Kartellanwalt finden

Preisabsprachen unter Lieferanten oder Herstellern gehen oft auch zu Lasten von Handwerksbetrieben. Der Bundesgerichtshof spricht den betroffenen Firmen zunehmend Schadenersatz gegen die Kartellsünder zu. Wie Sie am besten einen Rechtsanwalt hierfür finden. › mehr
- Anzeige -

Sanierung statt Pleite

Insolvenz Wenn sich der Betrieb nicht mehr rentiert, warten Unternehmer oft zu lange. Dabei soll das Insolvenzrecht die Chance zur Sanierung bieten. Ab 2012 gelten hierfür noch bessere Regeln. › mehr

„Greifen Sie alle betrieblichen Risiken auf“

Für Handwerker, die ihre Umsätze überwiegend mit der Industrie machen und dauerhafte Lieferaufträge abgeschlossen haben, ist eine eigene Compliance-Regelung nach Einschätzung von Ulrike Grube, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Frankfurt, durchaus sinnvolll. Allerdings nur, wenn auch der industrielle Auftraggeber einen „Code of Conduct“ vorweisen kann. › mehr

AGB: Vorteil mit eigenen Klauseln

Eigene AGB sichern dem Unternehmen die optimale Vertragsgestaltung, vor allem im Geschäft mit anderen Betrieben, gegenüber den Verbrauchern gibt es kaum Gestaltungsmöglichkeiten. Doch von den Vorteilen profitiert nur, wer sauber gebaute Klauselwerke hat und diese wirksam in die Verträge einbezieht. › mehr

Gewährleistung Vorschuss für Kunden

Von Gewährleistung Vorschuss für Kunden Mängelrügen sind ärgerlich und können teuer werden, wenn sie der Handwerker nicht zügig behebt: Hat der Auftraggeber einen Betrieb bereits einmal schriftlich dazu aufgefordert, den Mangel zu beseitigen und ihm dafür eine angemessene Frist gesetzt, ist eine zweite Aufforderung nicht mehr notwendig. Daran erinnert die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht [...] › mehr

Vorsicht AGB!

Vertragsklauseln Allgemeine Geschäftsbedingungen von größeren Auftraggebern beinhalten oft unfaire Klauseln. Doch die Gerichte entscheiden zunehmend zugunsten des anderen Vertragspartners. › mehr

Gewerberaum: Urteile zugunsten der Mieter

Feste Fristen, innerhalb derer Schönheitsreparaturen, wie ein neuer Anstrich, vorzunehmen sind, hat der Bundesgerichtshof (BGH) für Wohnungen bereits gekippt – die Klauseln sind unwirksam. Nun setzen der BGH und untere Zivilgerichte diese mieterfreundliche Rechtsprechung auch beim Gewerberaum um. › mehr

Baulohn Stunden vereinbaren

Bei einem VOB/B-Vertrag sind Arbeiten nur dann auf Stundenlohnbasis zu vergüten, wenn dies die Vertragsparteien ausdrücklich vereinbart haben. › mehr

Kündigung Übergabe an Ehemann

Will der Arbeitgeber sicher gehen, dass eine Kündigung kurz vor Fristende den Mitarbeiter erreicht, beauftragt er einen Boten mit der Zustellung. Übergibt dieser den Brief dem Ehemann, gilt auch dies als Zustellung, so das Bundesarbeitsgericht (Az. 6 AZR 687/09). › mehr
- Anzeige -

Baurecht Übersicherung ablehnen

Auftrageber am Bau können sich vertraglich absichern, dass die Baufirma pünktlich und mängelfrei arbeitet. Versucht jedoch der Auftraggeber, sich per Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) durch Bürgschaft und Zahlungseinbehalte doppelt zu schützen, ist das unwirksam, so der Bundesgerichtshof (Az. VII ZR 7/10). › mehr

Handwerk begrüßt Absage an Sammelklagen

Die Europäische Kommission plant die Einführung von Sammelklagen. Der Deutsche Bundestag weist in einer Stellungnahme auf die erheblichen Folgen von Kollektivklagen hin. Auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks sprach sich nun offen gegen die Einführung aus und befürchtet unkalkulierbare Folgen. › mehr

BGH-Urteil: Bei Sicherheiten nicht übertreiben

Auftrageber am Bau können sich vertraglich absichern, dass die Baufirma pünktlich und mängelfrei arbeitet. Versucht jedoch der Auftraggeber, sich per Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) durch Bürgschaft und Zahlungseinbehalte doppelt zu schützen, ist das komplette Sicherheitspaket unwirksam, so der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az. VII ZR 7/10). › mehr

VOB – Gesamtausgabe

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) ist das einschlägige Grundlagen- und Nachschlagewerk für die Bauvergabe. Sie ist traditionell Maßstab für gute Bauverträge und solide bauvertragliche Abmachungen. › mehr

Bau: Mängel sofort beseitigen

Handwerker im Bau und Ausbau kennen das Gewährleistungsrecht. Dennoch zögern manche nach Mängelrügen, zügig nachzubessern. Das kann teuer werden, warnt der Deutsche Anwaltverein (DAV) in Berlin. › mehr

handwerk magazin, Ausgabe 4/2011 Online-Shop checken

Privatkunden - Auch kleine Betriebe nutzen immer häufiger den Onlinevertrieb. Jetzt sollen neue Gesetze Internet-Shopping für Verbraucher noch sicherer machen. Handwerker sollten deshalb ihre Seiten und Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Internet prüfen und anpassen. Was zu beachten ist. › mehr

Hilflose Fahnder

Schwarzarbeit Zu starker Preisdruck bei der Vergabe von Bauaufträgen, zu wenig Beamte, die Gesetzesverstöße verfolgen können. handwerk magazin war bei einer Razzia in München dabei. › mehr