book Themenseite

Eine exakte Planung des Firmenübergangs setzt eigentlich eine klare und sichere Gesetzgebung zur anfallenden Erbschaftsteuer voraus. Das Gegenteil ist derzeit leider der Fall: Schon zum dritten Mal hat das Bundesverfassungsgericht wesentliche Teile des Erbschaftsteuergesetzes für rechtswidrig erklärt. Wie Handwerksbetriebe dennoch den Überblick behalten und Steuern sparen, erfahren Sie auf dieser Themenseite.

- Anzeige -

Unternehmerpaare So schützen Sie sich durch einen Ehevertrag

Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Selbstständige sollten sich vor dem Gang zum Standesamt gründlich über die rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen einer Ehe Gedanken machen. Ecovis und handwerk magazin erklären, was Sie bei einem Ehevertrag beachten müssen. › mehr

Weitergabe von Mietobjekten Vermietete Immobilien steuerlich günstig vererben

Die eigene Immobilie ist für viele Menschen ein Lebenstraum, den sie auch über den eigenen Tod hinaus erhalten wissen wollen: als Wohnraum oder als Wertanlage für den Partner, die Kinder oder Enkel. Was beim Vererben und Verschenken von vermieteten Immobílien steuerlich zu beachten ist, erläutert handwerk magazin zusammen mit Experten der ARAG Versicherung. › mehr

Erbschaftsteuer Die Kids können kommen

Nachfolge ist endlich wieder planbar, die Reform der Erbschaftsteuer bringt sogar neue Chancen für den Nachwuchs. Wie Sie es schaffen, dass die Übergabe in der Familie immer noch steuerfrei bleibt. › mehr
- Anzeige -

Erbschaftsteuer: Verfassungsrichter kippen Steuerprivilegien

Das Bundesverfassungsgericht hat das lang erwartete Grundsatzurteil zur Erbschaftsteuer gefällt. Die gute Nachricht für Handwerksbetriebe: Sie dürfen auch zukünftig mit weitgehender Steuerverschonung durch den Gesetzgeber rechnen, wenn sie Arbeitsplätze erhalten. Allerdings müssen sie wohl stärker als bisher zwischen privatem und betrieblichem Vermögen trennen. › mehr