- Businessplan Meilensteine auf dem Weg zum eigenen Betrieb

Der Businessplan ist ein wichtiger Türöffner. Denn nur damit bekommen Gründer Kredit von der Bank oder Unterstützung von der Arbeitsagentur. Das schriftliche Geschäftskonzept ist aber auch wichtig, um die eigene Idee kritisch zu überprüfen. Folgende Überlegungen gehören zum Businessplan. › mehr

- Systemcheck So prüfen Sie, ob das System zum Betrieb passt

Bevor Sie sich mit einer Franchise-Partnerschaft ein zweites Standbein aufbauen, sollten Sie den Markt und die bestehenden Systeme analysieren. Entscheidend bei der Auswahl ist, dass das System nicht nur zum Betrieb passt, sondern auch seriös ist und das eigene Angebot sinnvoll ergänzt. › mehr

Feinmechanikermeister Klaus Lauf und Privatdozent Dr. med. Dr. rer. nat. Klaus Hamprecht Gesunde Frühchen durch besonders sterilisierte Muttermilch

Von Feinmechanikermeister Klaus Lauf und Privatdozent Dr. med. Dr. rer. nat. Klaus Hamprecht Gesunde Frühchen durch besonders sterilisierte Muttermilch Herausforderung: Durch die Muttermilch wird das Herpes-Virus HCM übertragen. Gefährlich ist es besonders für Frühgeborene, die vor der 30. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen und unter 1000 Gramm wiegen. Frühchen besitzen kein wirkungsvolles System zur HCMV-Abwehr. Feinmechanikermeister [...] › mehr
- Anzeige -

- Praxistipps So wird das Angebot zum Auftrag

Wer Interessenten von der Leistungsfähigkeit seines Betriebs überzeugen will, darf sich auf kein Gespräch zwischen „Tür und Angel“ einlassen. Je hochwertiger der potenzielle Auftrag, desto mehr Zeit und Engagement sollten Sie investieren. Die folgenden Tipps helfen bei der Argumentation. › mehr

Werkzeugmachermeister Peter Brehm und Professor klaus diehl Neuartige Lösung für künstliche Kniegelenke

Von Werkzeugmachermeister Peter Brehm und Professor klaus diehl Neuartige Lösung für künstliche Kniegelenke Herausforderung: Das Kniegelenk gehört zu den am stärksten beanspruchten Verschleißteilen des menschlichen Körpers. Viele Zehntausend künstliche Kniegelenke werden allein in Deutschland jedes Jahr gebraucht, da die natürlichen durch Krankheiten abgenutzt oder durch Unfälle beschädigt sind. Hier wollte Peter Brehm neue Produkte anbieten. [...] › mehr

Dipl.-Ing. Wolfgang Czolbe und Professor Peter Kerstiens Schneidetechnik verbessert

Von Dipl.-Ing. Wolfgang Czolbe und Professor Peter Kerstiens Schneidetechnik verbessert Herausforderung: Geschenkbänder, Etiketten oder DIN-A4-Briefbögen werden nicht in der im Handel erhältlichen Breite hergestellt, sondern aus Bahnen geschnitten. Dieser Schritt im Herstellungsprozess hat die Variantenvielfalt bisher begrenzt: Herkömmliche Maschinen schneiden nur bis 19 Millimeter schmale Streifen, darunter leidet die Genauigkeit. Innovation und Technologietransfer: Diplom-Ingenieur Wolfgang [...] › mehr

Maschinenbaumeister Heinrich Arnskötter und Professor Roland Günther Neues System revolutioniert die Lagerhaltung

Von Maschinenbaumeister Heinrich Arnskötter und Professor Roland Günther Neues System revolutioniert die Lagerhaltung Herausforderung: Die wirtschaftliche Lagerung von langen Stangen und anderen sperrigen Gegenständen ist teuer und kompliziert. Deshalb suchte Heinrich Arnskötter, Inhaber der Arnskötter GmbH im westfälischen Greven, nach einem Weg, um für mehr Ordnung im Betrieb zu sorgen. Innovation und Technologietransfer: Mit dem [...] › mehr