book Themenseite


Für gesundheitsfreundliche und sichere Arbeitsplätze zu sorgen, gehört zu den wichtigsten Chefaufgaben. Nicht nur, weil der Ausfall eines Mitarbeiters den Betrieb viel Geld kostet, sondern auch, weil Sie als Unternehmer für Ihr Team verantwortlich sind.

© Rawf8 – stock.adobe.com

Leitmesse in Düsseldorf A+A 2021: Neustart mit digitaler Unterstützung

Die weltweit größte und wichtigste Messe zu den Themen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit findet vom 26. bis 29. Oktober als Präsenzveranstaltung auf dem Messegelände in Düsseldorf statt. Das Live-Programm vor Ort wird durch digitale Angebote ergänzt. › mehr

Körperliche Arbeit IKK-Studie: Handwerker fitter als Bürokräfte

Obwohl in vielen Handwerksberufen körperlich hart gearbeitet wird, pflegen die Mitarbeiter laut Studie von IKK Classic und der Sporthochschule Köln auch in der Freitzeit einen aktiven Lebensstil. Dabei sind die Beschäftigten im Handwerk deutlich zufriedener als der Bundesdurchschnitt. › mehr
- Anzeige -

Psychische Gesundheit Studie der IKK Classic: Krank durch Vorurteile und Diskriminierung

Jeder zweite Deutsche hat mir Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen. Laut aktueller Studie von IKK Classic und dem Rheingold Institut in Köln hat das für die Betroffenen weitreichende gesundheitliche Folgen: vom Burn-out über Depressionen bis hin zu Schlafstörungen und chronischen Kopfschmerzen. › mehr

BAuA-Umfrage Mitarbeiterführung 4.0: Warum ein Lob positiv für die Gesundheit ist

Schlechte Noten für deutsche Chefs: Laut Umfrage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund erhalten nur 60 Prozent der Mitarbeiter häufig Unterstützung durch ihren Vorgesetzten. Dabei können eine klare Kommunikation sowie Rückendeckung und Respekt sich positiv auf die Gesundheit der Mitarbeiter auswirken. › mehr

Mitarbeiter unter 18 Jugendarbeitsschutz: Was Sie als Ausbilder wissen müssen

Mitarbeiter unter 18 Jahren gelten im Arbeitsschutzrecht als besonders schutzwürdige Personengruppen. Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) soll Auszubildende aber auch andere noch nicht volljährige Mitarbeiter vor Überforderung und auch Selbstüberschätzung schützen. › mehr
- Anzeige -

Arbeitsschutz von Schülern und Studenten Ferienjobs: Was Sie beim Einsatz von Jugendlichen beachten müssen

Sommerzeit ist Urlaubszeit, doch der Betrieb muss weiterlaufen. Gut, wenn dann Aushilfen bereitstehen. Oft sind dies Schüler und Studenten, die ihr Taschengeld aufbessern wollen. Doch was ist in einem Ferienjob im Hinblick auf den Arbeitsschutz zu beachten? Das Wichtigste auf einen Blick. › mehr

Gesundheitsgefahr durch Insekten Wespennest im Betrieb: So werden Sie die Plagegeister wieder los

Ab Spätsommer werden sie oft lästig und für Mitarbeiter mit Allergien sind Wespen eine echte Gesundheitsgefahr. Doch eigenmächtig ein Nest auf dem Betriebsgelände zu bekämpfen ist nicht nur illegal, sondern auch ziemlich sinnlos. Wie Chefs korrekt vorgehen und im Notfall reagieren. › mehr

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung Corona-Testpflicht im Betrieb: Was Unternehmer wissen müssen

Mindestens zweimal pro Woche müssen Arbeitgeber ihren im Betrieb anwesenden Mitarbeitern das Angebot zu einem Schnell- oder Selbsttest machen. Werden die Vorgaben nicht eingehalten, drohen laut Arbeitsministerium Bußgelder bis 30.000 Euro. Die wichtigsten Fragen und Antworten. › mehr

Persönliche Schutzausrüstung Nachhaltige PSA: Darauf kommt es beim Kauf wirklich an

Nachhaltigkeit ist in aller Munde, schließlich soll die Erde für nachfolgende Generationen noch lebenswert bleiben. Auch bei Berufskleidung und Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) suchen viele Träger inzwischen nach nachhaltigen Produkten. Wie Betriebe trotz der vielen Siegel und Label die Übersicht behalten. › mehr

Sonnenschutz Sommerhitze: Tipps zum Arbeiten bei mehr als 30 Grad

Im Urlaub herrscht Freude über gutes Wetter - was aber wenn sich die Temperaturen am Arbeitsplatz um die 30-Grad-Marke bewegen? Wie sich Arbeitnehmer am besten gegen die Hitze wappnen können und was Arbeitgeber berücksichtigen müssen, erklärt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund. › mehr

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG: Die 8 Gebote der Gleichbehandlung

Acht Diskriminierungsverbote nennt das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Chefs dürfen von der Stellenausschreibung, über die Bewerberauswahl bis zum laufenden Betrieb keinen Mitarbeiter ohne sachlichen Grund benachteiligen oder Mobbing in der Firma dulden. Wie Sie Ärger vermeiden. › mehr

Anlässe für Strafen Bußgeld: In diesen Fällen dürfen Behörden bei Arbeitsschutz-Verstößen kassieren

Mängel, Versäumnisse oder Missachten von Vorschriften zu Prävention und Unfallverhütung – es gibt in Sachen Arbeitsschutz viele Anlässe, bei denen eine Behörde eingreifen kann oder muss. Je nach der Schwere des Falls stehen der Gewerbeaufsicht oder dem Amt für Arbeitsschutz verschiedene Sanktionsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Strafen und Bußgelder drohen unvorsichtigen bzw. nachlässigen Unternehmern. › mehr