book Themenseite

Soziale Verantwortung, Umweltbewusstsein und nachhaltiges Wirtschaften sind allesamt Teil des Konzepts Nachhaltigkeit – und prägen das Handwerk seit jeher als traditionelle Unternehmerwerte. Was Sie für mehr Nachhaltigkeit im Betrieb tun können, welche Chancen daraus entstehen und welche Hilfen Sie in Anspruch nehmen dürfen, erfahren Sie auf dieser Themenseite. Lassen Sie sich außerdem von überzeugenden Konzepten inspirieren, die Kollegen bereits umgesetzt haben.

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

Mehr Bürokratie fürs Handwerk Verpackungsgesetz: LUCID-Registrierung auch für lizenzierte Behältnisse Pflicht

Chefs, die als Letztvertreiber verpackte Waren in Verkehr bringen, müssen sich nun auch beim Verpackungsregister LUCID registrieren. Verpflichtet sind ab 1. Juli 2022 also auch Handwerksunternehmer, die Serviceverpackungen ausgeben und ihre Pflichten vollständig an die Vorvertreiber ausgegliedert haben. Bislang waren sie von der Registerpflicht befreit. Verbände kommentieren die neue Registerpflicht, die Metzger und Bäcker besonders trifft. › mehr

Die Sieger stehen fest Der „Seifriz“ 2022: Ideen mit Wow-Effekt!

Lösungen, die aus einem Bedarf heraus entstehen – das zeichnet auch die diesjährigen Gewinner des „Seifriz“ aus. Von smart vernetzten Dächern über die Ertüchtigung historischer Fenster bis hin zur digitalen Fremdkörpererkennung. Hintergründe zu den Siegerprojekten 2022. › mehr
- Anzeige -

Sustainable Products Initiative (SPI) Kreislaufwirtschaft: Politik forciert Reparatur und den Einsatz wiederverwertbarer Produkte

Auf EU-Ebene wird eine neue Wertigkeit bei der Herstellung von Produkten in großen Märkten wie Möbeln, Zement und Stahl gefordert. Das Handwerk sieht sich dabei in einer Vorreiterrolle, da es als nachhaltige Branche wichtige Impulse liefern kann. Laut Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) soll die geplante Verordnung jedoch keine Mehrarbeit für die Betriebe bedeuten. › mehr

Wohnungsbautag 2022 Bauoffensive: Umbau als größtes Potenzial für klimaneutrales Wohnen

Durch den Umbau von Büro- und Gewerbegebäuden kann viel Raum für energieeffiziente Wohngebäude entstehen – so stellt es eine aktuelle Studie des Bauforschungsinstituts ARGE für zeitgemäßes Wohnen in Aussicht. Damit sich das bei der Bauoffensive für klimaneutrales Wohnen wirklich realisieren lässt, müssen sich Kosten und Nutzen die Waage halten. › mehr

Interview zu Sorgfaltspflichten Lieferkettengesetz: Mit ISO-Zertifizierung sind Unternehmen besser aufgestellt

Direkt sind nur größere Unternehmen vom deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) betroffen. Doch diese müssen mit angemessenen Maßnahmen kontrollieren und dokumentieren, ob ihre Lieferanten die Verpflichtungen des LkSG einhalten. Deshalb sind viele Handwerksunternehmen als deren Zulieferer gehalten, Nachweise über eigene Maßnahmen vorzuhalten sowie auch auf ihre eigenen Lieferanten zu achten. Mit Compliance-Zertifizierungen sind Chefs auf der sicheren Seite. › mehr
- Anzeige -

Fondsauswahl Nachhaltiges Investment: 3 Wege zum klimagerechten Anlegen

Geld können wir nicht essen - Klimaüberlegungen sollten deshalb ein wichtiger Teil der Anlageentscheidung sein. Die CO2-Bilanz der eigenen Investments im Blick zu behalten bedeutet auch, über eine Umschichtung nachzudenken: Weg von kohlenstoffintensiven Gesellschaften, hin zu klimaneutralen Engagements. Das geht am einfachsten mithilfe von Fonds. Diese drei Schritte sollten Anleger gehen. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Mein Weihnachtswunsch? Mehr Selbstreflexion statt Sorglosigkeit!

Alle Jahre wieder wünschen wir uns gegenseitig besinnliche und frohe Weihnachten. Ist dieser Wunsch mittlerweile zu einer Floskel verkommen oder haben wir den Mut, ihn auch ehrlich zu meinen und die Tage der Besinnlichkeit auch mal für mehr Selbstreflexion zu nutzen? Genau diesen Wunsch formuliert Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, in einer weiteren Folge von “Neues von der Werkbank“. › mehr

Beschenkte wählen Geschenk selbst Weihnachtsgeschenke: Mit Individualität und Nachhaltigkeit punkten

Keine Lust mehr auf langweilige Kugelschreiber oder üppige Süßwaren als Kunden- oder Mitarbeitergeschenke? Das neue Portal Clouberry will mit innovativen Geschenkideen und der Möglichkeit zur persönlichen Auswahl dafür sorgen, dass die Beschenkten sich kleine Wünsche selbst erfüllen können. › mehr

Greenwashing bei der Geldanlage Investmentfonds: „24 Prozent mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit“ – stimmt das wirklich?

Nachhaltige Publikumsfonds verwalteten per Ende September 339 Milliarden Euro für ihre Anleger, das entspricht 24 Prozent des gesamten Publikumsfondsvermögens, so die neuesten Zahlen des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI). Nachhaltigkeit ist der Megatrend beim Vermögensaufbau - doch nicht immer sind die Fonds so grün, wie sie scheinen. › mehr