- Forderungsmanagement Richtig vorbeugen

Nur wer alle Bausteine des Forderungsmanagements seines Betriebes richtig zusammensetzt, sichert sich optimal gegen säumige Kunden ab. › mehr
- Anzeige -

Selbstauskunft Eigene Zahlen prüfen

Wer sich vor ausbleibenden Aufträgen und hämischen Gerüchten schützen will, sollte ab und zu die Zahlen der eigenen Firma abrufen. › mehr

- Rechtsschutzversicherung Kompromiss bezahlt

Mediatoren rechnen nach Stundensätzen ab, die zwischen 100 und 250 Euro liegen können. Immer mehr Versicherer übernehmen die Kosten. › mehr

Mitarbeiter halten Gute Lehrlinge übernehmen

Vorsichtiger als gleich neue Leute einzustellen oder an Kündigung zu denken, ist es, die vorhandenen Arbeitskräfte zu nutzen, so lange es mit Umsatz und Ertrag vereinbar ist. › mehr

-+gt; Praxistipps Frist richtig berechnen

Die Mindestkündigungsfristen stehen im Gesetz, im Tarif- oder Arbeitsvertrag. Worauf bei der genauen Berechnung noch zu achten ist, sagt Rechtsanwalt Rainer Gille in Bonn. › mehr

- Mindestlohnverstöße Bußgeld bis zu 500000 Euro droht

Mindestlöhne nach dem Entsendegesetz sind im Bau und Ausbau am bekanntesten, weil hier bei Verstößen besonders hohe Strafen drohen. Doch auch Betriebe, die sich nicht an reguläre Tarifverträge halten, riskieren hohe Nachzahlungen. Was Handwerksbetriebe beachten sollten. › mehr