Finanzierung der Selbstständigkeit Gründungsfinanzierung: 11 Förderfelder für Start-ups im Handwerk

Wer gründet, ist sich seiner Kompetenzen meist sehr bewusst. Keine Frage: Gründer im Handwerk können ihr Gewerk. Wenn es allerdings um die Finanzierung der Selbstständigkeit geht, kommen auch mal Zweifel auf: Wo gibt es welche Fördermittel, wie ist die Beantragung – und wer hilft? Hier ist der Überblick über die Förderfelder mit vielen Tipps und Links. › mehr

Gründungskonzept Businessplan: In 8 Schritten zu Ihrem Geschäftsmodell

Er ist ein wichtiger Türöffner. Denn nur damit bekommen Gründer Kredit von der Bank oder Unterstützung von der Arbeitsagentur. Wer keine Finanzierung braucht, sollte das schriftliche Geschäftskonzept dazu nutzen, die Idee vom eigenen Unternehmen zu einem konkret planbaren Vorhaben zu machen. › mehr
- Anzeige -

Fördermittel der Bundesländer Berlin: Hauptstadt der Gründer

Berlin – Der Stadtstaat steht an der Spitze bei der Anzahl der Gründungen. 111 von 10.000 Bürgern wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Für diese und das traditionelle Handwerk stellt Berlin eine Vielfalt an Fördermitteln bereit – und hat in Kooperation mit den Kammern das „Aktionsprogramm Handwerk“ initiiert. › mehr

Unternehmensbewertung Rechner: So können Sie Ihren Firmenwert selbst berechnen

Mit dem Firmenwert-Rechner von handwerk magazin können Sie den aktuellen Wert Ihres Betriebs selbst berechnen – hilfreich, wenn der Verkauf oder die Übergabe des Betriebs ansteht oder sich anderweitig die Besitzstrukturen ändern. Aber auch bei der Berechnung der Erbschaftssteuer oder einer Kreditwürdigkeitsprüfungen steht eine Firmenbewertung an. Kalkulieren Sie hier das Betriebsvermögen. › mehr

Wachstum beschleunigen Investoren gewinnen: 5 Tipps für Start-ups im Handwerk

Steigende Umsätze, mehr Mitarbeiter, neue Märkte erobern und immer höhere Gewinne einfahren – davon träumen etliche Gründer. Doch nur wenige schaffen es, die Wunschgedanken auch in die Realität umzusetzen. Die Unternehmer Philipp Zimmermann und Richard Hirschhuber (Greenstorm Mobility GmbH) geben Tipps aus eigener Erfahrung für Ihren Wachstumskurs. › mehr

Mikro-Crowd Crowdfunding trifft auf Förderkredit

Mit dem neuen Förderprogramm Mikro-Crowd will die L-Bank, Förderbank für Baden-Württemberg, neue und etablierte Formen der Gründungsfinanzierung miteinander verbinden. Das Angebot könnte für gerade kleinere Gründungen Schule machen. › mehr

Nachfolge im Handwerk Wie es mit der Finanzierung klappt

Viele Nachfolger im Handwerk stehen jetzt vor die Herausforderung, eine passende Finanzierung aufzustellen. Was Jungunternehmer dazu wissen sollten, sagt Walter Weik, Generalbevollmächtigter der Landesförderbank L-Bank, Baden-Württemberg. › mehr

Studie Deutschland gehen die Übernehmer aus

Bis 2018 will jeder sechste Mittelständler laut Studie von KfW-Research sein Unternehmen an einen Nachfolger übergeben oder verkaufen. Betroffen sind insgesamt 620.000 Unternehmen, von denen nach Prognose der Experten nur jeder dritte einen Nachfolger finden wird. Denn die Zahl der Übernahmegründer geht drastisch zurück. › mehr
- Anzeige -

Finanzierung Fördermittel zu Mini-Zinsen nutzen

Nicht nur der Bund unterstützt Nachfolger bei der Übernahme, auch die Bundesländer haben wegen der großen Zahl der anstehenden Übergaben eigene Programme aufgelegt. Die Darlehen gibt es bereits für Effektivzinsen ab einem Prozent. › mehr

Studie der KfW Finanzwissen schützt vor Pleite

Wenn sich Gründer mit Finanzthemen wie Kreditfinanzierung, Zinsrechnung und Inflation auskennen, beträgt die Abbruchquote nur 12 Prozent, bei schlechtem Finanzwissen dagegen 21 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der KfW-Mittelstandsbank. › mehr

Crowdinvesting Für junge Unternehmer attraktiv

Rund 60.000 junge Chefs können sich vorstellen, Crowdfunding zu nutzen. Für die Finanzierung über die Crowd ist die Eignung einer Geschäftsidee die größte Hürde, die genommen werden muss. Die Finanzierungsfälle werden aber vorerst überschaubar bleiben, denn die Unternehmen sind aktuell gut mit Fremdkapital versorgt. › mehr

Berufsunfähigkeit Risikoschutz für den Chef

Selbständige Handwerker sollten ihre Arbeitskraft mit einer Versicherung schützen. Die Police springt ein, wenn der Chef nicht mehr arbeiten kann. Was Sie über den Risikoschutz jetzt wissen müssen. › mehr