Kosmetik Leidenschaft: „FACE & BODY“ – Preisgekrönte Kosmetikerin mit eigener Akademie

Zugehörige Themenseiten:
Ausbildung, Betrieb des Monats und Geschäftsideen

Angelika Baur-Schermbach wollte ursprünglich Unfallchirurgin werden, fand ihre Leidenschaft aber in der Kosmetik. Heute betreibt sie ihre eigene Akademie und ist mehrfach ausgezeichnet.

Angelika Baur-Schermbach leitet nicht nur ihr eigenes Day Spa, sondern auch ihre eigene Akademie für Kosmetik.
Angelika Baur-Schermbach leitet nicht nur ihr eigenes Day Spa, sondern hat auch ihre eigene Akademie für Kosmetik eröffnet. – © Lisa Hörterer

Angelika Baur-Schermbach macht vor, was das erfolgreiche Familienunternehmen auszeichnet. Gegründet hat sie ihr Unternehmen 1991, in einem Zimmer ihrer Münchner Wohnung. Es folgte ein Ausbau im Keller ihrer Mutter.

Day Spa und Akademie

Heute ist die gelernte Kosmetikerin Inhaberin des Day Spa „FACE & BODY“, einem zweistöckigen Spa mit Garten und zwei Saunen. Zudem gründete sie ihre eigene Akademie, an der seit 2016 die Kosmetikerinnen und Kosmetiker von morgen ausbildet werden: „Alles, was in den Schulen, die ich so kenne, gelehrt wird, war für mich nicht das Level, das ich haben wollte“, erklärt Baur-Schermbach.

Somit bildet „FACE & BODY“ sein eigenes Personal aus. Während Baur-Schermbach das Spa leitet, übernimmt ihre älteste Tochter die Leitung der Akademie. Ihre jüngste Tochter ist für das Marketing der Firma zuständig. Ursprünglich wollte Baur-Schermbach Unfallchirurgin werden. Dies ließ sich jedoch nicht mit ihrem Wunsch nach einer Großfamilie vereinbaren.

Entscheidung für Familienunternehmen

Sie schloss die Ausbildung zur Kosmetikerin als Jahrgangsbeste ab und fasste den Entschluss, eine Tagesschönheitsfarm zu eröffnen. Heute bietet sie dort auf rund 450 Quadratmetern Gesichtsbehandlungen, Massagen und Wellnessbehandlungen an. Zusätzlich ist die Karrierefrau Vorsitzende der UnternehmerFrauen im Handwerk München und wurde 2022 für den „World Spa Award“ nominiert, die größte Auszeichnung im Bereich Kosmetik.

Der ganze Einsatz kann sich auszahlen, solange man keine „One Woman Show“ aufzieht, sondern es professionell umsetzt, sagt Baur-Schermbach. Ihr Jahresumsatz liegt bei über 500.000 Euro. Zudem wurde sie bereits sechsmal mit dem European Health & Spa Award für das „Best Day Spa“ geehrt.