Social Handwerk, 30. Folge TikTok: Darum ist die Plattform sinnvoll für Handwerker

Zugehörige Themenseiten:
Digitalisierung, IT-Trends, Onlinemarketing, Social Handwerk und Social Media

Anfang 2020, als in diesem Podcast das letzte Mal TikTok thematisiert wurde, war noch nicht abzusehen, ob sich die Plattform durchsetzt und auch für Handwerksbetriebe eine echte Alternative unter den sozialen Netzwerken darstellt. Im September 2021 ist sich Social-Media-Experte Felix Schröder (@gipserfelix) sicher: „TikTok lohnt sich!“ Auf welche Details Chefs dabei achten sollten, erklärt er in der 30. Folge seines Podcasts „Social Handwerk“.

Felix Schröder (@gipserfelix)
Felix Schröder (@gipserfelix) betont: „Wer im Sommer 2021 immer noch diskutiert, ob TikTok sinnvoll für Handwerker ist, dem ist leider nicht mehr zu helfen.“ – © Willi Schröder GmbH (@gipser.willi.schroeder)

Im Februar 2020 berichtete ich zum letzten Mal in diesem Podcast über TikTok. Damals war die Plattform schon erfolgreich, aber noch lange nicht in diesem Ausmaß wie aktuell. Zu diesem Zeitpunkt hatten diverse Social-Media-Experten noch diskutiert, ob die Plattform überhaupt sinnvoll für Handwerker ist. Ich kann stand jetzt sagen: Wer das im Sommer 2021 immer noch tut, dem ist leider nicht mehr zu helfen. TikTok ist äußerst erfolgreich und für Handwerksunternehmer und Handwerker ein Muss!

TikTok-Strategie: Auf die Mischung kommt es an

Doch wie genau sollte man als Handwerker vorgehen, wenn man auf TikTok durchstarten möchte? Wie so oft in Social Media heißt es: „Einfach Ausprobieren!“ Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sein Gewerk oder Betrieb hier zu präsentieren. Bei mir persönlich ist es eine Mischung aus lustigen und informativen Videos. Oft hilft natürlich auch ein einfacher Blick in die Community, um zu sehen was bei anderen Social-Media-Protagonisten erfolgreich ist und generell gut ankommt.

Trends mitnehmen: Sich inspirieren lassen ist nicht verboten!

Noch mehr als bei anderen Plattformen unter den sozialen Netzwerken ist es bei TikTok sehr sinnvoll zu schauen, was momentan im Trend liegt. Von vielen „TikTokern“ werden beispielsweise einfach Videos kopiert oder leicht umgewandelt. Auch das kann schon sehr erfolgreich sein. Um herauszufinden, welche Trends sich für Handwerker lohnen, hilft in den meisten Fällen ein Blick in die (Trend-)Hashtags.

Viel Spaß mit der aktuellen Folge meines Podcasts „Social Handwerk“ und der Umsetzung meiner Tipps ! Alle Folgen des Pocasts findet ihr gesammelt auf der Themenseite „Social Handwerk“ – der Podcast von Felix Schröder (@gipserfelix) .

Social Handwerk – Folge 30