Mitarbeiter -

Workers Cast - Solo Keinen Bock auf Internet: Was tun, wenn die Mitarbeiter nicht mitziehen?

Greifbar sein, sich nach außen zeigen, das Team vorstellen: Wer neue Mitarbeiter gewinnen will, sollte sich online persönlicher präsentieren. Doch wie geht das, wenn die bisherigen Mitarbeiter nicht mitmachen? Tipps gibt es dazu im aktuellen Workers Cast.

Themenseiten: TS Digitalisierung, TS Fachkräftemangel, TS Workers Cast - Solo und TS Mitarbeitermotivation

Wenn Unternehmer Werbung für sich als Arbeitgeber machen möchten, sind die sozialen Medien eine große Hilfe. Wer sich, seinen Betrieb, die Arbeit und das Team auf Facebook und Instagram präsentiert, zeigt seine Persönlichkeit. Das zieht potenzielle Azubis oder Fachkräfte an. Aber manche Mitarbeiter möchten ungern persönlich im Internet auftreten und stellen sich gegen das neue Projekt. Wie Unternehmer damit umgehen können, ist das Thema der aktuellen Podcastfolge.

Neugierde wecken

Natürlich kann es passieren, dass nicht alle Mitarbeiter sofort begeistert sind von der Idee, sich im Internet auf Fotos, Videos und in Texten zu zeigen. Dann heißt es für den Chef: mit gutem Beispiel voran gehen, die Gründe der Angestellten herausfinden und Zweifler mitreißen. Erste Erfolge wecken meist die Neugier und vertreiben Zweifel. Wie das gelingen kann – oder welche Konsequenz zu ziehen ist, wenn es nicht gelingt – erfahren Sie im aktuellen Workers Cast.

Das könnte Sie auch interessieren

Kostenfreie E-Books in meinem Shop

Meine Facebook-Gruppe „Mitarbeitergewinnung im Handwerk“: http://bit.ly/mitarbeitergewinnung-gruppe

Direktlink zum Workers Cast via iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/workerscast-der-podcast-f%C3%BCr-handwerksunternehmer/id1195180874?mt=2

Workers Cast - Mitarbeiter ziehen nicht mit

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen