Nachhaltige Funktionskleidung Berufskleidung: Die Sommertrends 2022 – alles made in Europe!

Zugehörige Themenseiten:
Arbeitsschutz und Gesundheit, Ausstattung, Berufskleidung, Nachhaltigkeit und Sommer

Kann Berufskleidung gleichzeitig robust und nachhaltig sein? Sie kann, wie die Bestseller und Neuheiten der Hersteller für die neue Sommersaison zeigen. Die Produkte werden alle in Europa produziert, sogar kompostierbare Modelle sind mittlerweile im Angebot.

Kollektion Basics von Mewa
Anbieter Mewa produziert seine Basics-Kollektion in Portugal und steht damit wie viele Hersteller für den Trend zum Produzieren in Europa. – © Mewa

Mewa

Die in Portugal produzierte Kollektion Basics bietet T-Shirts, Poloshirts sowie Kurz- und Langarmhemden. Für weniger warme Sommertage sind zudem Sweatshirts, Fleece- und Softshelljacken erhältlich. Alle Artikel sind modern geschnitten und werden in zahlreichen Größen und Farbstellungen angeboten. Auf der ausschließlich im Mietsystem verfügbaren Kleidung lassen sich je nach Kundenwunsch sowohl Firmenemblem als auch Mitarbeitername anbringen.

Mewa

Uvex

Kollektion Suxxeed Greencycle Planet von UVEX
© UVEX

Die Kollektion Suxxeed Greencycle Planet bietet zeitlosen Look und ist laut Hersteller die erste komplett kompostierbare Workwear-Kollektion: Die „Cradle-to-Cradle“-zertifizierte Kleidung lässt sich auf dem Heimkompost oder durch industrielle Kompostierung innerhalb von rund 400 Tagen komplett zersetzen und dem natürlichen Kreislauf zurückführen – inklusive aller eingesetzten Materialien wie Knöpfe, Garne, Stoffe und Färbemittel. Neben Baumwolle verwendet der Hersteller ein spezielles Polyestermaterial, welches sich durch die Co-Polymerstruktur sehr schnell zersetzt. Das „Cradle-to-Cradle“-Zertifikat Gold garantiert zudem, dass für die Bekleidung keine gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe verwendet werden und darüber hinaus auch keine Prozesschemikalien ins Abwasser gelangen.

Uvex

Emma

PVC-freien Sicherheitsschuhe Amazone der zur Hultafors Group gehörenden Marke Emma
© EMMA

Die PVC-freien Sicherheitsschuhe Amazone der zur Hultafors Group gehörenden Marke Emma bieten Schutz der Klasse S3 und sind mit ihrer rutschfesten Laufsohle und der Zehenkappe aus Stahl für verschiedene Tätigkeiten im Innen- und Außenbereich geeignet. Das Obermaterial besteht aus wasserabweisendem Ölnubuk-Leder, welches bereits Öl enthält und daher vom Träger nicht gewachst werden muss. Das Innenfutter ist atmungsaktiv und antibakteriell und sorgt für angenehmes Fußklima. Bei der Herstellung in den Niederlanden wird besonders auf Nachhaltigkeit geachtet, etwa durch den Einsatz recycelter Materialien oder die Langlebigkeit des Schuhs (reißfeste TPU-Ferse, Futter, Verwendung von Ösen statt Haken). Nach Gebrauch nimmt Emma die Produkte über die Circular Footwear Alliance zurück, damit die Materialien wiederverwendet werden können.

Emma

DBL

Premiumkollektion Meisterhaft von DBL
© DBL

Die Premiumkollektion Meisterhaft des textilen Mietdienstleisters bietet auch Kollektionsteile für warme Tage. Im Programm sind etwa Westen und luftige Shorts in Melangeoptik mit großflächigen Stretcheinsätzen, ergonomischen Schnitten sowie markant platzierten Reflexpaspeln. Für den CI-gerechten Auftritt ist die Kollektion in fünf Farbstellungen – gedecktes Blau, Grau, Grün, Rot und Braun – erhältlich. Die gemeinsam mit dem Konfektionär teamdress entwickelte und in Europa produzierte Premiumberufskleidung trägt das Textilsiegel „Grüner Knopf“, das für nachhaltig, sozial und ökologisch produzierte Kleidung steht.

