Rechtshilfe Zehn Tipps für Rechtsanwälte im Gewerberecht

Die Handwerksordnung gilt als das Grundgesetz für das deutsche Handwerk und bildet neben der Gewerbeordnung den Hauptbestandteil des Gewerberechts. Wer Fragen zu Meisterpflicht oder Berufsausbildung im Handwerk hat, kann sich an Rechtsanwälte im Fachgebiet Gewerberecht wenden. 10 Tipps finden Sie hier. › mehr
- Anzeige -

Gesetzesänderung Berufskrankheitenrecht: Was sich zum 1. Januar 2021 ändert

Am 7. Mai 2020 hat der Deutsche Bundestag das „Siebte Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze“ (7. SGB IV-ÄndG) beschlossen. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft das Recht der Berufskrankheiten. Die wichtigsten Neuerungen für Unternehmer und Mitarbeiter im Überblick. › mehr

Rechtshilfe Zehn Tipps für Rechtsanwälte im Erbrecht

Niemand denkt gern über den Tod nach. Doch wer einen Betrieb hat, muss sich frühzeitig mit dem Thema Nachfolge auseinandersetzen. Und auch für die Erben gibt es einiges zu beachten bezüglich Steuern und Erbfolge. Antworten halten Fachanwälte für Erbrecht parat. Hier finden Sie zehn Tipps, wer helfen kann. › mehr

Bundesarbeitsgericht Urteil: Einstandspflicht des Pensions-Sicherungs-Vereins für Pensionskassenzusagen

Eine Pensionskasse kann in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Werden die Rentenzahlungen an die Mitarbeiter gekürzt, gleicht der Arbeitgeber den Differenzbetrag aus. Doch wer zahlt, wenn der Arbeitgeber insolvent wird? In welchen Fällen der Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) eintreten muss, hat nun das Bundesarbeitsgericht entschieden. › mehr

Starttermin 2021 Grundrente: Auswirkungen auf Arbeitnehmer und Selbstständige

Die Grundrente ist beschlossene Sache! Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales bekommen ab dem 1. Januar 2021 rund 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Renten einen Zuschlag zu ihren Bezügen. Kosten für den Steuerzahler: 1,3 Milliarden Euro. Das bedeutet der Kompromiss für Arbeitnehmer – und das kommt demnächst auch auf Selbstständige zu. › mehr

Antragsstart Förderung: Abbiegeassistenzsysteme für Lkw

Das Bundesverkehrsministerium fördert mit dem Programm „Abbiegeassistenzsysteme“ voraussichtlich bis 2024 den Einbau von Abbiegeassistenten für Lkw. Ziel ist es, Unfälle mit Fußgängern und Fahrradfahrern zu vermeiden. › mehr
- Anzeige -

Damit die Buchhaltung stimmt Rechnung: Fehler richtig korrigieren

Pflichtangaben berücksichtigt, Leistungsumfang ­beschrieben, Umsatzsteuer einzeln ausgewiesen: Beim Schreiben von Rechnungen haben Sie Routine. Doch die Gerichte entscheiden immer wieder Zweifelsfälle, wenn es um die Rechnungskorrektur geht. Wie Sie rechtlich auf der sicheren Seite stehen. › mehr

Arbeitsrecht Schwangerschaft im Betrieb: Als Chef alles richtig machen

Eine Mitarbeiterin ist schwanger. Damit kommen nicht nur auf sie, sondern auch auf den Chef Veränderungen und Herausforderungen zu: unkalkulierbare Ausfallzeiten, Einschränkungen bei der Tätigkeit oder sogar Beschäftigungsverbote. Das Mutterschutzgesetz gibt vor, was zu tun ist. › mehr

Unverheiratete Paare In „wilder Ehe“ leben: Das müssen Sie beachten

In Deutschland leben Anfang 2020 etwa 3 Millionen Paare ohne Trauschein zusammen. Solange die Partnerschaft hält, ist das kein Problem. Rechtlich schwierig wird es allerdings, wenn ein Partner erkrankt oder stirbt. Auch für den Trennungsfall sollten Sie vorsorgen. › mehr