Management -

Jetzt anmelden! Online-Talks: "Netzwerk Handwerk.DIGITAL"

Die Veranstaltungsreihe bzw. Networking-Event "Netzwerk Handwerk" der Internationalen Handwerksmesse (IHM), der Handwerkskammer für München und Oberbayern sowie Crafty gibt es jetzt auch virtuell als Online-Talks. Das alle vier Wochen stattfindende Digitalformat vermittelt Wissen und bietet Raum für Diskussionen über aktuelle Branchenthemen. handwerk magazin unterstützt die Talks exklusiv als Medienpartner. Jetzt anmelden und wertvolle Impulse mitnehmen!

Topic channels: TS Digitalisierung, TS Weiterbildung, TS Social Media, TS Plattform-Business, TS Onlinemarketing, TS Messen, TS IT-Trends und TS IHM

Gemeinsam mit Experten und anhand erfolgreicher Beispiele aus der Praxis beleuchtet Netzwerk Handwerk.DIGITAL richtungsweisende Themen im Handwerk. Inspiriert sind die Themenschwerpunkte dabei von der Trendmap Handwerk, die 25+8 zentrale Trends im Handwerk bis ins Jahr 2025 aufzeigt. Die Netzwerk Handwerk-Veranstaltungen münden schließlich in einem großen Event auf der Internationalen Handwerksmesse (10. bis 14. März 2021) in München. Zielgruppe der gemeinsamen digitalen Veranstaltungsreihe der Internationalen Handwerksmesse (IHM), der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Crafty und 100 Prozent Digital sind:

  • Handwerksunternehmer
  • Start-ups
  • Architekten
  • Planungsbüros
handwerk magazin freut sich, die innovativen Online-Talks exklusiv als Medienpartner begleiten zu können. Hier die nächsten Veranstaltugen für Sie im Überblick am besten gleich anmelden:

28. Januar 2021: Kundenbindung neu gedacht – mit Social-Media-Marketing 365 Tage präsent sein!

Wenn Sie mit Ihrem Handwerksunternehmen in sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest, Xing und LinkedIn unterwegs sind, können Sie einen großen Kreis potenzieller Kunden gezielt 24/7 mit Informationen, Mehrwerten und Dienstleistungsangeboten versorgen. Wen auch immer Sie dabei allerdings ansprechen: Gerade im Business kommt es neben der Kompetenz des Autors auf die thematische Relevanz der Themen an, zu denen er sich äußert, andere informiert und sich mit ihnen austauscht.

Wie Sie mit Kommunikations- und Inhaltsstrategien sowie gezielten Werbemaßnahmen den Nutzen der Social-Media-Aktivitäten Ihres Unternehmens maximieren können, diskutieren hier deshalb ausgewiesene Experten und erfahrene Unternehmer. Sie zeigen anhand praktischer Beispiele, wie sie ihre Social-Media-Strategie erfolgreich in geschäftliche Erfolge ummünzen können. Die Moderatoren und Teilnehmer des Online-Talks "Kundenbindung neu gedacht – mit Social-Media-Marketing 365 Tage präsent sein!" lösen im Dialog anhand praktischer Beispiele unter anderem folgende Fragestellungen auf:

  • Muss jedes (Handwerks-) Unternehmen in sozialen Unternehmen unterwegs sein?
  • Social-Media-Plattformen stecken voller Funktionen – welche davon sind für ein Handwerksunternehmen relevant?
  • Wie kann ein Handwerksunternehmer den Erfolg seiner Social-Media-Aktivitäten messen?
  • Wie schnell machen sich die Investitionen in Zeit und Geld für Social-Media-Aktivitäten bezahlt?
  • Wer soll bzw. kann in einem Handwerksunternehmen den "Social-Media-Hut" aufhaben, also den Kontakt mit Followern pflegen?
Anmeldung:

Der Online-Talk richtet sich an zukunftsoffene Inhaber- und Entscheider in Handwerksunternehmen. Die Teilnehmer können bzw. sollen sich aktiv an der Diskussion beteiligen! Unsere Gesprächspartner sind Praktiker und Experten in Personalunion. Deren Inspiration sollte Sie in die Lage versetzen, sich schnell ins Thema einzufinden und entsprechend mitzudiskutieren. Jetzt hier kostenlos anmelden!

  • Termin: 28. Januar 2021, 10.30 bis 12.00 Uhr
  • Dauer: 90 Minuten
  • Preis: kostenlos

25. Februar 2021: Schöne neue Welt – produktiv, erfolgreich und vernetzt durch das Internet der Dinge

Beim Internet der Dinge (IoT) geht es um mehr als Sensoren, die Betriebsmittelstände überwachen und bei Bedarf eine Meldung absetzen oder Kameras, die in Verbindung mit Software unangemeldete Bewegungen auf einem Gelände aufzeichnen und einen Alarm auslösen – solche Lösungen gibt es schon lange. Die Tragweite von IoT ist wesentlich größer: Es schafft die uneingeschränkte Fähigkeit, Funktionen aller Art orts- und zeitunabhängig über das Internet auszuführen. So entsteht eine ganze Welt von Anwendungen und Diensten, die komplett neue Geschäftschancen in nahezu allen Branchen einschließlich Handwerk eröffnen.

