- Anzeige -

- GmbH-Verkauf Darauf ist bei Pensionszusagen zu achten

Bei einer ungedeckten oder nicht ausreichend gedeckten Pensionszusage muss der Nachfolger die Leistungen an den Senior aus den laufenden Erträgen der Firma finanzieren. Worauf der Käufer achten sollte, um dieses Risiko zu minimieren oder aus der GmbH herauszunehmen. › mehr

Gewerbesteuer Zweimal Freibetrag kassieren

Fast wären einem Friseurmeister-Ehepaar seine beiden Betriebe in einer Stadt teuer gekommen: Das Finanzamt wollte ihnen nur einmal den Gewerbesteuerfreibetrag von 24 500 Euro zubilligen, weil es von einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ausging. Das Finanzgericht Köln (10 K 4166/96) entschied sich hingegen für zwei selbständige Handwerksbetriebe und gewährte den Freibetrag entsprechend doppelt. Wareneinkauf und Werbung mit einheitlichem Logo wurden gemeinsam abgewickelt, auch Miet- und Darlehensverträge für die Geschäftsräume zusammen abgeschlossen. Aber jeder Betrieb war in der Handwerksrolle eingetragen und wurde von nur einem der Partner geführt. Buchführung und Konten genauso wie Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse hatte das Ehepaar isoliert für beide Geschäfte abgewickelt. Tipp: Bei solchen Konstruktionen sollten die Gemeinsamkeiten so gering wie möglich gehalten werden. Auch die Lieferanten trennen besser sorgfältig die Geschäfte in ihrer Buchhaltung. › mehr