Bankkonto Girokonto-Rechner: Vergleich der Konditionen – das beste Konto für Ihren Bedarf

Zugehörige Themenseiten:
Banken, Bilanz, Digitalisierung, Finanzierung für Gründer und Nachfolger, Geldanlage und Liquiditätsmanagement

Ein Girokonto braucht jeder – aber damit hört die Allgemeingültigkeit auch schon auf. Denn Bedürfnisse und Nutzungsverhalten der Kontoinhaber sind unterschiedlich. Sie bestimmen über die Kosten. Ein Vergleich von Dispo-Zins, Umsatz- und Bankkartengebühr lohnt. Mit dem neuen Rechner von handwerk magazin können Sie gewünschte Leistungen und Kosten von 3.500 Girokonten ganz einfach vergleichen und die optimale Kontoverbindung finden.

Die besten Konditionen für das Girokonto finden Sie hier.
Die besten Konditionen für das Girokonto finden Sie hier. - © Onidji – stock-adobe.com, Sergey Tikhonov/The Noun Project

Ein Girokontowechsel kann viel Geld sparen. Doch da der Wechsel einigen Aufwand nach sich zieht, sollten Unternehmer zuvor gut analysieren, ob der Wechsel lohnt – und welche neue Bank die richtige ist.

Vor dem Wechsel steht im besten Fall die Überprüfung der aktuellen Kontoverbindung: Was leistet sie – was kostet sie? Und welche Anforderungen stellt der Unternehmer an seinen künftigen Bankpartner? Erst dann können Kontoinhaber auf sachlicher Basis entscheiden, wie vorteilhaft ein Kontowechsel für sie ist.

Fragen, die dem Unternehmer helfen

Der neue Vergleichsrechner für Girokonten führt Unternehmer durch alle relevanten Fragestellungen, um die optimale Kontoverbindung zu finden. Hier sind einige Fragen aus der Detail-Analyse des Rechners:

  • Möchten Sie Ihr Konto ausschließlich online führen oder ist es für Sie wichtig, eine Bankfiliale in der Nähe zu haben?
  • Ist Ihr Konto meist ausgeglichen oder nutzen Sie den Dispo-Kredit regelmäßig?
  • Wird Ihr Girokonto für Gehalts-, Lohn- oder Renteneinzahlungen genutzt?
  • Ist die Bargeldversorgung für Sie wichtig oder nutzen Sie vor allem die Girocard oder Kreditkarte?
  • Wie viele Online-Überweisungen, Gut- und Lastschriften und Daueraufträge haben Sie circa im Monat?
  • Wie viele beleghafte Überweisungen oder Buchungen haben Sie circa im Monat?

Übrigens: Die Voreinstellungen im Rechner sind auf "Selbstständiger" gestellt. Sie können die Abfrage aber natürlich auch für sich als Privatperson durchführen.

Girokonto-Vergleich: den besten Anbieter im Test finden

Im neuen Rechner gibt es einen Schnell-Check, der die wichtigsten Faktoren abfragt und eine Anbieterliste hervorbringt, die nach dem günstigsten Angebot sortiert ist. Wer ins Detail gehen möchte, findet in der Detail-Analyse die oben genannten, tiefer gehenden Fragen. Die Ergebnisse führen dann zu einer Anbieterliste, die alle tatsächlichen Kontokosten abdeckt und aufführt.

Sie können dann auch gleich online ein Konto beim gewünschten Anbieter eröffnen.

So nutzen Sie den Rechner

  • Gehen Sie auf die Detail-Analyse und geben Sie Ihre Daten ein.
  • Wenn Sie nur Banken mit der erweiterten deutschen Einlagensicherung aufgeführt haben möchten, klicken Sie auf das entsprechende Kästchen.
  • Die Voreinstellungen sind für Selbstständige konfiguriert – es werden also die Konditionen der Banken für Selbstständige ausgewiesen. Klicken Sie auf ‚Privatperson‘, wenn Sie als solche Geld anlegen oder aufnehmen möchten.

Die Datenbasis des Rechners

Unser Rechner greift auf die Daten der FMH-Finanzberatung zu. FMH fragt alle Konditionen aktiv und wöchentlich bei den Finanzinstituten ab anstatt auf Zinsmeldungen zu warten. Daher können die Zinsangaben eventuell leicht von denen anderer Vergleiche abweichen. Doch das ist absolut im Interesse der Nutzer, denn sie bekommen so immer die aktuellsten Angebote.
Bei Gründung 1986 beriet FMH Bauherren gegen Honorar. Dahinter stand die Überzeugung, dass eine unabhängige Beratung nur möglich ist, wenn keine Vermittlungsprovision zwischen Beratern und Kunden steht. Heute bietet das Unternehmen unterschiedliche Beratungs- und Informationsleistungen an und setzt unverändert auf Transparenz und unabhängige Beratung.Die Datenschutzbestimmungen des Anbieters FMH finden Sie hier.