DBL

CWS

Warnschutzkollektion Alpha HighVis von CWS
© CWS

Bei der aus nachhaltigen Materialien gefertigten Warnschutzkollektion Alpha HighVis bietet CWS jetzt erstmals die kontraststarke Kombination beider Warnfarben an (siehe Foto). Die Warnkleidung wird aus strapazierfähigen, hautfreundlichen Textilfasern aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester mit UV-Schutzfaktor 40+ gefertigt. Für Fans des Naturstoffs Baumwolle gibt es die Cotton Line Kollektion, die aus verschiedenen Teilen mit 65 oder 100 Prozent Fairtrade-Baumwolle besteht. Die im Mietsystem erhältliche Kleidung ist mit ihrer großen Farb- und Angebotsvielfalt für viele Einsatzgebiete geeignet, hier sorgen helle Biesen für eine bessere Sichtbarkeit im Dunkeln.

CWS

Engelbert Strauss

S1 Sicherheitshalbschuh Zembra von engelbert strauss
© Engelbert Strauss

Komfortabler Schutz und sportliche Optik „made in Germany“: Der S1 Sicherheitshalbschuh Zembra bietet seinem Träger mehrfache zusätzliche Entlastung. Dazu zählt die speziell entwickelte Memory Foam, die sich der Fußform anpasst und so eine individuelle Vorfußpolsterung gewährleistet. Besonders komfortabel für Vielläufer ist die in der Spitze eingesetzte Nanotoe-Kunststoffkappe. Diese ist leichter als herkömmliche Schutzkappen, wodurch die Füße auch an langen Arbeitstagen nicht so schnell ermüden. Trotz der Gewichtseinsparung erfüllt die Schutzkappe modernste Sicherheitsstandards nach EN ISO 22568-2:2019.

Engelbert Strauss

Haix

kurze Arbeitshose Work21 Bermuda
© Haix

Die kurze Arbeitshose Work21 Bermuda bietet ein ausgeklügeltes Taschenkonzept: die flexible Zollstocktasche, Gesäßtaschen mit und ohne Reißverschluss sowie eine Stretch-Handyinnentasche bieten genug Platz für Werkzeug und Co. Die vorderen Taschen sind mit Cordura verstärkt, damit spitze Gegenstände den Stoff nicht beschädigen. Stretchzonen an Bund, Gesäß und Schritt sorgen für Bewegungsfreiheit. Weitere Details, wie Schnitt und Gürtelschlaufen, sind an Militärkleidung angelehnt und für den Einsatz in Extrem­bedingungen ausgelegt. In der Work21-Kollektion sind zudem eine Arbeitsjacke, Weste, lange Arbeitshose sowie Latzhose erhältlich – jeweils in den Farben Black, Navy und Brown. Alle Teile bestehen aus 65 Prozent Polyester und 35 Prozent Baumwolle und sind bei 60 Grad Celsius waschbar.

Haix

ISM

Rebound-Modelle von Puma Safety
© ISM

Die Rebound-Modelle von Puma Safety bieten optimierte Dämpfung und Komfort für ermüdungsfreies und gelenkschonendes Arbeiten. Herzstück des Sicherheitsschuhs ist das dreilagige PU-Dämpfungskonzept mit schnell reagierender Effect-Foam-Zwischensohle in Kombination mit dem ESD-Fußbett aus weichem PU-Material und der robusten, rutschfesten Laufsohle. Diese bietet hohe Materialdichte, was vor Abnutzung schützt und so die Lebensdauer des Schuhs erhöht. Die geräumige Passform der Stahlkappe schenkt Tragekomfort bei gleichzeitig hoher Seitenstabilität. Alle Modelle der Rebound-Linie sind ESD-fähig und können bei Arbeiten mit sensiblen, elektronischen Bauteilen getragen werden. Erhältlich sind fünf Varianten: vier Modelle der Sicherheitsklasse S3 sowie ein Modell der Sicherheitsklasse S1P.

ISM