Die Unternehmer müssen dafür aber darauf achten, nicht nur, wie eben beschrieben, technische Dinge miteinander zu verbinden. Sie sollten auch Partner, potenzielle und bestehende Kunden und Mitarbeiter inklusive der von ihnen genutzten Endgeräte interaktiv vernetzen. Handwerkschefs können so enorme Mehrwerte und Synergieeffekte erzeugen, bestehende Geschäftsmodelle digital transformieren und neue, auf digitalen Prozessen aufbauende Geschäftsmodelle entdecken, entwickeln sowie umsetzen. Wie das in der Praxis funktioniert und warum der Schlüsselbegriff "Internet der Dinge" nicht für sich alleine stehen kann, sondern im Kontext weiterer Themen betrachtet werden muss, erfahren Sie im Februar-Talk! Die Moderatoren und Teilnehmer des Online-Talks "Schöne neue Welt – produktiv, erfolgreich und vernetzt durch das Internet der Dinge" lösen dabei im Dialog anhand praktischer Beispiele unter anderem folgende Fragestellungen auf:

  • Welches ökonomische Potenzial steckt für Handwerksunternehmen im Internet der Dinge?
  • Welche Fragen sollte man sich als Unternehmer im Handwerk unbedingt stellen, wenn man sich mit dem Internet der Dinge beschäftigt?
  • Welche Handwerksbranchen können auf welche Art und Weise vom Internet der Dinge profitieren?
  • Erfordert die Implementierung von Services, die auf dem Internet der Dinge beruhen, nicht enorme Investitionen?
  • Wie soll ein Unternehmen vorgehen, das ein IoT-Projekt angehen möchte?
Anmeldung:

Der Online-Talk richtet sich an zukunftsoffene Inhaber- und Entscheider in Handwerksunternehmen. Die Teilnehmer können bzw. sollen sich aktiv an der Diskussion beteiligen! Unsere Gesprächspartner sind Praktiker und Experten in Personalunion. Deren Inspiration sollte Sie in die Lage versetzen, sich schnell ins Thema einzufinden und entsprechend mitzudiskutieren. Jetzt hier kostenlos anmelden!

  • Termin: 25. Februar 2021, 17.30 bis 19.00 Uhr
  • Dauer: 90 Minuten
  • Preis: kostenlos

25. März 2021: Das müssen Sie jetzt wissen – Digitale Trends und Entwicklungen für das Handwerk

Digitalisierung im Handwerk ist anspruchsvoll und sehr weit gefasst. Sie schließt alle Bereiche eines Unternehmens mit ein: Büroautomation, durchgängig digitales Projekt- und Dokumentenmanagement, lückenlose Kundenkommunikation und -information, Onlinemarketing und Social Media, automatisierte digitale Services, Robotik, Künstliche Intelligenz (KI), 3D-Technologien (BIM, VR/AR, 3D-Druck), Smart-Home-Lösungen. Über all diesen Themen spannen sich wie ein Schirm mobiles Arbeiten und durchgängige Vernetzung.

Um in diesem Dschungel der technologischen Entwicklungen den Überblick zu behalten, müssen Unternehmer und Entscheider den jeweiligen Trends von morgen schon heute auf die Spur kommen und für das eigene Geschäft evaluieren, welchen Nutzen sie bieten können. Eine genaue Analyse und Strategieentwicklung ist also essenziell für Chefs, die nicht den Anschluss verlieren wollen. Die Moderatoren und Teilnehmer des Online-Talks "Das müssen Sie jetzt wissen – Digitale Trends und Entwicklungen für das Handwerk" haben sich intensiv mit diesen strategischen Fragen beschäftigt und lösen im Dialog anhand praktischer Beispiele unter anderem folgende Fragestellungen auf:

  • Welche Bedeutung haben Analysen und Strategieentwicklung für den digitalen Erfolg?
  • Wie gehe ich als Unternehmer das Veränderungsmanagement meines Betriebs an?
  • Welche digitalen Technologien verändern das Handwerk wirklich nachhaltig?
  • Wie kann ein Handwerksunternehmer den Überblick über aktuelle digitale Entwicklungen und Trends bekommen bzw. behalten?
  • Welche Möglichkeiten hat ein Betrieb, auf aktuelle Technologien zuzugreifen, ohne ständig neu investieren zu müssen?
  • Krempelt die Digitalisierung die ganze Branche um?
Anmeldung:

Der Online-Talk richtet sich an zukunftsoffene Inhaber- und Entscheider in Handwerksunternehmen. Die Teilnehmer können bzw. sollen sich aktiv an der Diskussion beteiligen! Unsere Gesprächspartner sind Praktiker und Experten in Personalunion. Deren Inspiration sollte Sie in die Lage versetzen, sich schnell ins Thema einzufinden und entsprechend mitzudiskutieren. Jetzt hier kostenlos anmelden!

  • Termin: 25. März 2021, 10.30 bis 12.00 Uhr
  • Dauer: 90 Minuten
  • Preis: kostenlos
© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen