ruheversicherung für Unternehmen an, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten. Betroffen sind etwa Friseursalons, Kosmetikstudios, Restaurants oder Hotels. Der Münchener Verein bietet an, den Betriebshaftpflichtschutz während der Schließung in eine kostenfreie Ruheversicherung umzuwandeln. Ein Basisschutz bleibt erhalten. › mehr

Betriebsversicherung Elementarschäden: Hochwasserrisiko per Mausklick erkennen

Elementarschäden müssen Immobilienbesitzer extra versichern. Die Gebäude- oder Inhaltsversicherung deckt keine Schäden durch Hochwasser, Starkregen und Schneelast und Erdrutsch. Wie stark ein Gebäude gefährdet ist, kann jeder jetzt selbst online checken. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft stellt zwei Online-Tools zur Verfügung. Eines ermittelt das Hochwasserrisiko eines Gebäudes, das andere zeigt an, wie stark Gebäude in der Region in der Vergangenheit von solchen Ereignissen betroffen waren. › mehr

Versicherungen Innovationen: Neue Ideen der Versicherer

Wenn Corona geht, kommt wieder Leben in die Betriebe. Wer jetzt Zeit hat, sollte einen Blick in seine Versicherungsverträge werfen. Denn Versicherer haben zum Jahreswechsel ihre Leistungen für Handwerker verbessert – vielfach ohne Aufpreis. Und sie haben neue Produkte auf den Markt gebracht. handwerk magazin stellt die stärksten Innovationen vor. › mehr
- Anzeige -

Geschäftsinhaltsversicherung Hausratsversicherung für den Betrieb

Die Geschäftsinhaltsversicherung schützt das betriebliche Hab und Gut vor denselben Gefahren wie die private Hausratversicherung. Über zusätzliche Bausteine lässt sich der Schutz erweitern. Für Handwerksbetriebe gibt es spezielle Deckungskonzepte. › mehr

Vermittler, Makler, unabhängige Berater Die richtigen Versicherungs-Experten finden

Handwerker sind keine Versicherungsprofis. Sie haben meistens nur eine grobe Vorstellung davon, welcher von den Experten, Vermittler, Makler oder unabhängiger Versicherungsberater, welche Leistungen anbietet, wie er diese berechnet oder wie die Profis bei Falschberatung haften. Die wichtigsten Fragen und Antworten. › mehr

Überblick Worauf es bei Betriebsversicherungen ankommt

Betriebsversicherungen sind für viele Handwerker ein leidiges Thema. Trotzdem steht im Ernstfall schnell die Existenz auf dem Spiel. Worauf es beim Risikoschutz ankommt und wie Handwerker Prämien sparen können - und wo sie nicht geizig sein sollten. Ein Überblick. › mehr