Neue Mitarbeiter Die ersten Tage entscheiden

Sie haben endlich einen passenden Mitarbeiter gefunden? Prima, dann nutzen Sie ab dem ersten Tag die Chance, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Ein herzliches Willkommen von Seiten des Chefs ist dabei Pflicht. › mehr

Abwerbung verhindern Mit Emotionen punkten

Ist der Bewerbermarkt leergefegt, steigt der Druck, sich bei der Konkurrenz nach guten Leuten umzuschauen. Wie Sie richtig gegensteuern. › mehr
- Anzeige -

Mitarbeiterbroschüre So überzeugen Sie potenzielle Bewerber

Warum sollte ein Mitarbeiter bei Ihnen arbeiten und nicht in der Industrie oder bei der Konkurrenz? Ihnen fallen gleich ein paar schlagkräftige Argumente ein? Prima, dann schreiben Sie diese auf und packen alles in eine Broschüre für die Mitarbeiterakquise. Was dort alles hineingehört. › mehr

Ausbildungsstart Willkommen im Club

Jeder dritte Azubi im Handwerk löst seinen Vertrag ­vorzeitig auf, oft noch in der Probezeit. Wie Betriebe es schaffen, dass die Azubis trotz erster Enttäuschungen bleiben und sich gut entwickeln. › mehr

Fachkräfte Beste Köpfe gewinnen und halten

Hörgeräteakustik vor Klimatechnik – laut neuer Studie führt das Handwerk die Hitliste aller Berufe mit den größten Fachkräfte­engpässen deutlich an. Wie Chefs in ihrem Betrieb gegensteuern können. › mehr

Einstellung Wie Sie ein motiviertes Team finden

Fachkräfte sind rar und Gründer sind oft keine begehrten ­Arbeitgeber. Ein Nachteil, den Sie mit Offenheit, selbstbestimmtem ­Arbeiten und einem guten Betriebsklima lässig ausgleichen können. › mehr

Minijobs und Aushilfen Mit Teilzeit arbeiten

Auch Teilzeitkräfte helfen Existenzgründern von Anfang an, die Kapazität flexibel anzupassen. Hier sind die wichtigsten Praxistipps dazu. › mehr

Bieten Sie Anreize Azubis im Handwerk finden

Wer Lehrlinge für seinen Betrieb finden will, muss für ­Jugendliche interessant sein. Wichtig sind heute eine hohe Ausbildungsqualität, eine gute Bezahlung, Karrierechancen und weitere Anreize. › mehr
- Anzeige -

Einstellung Gute Mitarbeiter finden

Fachkräfte sind rar und Gründer sind oft keine begehrten Arbeitgeber. Ein Nachteil, den Sie mit Offenheit, selbstbestimmtem Arbeiten und einem guten Betriebsklima lässig ausgleichen können. › mehr

Arbeitsvertrag Mit Aushilfen Geld sparen

Mehrere feste Mitarbeiter können sich am Anfang nur die wenigsten Gründer im Handwerk leisten. Aushilfen, befristete Verträge und Minijobs helfen, Kosten zu sparen. › mehr

Betriebsübernahme Risiko Altmitarbeiter

Wer einen Betrieb übernimmt, muss auch die bisherigen Mitarbeiter weiterbeschäftigen. Wie der Nachfolger richtig damit umgeht und sukzessive neue Leute einstellt. › mehr

Arbeitsvertrag Personalkosten sparen

Nur die wenigsten Gründer können sich am Anfang mehrere feste Mitarbeiter leisten. Befristete Verträge und Minijobs helfen, die Personalkosten fest im Griff zu behalten. › mehr

Personalkosten Flexibel beschäftigen

Nur die wenigsten Existenzgründer können sich am Anfang viele feste Mitarbeiter leisten. Befristete Verträge und Minijobs helfen, die Personalkosten gut im Griff zu behalten. › mehr

Neue Mitarbeiter Zunächst befristet einstellen

Wechseln nicht alle Mitarbeiter, die sich der Nachfolger wünscht, braucht er neue Arbeitskräfte. Um sich nicht gleich fest zu binden oder neue Kräfte erst einmal ausgiebig zu testen, bieten sich befristete Arbeitsverträge an. Die wichtigsten Punkte dazu lesen Sie hier. › mehr

Paragraf 613a Richtig informieren

Der Betriebsübergang sorgt nicht nur bei den Mitarbeitern für Unruhe, sondern verlangt auch richtige Informationen der Chefs. Weitere Praxistipps. › mehr