Nicht vom Fiskus treiben lassen

Abgeltungsteuer | Banken und Sparkassen bereiten sich wegen der drohenden Abgeltungsteuer auf einen heißen Herbst vor. Doch wer allein aus steuerlichen Gründen sein Geld anlegt, macht oft einen teuren Fehler. › mehr

Basisrente für Selbständige

Rürup-Police | Für Selbständige ist sie steuerlich deutlich attraktiver geworden. Bei der Vertragsgestaltung sollten Unternehmer aber Wert auf möglichst große finanzielle Flexibilität legen. › mehr
- Anzeige -

Hier zahlt der Chef

Vermögenswirksame Leistungen | Geld vom Chef gibt’s in Deutschland seit Anfang der 60er Jahre. Jetzt werden die VL runderneuert, um die betriebliche Altersversorgung aufzubessern. › mehr

Kurz + Knapp Gebäudeschäden: wichtige Urteile

Von Kurz + Knapp Gebäudeschäden: wichtige Urteile Leitungswasserschaden: Das sind nicht nur Schäden infolge eines Rohrbruchs. Juristisch gesehen handelt es sich bei einem Leitungswasserschaden generell um den „bestimmungswidrigen Austritt von Leitungswasser“ aus dem System wasserführender Leitungen. Zu diesem System gehören auch Wanne, Duschwanne und Waschbecken. (AG Düsseldorf, Az.: 42 C 9839/01) Schwammschäden: Der Ausschluss in [...] › mehr

- Interview „Versicherungen anpassen“

Von – Interview „Versicherungen anpassen“ Marlies Hirschberg-Tafel, Vorstandsmitglied der Signal-Iduna-Gruppe, erklärt die Besonderheiten des Pfändungs- und Insolvenzschutzes in der privaten Altersvorsorge. handwerk magazin: Können Altersvorsorge-Verträge auch nachträglich abgesichert werden?Hirschberg-Tafel: Private Rentenversicherungen müssen angepasst und Kapitallebensversicherungen zuvor in private Rentenversicherungen umgewandelt werden. Außerdem muss der Versicherte einen Verfügungsverzicht unterschreiben. Ist ein sogenannter Verfügungsverzicht jederzeit möglich? Der [...] › mehr
- Anzeige -

Verkehrsunfall Versicherung darf nicht hinhalten

Laut einem Urteil des OLG Nürnberg müssen Unfallopfer es nicht hinnehmen, wenn ihre Haftpflichtversicherung sie bei der Regulierung des Schadens hinhält (5 U 1921/06). Verzögert die Versicherung mutwillig die Auszahlung eines Schmerzensgeldes, steht Geschädigten als Ausgleich eine höhere Summe zu, so der BDF/BSZ e.V › mehr

Versicherungen Der überversicherte Deutsche

Lieb und teuer - die Deutschen und ihre Versicherungen. Nach Informationen der Verbraucherschutzorganisation Bund der Versicherten in Hamburg gibt der Durchschnittsdeutsche mehr als 2000 Euro im Jahr für Versicherungen aus. › mehr

Kaufkraft Ebbe im Geldbeutel

Netto erhalten Bundesbürgern durchschnittlich immer weniger auf ihr Konto. Angela Merkel und führende SPD-Politiker sagen zwar, der Wirtschaftsaufschwung komme bei den Menschen an. Die aktuellen Zahlen aus dem Finanzministerium aber sprechen eine andere Sprache. › mehr

Infos und Tipps Versicherungspolicen ohne Ärger kündigen

Von Infos und Tipps Versicherungspolicen ohne Ärger kündigen Kündigung: Sie muss nicht begründet werden. Lässt sich nicht zurücknehmen, wenn die Gegenseite das nicht will. Immer an den Hauptsitz des Unternehmens adressieren, aus Nachweisgründen am besten per Einschreiben/Rückschein und mit Schadennummer. Entscheidend ist der rechtzeitige Eingang, nicht die rechtzeitige Absendung. Kündigen nach einem Schadensfall: bei Sachversicherungen [...] › mehr

Anlagetipp Britische Second-Hand-Policen

Von Anlagetipp Britische Second-Hand-Policen „Rund drei Viertel aller britischen Kapitallebensversicherungen werden vorzeitig beendet“, sagt Alfred Wettach, vom Policenhändler PolicyLink.Wer seine Police loswerden möchte, „dem steht ein liquider und seit Jahrzehnten etablierter Zweitmarkt zur Verfügung“, erklärt Wettach fort. Zweitmarkt. Nach den bisherigen Erfahrungen ein Geschäft, von dem beide Seiten profitieren können. Verkaufswillige erhalten mehr Geld als [...] › mehr

Einschätzung „Nicht unter Druck setzen lassen”

Von Einschätzung „Nicht unter Druck setzen lassen” hm: Frau Kuschel, seit 1. Januar ist das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG) in Kraft. Ist damit das Problem Obliegenheiten vom Tisch? Svea Kuschel: Die neuen VVG-Bestimmungen sind eine Verbesserung für die Versicherten. Die Rechte sind klarer geregelt. Die Fragen deutlicher formuliert. Das Thema ist aber nicht vom Tisch. hm: [...] › mehr

Infos + Tipps Was Sie wissen sollten

Von Infos + Tipps Was Sie wissen sollten Steuerersparnis: Wer als Selbständiger in einen Rürupbeitrag einzahlt, kann ab dem ersten Euro steuerlich profitieren. Berechnung: Die maximale Rürup-Förderung bekommen Selbständige, die keine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung oder ein berufsständisches Versorgungswerk zahlen. Von eingezahlten 20000 Euro dürfen sie als Single in diesem Jahr 13200 Euro in [...] › mehr

Praxistipps So vermeiden Sie die Haftung

Von Praxistipps So vermeiden Sie die Haftung Welche Konsequenzen betroffene Arbeitgeber aus dem Urteil des Münchner Landes-arbeitsgerichts zu ziehen haben, schildert, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Richard Hempe, Geschäftsführender Gesellschafter der SH+C Schwarz, Hempe & Collegen GmbH in München: Bestehende Verträge. Zuerst muss geklärt werden, auf welche Weise im konkreten Fall die Abschlusskosten der Versicherung verrechnet wurden. [...] › mehr

Versicherungsombudsmann Richtig beschweren

Von Versicherungsombudsmann Richtig beschweren Die außergerichtliche Streitschlichtungsstelle der Assekuranz ist zuständig für alle privaten Versicherungen außer PKV/Pflegeversicherung. Nunmehr gibt es auch Beschwerdemöglichkeiten für Kleingewerbetreibende. Das Ombudsmannverfahren ist kostenlos und der Schlichterspruch nur für Versicherer bindend bis 5000 €. Bei Streitwerten darüber hinaus bis 80000 Euro hat der Schlichterspruch empfehlenden Charakter. Beschwerden über Vermittler übernimmt der [...] › mehr