book Themenseite

Seit Jahren sehen sich Handwerksbetriebe mit Registrierkassen einem wahren Anforderungsmarathon gegenüber. Fast jedes Jahr treten durch das „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ neue Änderungen in Kraft. Mit uns sind Sie in Sachen Kassensysteme immer auf dem neuesten Stand.

© blende40 – stock.adobe.com

Interview zur Kassennachschau Know-how für die Kassennachschau: So lassen Sie sich von Kassenprüfern nicht überraschen

Die Finanzverwaltungen haben angekündigt, die Anzahl der Kassenprüfungen 2021 zu erhöhen. Hintergrund ist der Ablauf der Frist für die Einrichtung der TSE Ende März. Das Unangenehme dabei: Um eine Kassennachschau durchzuführen, steht der Prüfer unangekündigt vor der Tür. Alex Janzen, Fachanwalt für Steuerrecht, erklärt, worauf Handwerkschefs achten. › mehr
- Anzeige -

Kasse im Blick Kassensysteme: Manipulationskontrolle

Elektronische Registrierkassen und PC-Kassen sollen ab 2020 mit einem Schutz gegen Manipulationen ausgestattet sein. So halten Sie Ihre Kasse auf dem neuesten Stand und sind für Kassennachschau oder Betriebsprüfung gewappnet. › mehr

Online-Geldzählmaschine Bargeld-Rechner: So groß ist Ihr Kassenbestand

Kassensturz und kein Münzbrett zur Hand? Größere Mengen Bargeld zählen ist eine lästige Angelegenheit. Nicht mit unserer Online-Geldzählmaschine. Einfach die Anzahl der einzelnen Münzen (1 Cent bis 2 Euro) und Scheine (5 Euro bis 500 Euro) eingeben - und der Rechner sagt Ihnen sofort, wie groß Ihr Kassenbestand ist. Ganz einfach, ganz schnell. › mehr

Keine Panik vor der Kassennachschau Kassensysteme: Alle Regeln, Gesetze und Tipps auf einen Blick

Bargeldintensive Handwerksbetriebe sehen sich einem wahren Anforderungsmarathon gegenüber: Fast jedes Jahr treten neue Änderungen bei ihren Kassen in Kraft. Unter anderem ist seit 2018 eine unangemeldete Kassennachschau möglich. Doch keine Angst: Mit Lektüre dieses Beitrags sind Sie optimal vorbereitet! › mehr

Mobile Payment Mobile Bezahlsysteme – was die Banken Handwerkern anbieten

Die mit großen Marketingkampagnen gestartete Markteinführung von Apple Pay hat dem Bezahlen mit dem Smartphone einen neuen Schub gegeben. Fast jeder dritte Deutsche hat laut Umfrage von Verivox inzwischen eine Bezahl-App auf seinem Gerät. Wie Handwerker den Mobile Payment Trend nutzen können. › mehr
- IT

Mobile Payment Mobiles Bezahlen – das Handy als Geldbörse

Smartphone übers Terminal halten und die Rechnung ist beglichen – der Einstieg von Apple und Google sorgt beim ­Bezahlen per Handy auch in Deutschland für neuen Schwung. Vorteil für Händler: es lassen sich mehr Kunden in kürzerer Zeit bedienen, und das sperrige sowie teure Bargeldhandling entfällt. › mehr
- Anzeige -

Interview mit Marco Boerries Telekom digitalisiert Handwerksbetriebe über die Kasse

In den harten Konkurrenzkampf der Kassensysteme steigt nun auch die Telekom ein. Mit "MagentaBusiness POS" bietet der Telekommunikationstriese eine Lösung, die zur Digitalisierung von kleinen Unternehmen beitragen soll. Was genau dahinter steckt, verrät Entwickler Marco Boerries im Interview. › mehr
- IT

Workshop Schluss mit Papierkram: Digitale Kassensysteme

Durch die fortschreitende Digitalisierung ist unser Alltag und das Geschäftsleben zunehmend von neuen Anforderungen geprägt. Den Überblick über neue Lösungen zu behalten ist nicht immer einfach, welche Lösungen sind für unsere Branche ideal? Wie und wo finden wir Unterstützung? › mehr

Betriebsprüfung Die Kasse muss stimmen

Der Fiskus hat die Anforderungen an Kassensysteme verschärft, um Manipulationen zu erschweren. Viele Betrieb mussten daher bis zum Jahresanfang umrüsten. Keine leichte Aufgabe - auch wegen erheblicher Rechtsunsicherheit. › mehr

Elektronische Kassensysteme Schlampereien bei der Kassenführung werden teuer

Alle Betriebe, die Bargeld von Kunden nehmen, aufgepasst: Ab 1.1.2017 gelten neue Regeln für elektronische Kassensysteme. Grund hierfür sind Steuerverluste in Milliarden Höhe, die durch Neben-der-Kasse-Geschäfte entstehen. Wir haben die wichtigsten Fakten, mögliche Strafen und Ausnahmeregelungen für Sie zusammengefasst. › mehr