ZDH und ZDB 185 Jahre bis Wohnungen saniert sind

„Bei dem jetzigen Sanierungstempo brauchen wir 185 Jahre, bis der gesamte Wohnungsbestand saniert ist“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes Karl Robl. Nur wenn deutlich mehr in die energetische Sanierung investiert wird, seien die ehrgeizigen Klimaschutzziele der Bundesregierung erreichbar. › mehr
- Anzeige -

Entwarnung für den Mittelstand

Bilanzierung | Erleichtert hat das Handwerk auf eine Mitteilung der Europäischen Kommission reagiert, nach der es künftig in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Rechnungslegung und Abschlussprüfung wesentliche Vereinfachungen für den Mittelstand geben soll. › mehr

-+gt; 3. Preis: Thomas Rodens Handwerk mit Stil

Mit 25 Jahren ein eigenes Unternehmen gegründet: Thomas Rodens hat mit seinem Angebot den Kundengeschmack getroffen. › mehr

Münchener Spitzengespräch Wirtschaft will Wachstum, das beim Bürger ankommt

Beim Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft auf der "Internationalen Handwerksmesse" in München fodern die Wirtschaftsverbände, dass deutsche Unternehmen zu ihrer Verantwortung für den Standort Deutschland stehen und das das Wirtschaftswachstum mehr beim Bürger ankommt. › mehr

CeBIT Wie viel IT steckt in einem Brötchen?

Wie fit bin ich in IT? Welche Bedeutung hat IT-Wissen im Berufsleben? Auf der CeBIT können Besucher kommendes Wochenende prüfen, wie gut sie mit dem Computer können. Und an einem Backshop herausfinden, was Technik und Brötchen miteinander zu tun haben. › mehr

- Interview „Wir müssen die Modernisierungsrate verdoppeln“

Die Wärmeerzeugung in Gebäuden, die mit rund 40 Prozent den größten Anteil am Energieverbrauch und CO2-Emissionen aufweist, wird vom Energiekonzept unzureichend berücksichtigt, kritisiert Heizungsbauer-Präsident Manfred Stather im Gespräch mit handwerk magazin. › mehr

- Neue Wege in der Personalpolitik Mitarbeiter-Sharing und Ausbildung in Teilzeit

Vor dem Hintergrund eines zunehmenden Arbeitskräftemangels müssen Unternehmen immer häufiger auch unkonventionelle Wege gehen, um sich im Wettbewerb um die besten Fachkräfte zu behaupten. Einige interessante Ideen werden bereits in der Praxis genutzt. › mehr

- Interview „Die Jugend sieht sich besser aufgestellt“

Dirk Hass ist Professor des Künzelsauer Instituts für Marketing an der Hochschule Heilbronn und verantwortlich für den Part Meisterausbildung in der Würth-Studie. Er hat festgestellt, dass ältere Handwerker Defizite bei Marketing und Unternehmensführung haben, jüngere seien hier fitter. › mehr

- Zehn Punkte zur Arbeitnehmerfreizügigkeit Kammern prüfen Handwerkskenntnisse

Wenn ab Mai 2011 die Beschränkungen fallen, können auch Handwerksbetriebe aus Osteuropa in Deutschland arbeiten. Bei den zulassungspflichtigen Handwerken prüfen die Kammern die Berufserfahrung des Unternehmers. Hier die wichtigsten Fakten zur Arbeitnehmerfreizügigkeit. › mehr
- Anzeige -

-+gt; 2. Preis: Johannes Lange Schreiner für Schreiner

Eine Firmenübernahme in der Familie: Johannes Lange hat den Übergang mit neuem Schwung und einer gewinnbringenden Geschäftsidee geschafft. › mehr

- Schulformen Fast jedes Bundesland hat sein eigenes Modell

Die Vielfalt der neben den Gymnasien in den einzelnen Bundesländern existierenden Schulformen verwirrt inzwischen auch die Bildungsexperten. Ein Trend zeichnet sich dennoch ab: die klasssische Hauptschule mit neun Schuljahren gibt es nur noch in Baden-Württemberg und Bayern. › mehr