book Themenseite

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) soll die bevorzugte Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Quellen ins Stromnetz regeln und deren Erzeugern feste Einspeisevergütungen garantieren. Während sich das EEG in Bezug auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien als ausgesprochen erfolgreich erwies, werden dessen ökonomische Folgen, besonders seine Wirkung auf den Strompreis, diskutiert.

Geldanlage Energiekrise: Die besten ETFs für New Energy

Russland führt einen brutalen Angriffskrieg gegen die Ukraine - und auch Europa wird via Gaslieferstopp attackiert. So schnell wie möglich weg von jeglicher Energielieferung aus Russland ist deshalb die Strategie der Bundesregierung und anderer europäischer Länder. Wer ohne Öl und Gas auskommen möchte, braucht Alternativen. Und das sind nachhaltige Energiequellen wie Sonne, Wind und Wasser. Ein Investment in Exchange Traded Funds (ETF) mit diesem Anlageschwerpunkt – New-Energy-ETFs – sorgt für doppelten Gewinn: Er unterstützt die Energiewende und erzielt auch in Krisenzeiten gute Renditen. › mehr

Ukraine-Krieg und Materialknappheit Interview zu Folgen des Ukraine-Konflikts: „Der Handlungsspielraum bei knappen Rohstoffen ist überschaubar“

Durch den Ukraine-Krieg hat sich angespannte Situation beim Rohstoffmangel noch einmal verschärft. Matthias Wächter, Hauptgeschäftsführer des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen, erklärt, was steigende Preise für Energie und Baumaterialien für die Branche bedeutet – und welche auch kurzfristig Lösungen umgesetzt werden können. › mehr
- Anzeige -

Klimaschutz Solarstrom wird Pflicht: Neue Aufgaben fürs Handwerk

Hochwasser hier, Waldbrände dort: Um den fortschreitenden Klimawandel zu bekämpfen, haben sich einige Bundesländer schon eine Solarpflicht auferlegt. Das Gesetz, das Strom aus Sonnenenergie vorschreibt, könnte bald für alle gelten: erst für Neu­bauten, dann für Bestandsbauten. Was aufs Handwerk zukommt. › mehr

Klimaziele Handwerk kämpft um Energiewende

Deutschland wird seine Klimaziele nicht erreichen. Nun will die Politik auch noch Standards beim Neubau herabsetzen. Auch das lang geplante neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) verzögert sich. Das Handwerk wehrt sich dagegen. › mehr

Preisanpassung Stromkunden können leichter kündigen

Seit der Liberalisierung des Strommarktes ist es vom Gesetzgeber ausdrücklich gewünscht, dass es dort Bewegung gibt und Kunden schnell und unbürokratisch ihren Versorger wechseln können. So können Sie jetzt vom Sonderkündigungsrecht bei Preisanpassungen gebrauch machen. › mehr
- Anzeige -

EEG-Reform: Das ändert sich

Eigenstrom von Umlage befreit, Windenergie darf wachsen, Repowering möglich, Bestandsschutz für Biogas: Jetzt haben Bund und Länder die Reform des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) beschlossen. Hier der Überblick der wichtigsten Fakten. › mehr

EEG-Reform: Bundeskabinett billigt Gabriels Pläne

Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel will das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) reformieren. Das Bundeskabinett hat die Pläne zu diesem Vorhaben genehmigt. Wie ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer über das Reformvorhaben denkt. › mehr
- Markt

Das grüne Zeitalter

Von Das grüne Zeitalter Die Welt ist im Umbruch: Globalisierung, Klimawandel, Energiewende, Demografiewandel, Schuldenkrise. Ein neues Zeitalter wie zu Beginn der Industrialisierung oder der Computerisierung in den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts steht an. Nach dem sowjetischen Wirtschaftswissenschaftler Nikolai Kondratjew heißen diese technologischen Entwicklungsstufen auch Kondratjew-Zyklen. Fünf Kennzeichen weisen auf eine neue Phase hin: Das Computerzeitalter [...] › mehr