Tipps für Arbeitgeber Wie Sie richtig reagieren

Im Arbeitrecht bewegt sich derzeit einiges in der Grauzone, da es vergleichbare Situationen bislang kaum gab. Dennoch gibt es Richtlinien. Die wichtigsten, vom Verband deutscher ArbeitsrechtAnwälte (VdAA), sind hier zusammengefasst. › mehr
- Anzeige -

- Vertragsrechtsschutz Spezialpolice für Handwerker

Wenn der Auftraggeber des Handwerkbetriebs nicht zahlt, übernimmt die Rechtsschutzversicherung in der Regel nicht die Kosten für einen Rechtsstreit. Nur zwei Gesellschaften, Allrecht und Allianz, bieten den so genannten Firmenvertragsrechtsschutz für Handwerksbetriebe an. › mehr

Gegenstrategien So wehren Sie sich gegen Telefonverkäufer

Von Gegenstrategien So wehren Sie sich gegen Telefonverkäufer Gehen Sie in die Offensive: Seit 2004 sind Werbeanrufe ohne vorherige Zustimmung des Angerufenen gesetzlich verboten. Zwar können Sie nicht verhindern, dass Ihre Nummer gewählt wird. Sie können aber nach dem Namen des Anrufers und des Unternehmens sowie nach der Firmenadresse fragen und die Verbraucherzentrale informieren. Diese [...] › mehr

Betriebsrente Was Arbeitgeber über die Betriebsrente wissen müssen

Von Betriebsrente Was Arbeitgeber über die Betriebsrente wissen müssen Beratung. Arbeitgeber sollten sich ausführlich über die Möglichkeiten, den Verwaltungsaufwand und die Produkte der bAV beraten lassen (externe Durchführungswege wie Direktversicherung oder Pensionskasse reduzieren den Aufwand für den Arbeitgeber). Die Durchführung muss individuell an die Bedürfnisse und Wünsche des Betriebs angepasst werden. Nach der Vertragsunterzeichnung ist [...] › mehr

Praxistipps So arbeiten die Kontrolleure

Von Praxistipps So arbeiten die Kontrolleure Versicherungspflicht. Zunächst untersucht der Prüfer, welche Mitarbeiter beitragspflichtig waren. Dazu zählen auch Aushilfen oder Putzkräfte. Neben den ständigen Mitarbeitern besonders im Blick: geringfügig entlohnte und kurzzeitig Beschäftigte, Rentner, Schüler, Studenten, Praktikanten, Gesellschafter, Familienangehörige. Beiträge. Der nächste Schritt ist die Prüfung, ob die Beiträge richtig berechnet und abgeführt wurden. Zentraler [...] › mehr

Anbieter und Kleingedrucktes Daran müssen Sie vor dem Vertragsabschluss denken

Von Anbieter und Kleingedrucktes Daran müssen Sie vor dem Vertragsabschluss denken Anbieter: Advocard, Allianz, Arag, Allrecht (Vertrieb über Signal Iduna, Münchener Verein), D.A.S., HDI-Gerling, Neue Rechtsschutzversicherung NRV (Vertrieb über VHV und Nürnberger), Roland Rechtsschutz, R+V. Paketlösung oder Einzelpolice: Auch beim Firmenrechtsschutz wird mit bestimmten Extras geworben. Der Haken ist oft im Kleingedruckten versteckt: Die besten [...] › mehr

Wichtige Fakten Wie Sie sich richtig absichern

Von Wichtige Fakten Wie Sie sich richtig absichern Personen- und Sachschäden. Hier tritt die Betriebshaftpflichtversicherung des Betriebs ein. Bei vielen Versicherungsverträgen ist die Erweiterung der betrieblichen Tätigkeit um Energieberatung zunächst insoweit automatisch mitversichert. Bei der alljährlichen Prämienabfrage des Versicherers muss man das angeben und eventuell rückwirkend einen Prämienzuschlag zahlen. Vermögensschäden. Schäden aus der Beratung sind [...] › mehr
- Anzeige -

Betriebsunterbrechungsversicherung Was Sie wissen müssen

Von Betriebsunterbrechungsversicherung Was Sie wissen müssen Wer die Police braucht. „Für alle Betriebe, die von einer einzigen Produktion abhängig sind, ist die Betriebsunterbrechungsversicherung lebensnotwendig“, erklärt Sachverständiger Friedhelm Peter. Heißt, für Bäckerei, Fleischerei, Autowerkstatt, Autolackiererei oder Ladengeschäft ist die Police unverzichtbar. Nicht bei allen Betriebsarten sei die Police jedoch dringend erforderlich, so Peter. Beispiel: Ein Heizungsbauer [...] › mehr

Die wichtigsten Fakten Das müssen Sie zur Police wissen

Von Die wichtigsten Fakten Das müssen Sie zur Police wissen Die Betriebshaftpflichtversicherung ist gerade für Unternehmensgründer ein wichtiges Thema. Der unabhängige Versicherungsberater Werner Fütterer erklärt, worauf Sie bei dieser Police achten sollten. Vertrag. Wer einem anderen Schaden zufügt, ist gesetzlich zum Schadenersatz verpflichtet in unbegrenzter Höhe. Firmen können das Risiko mit einer Betriebshaftpflichtversicherung freiwillig absichern. [...] › mehr

Wichtige Änderungen Was für Versicherte wichtig ist

Von Wichtige Änderungen Was für Versicherte wichtig ist Mit der Gesundheitsreform und Einführung des Gesundheitsfonds seit 1. Januar gibt es für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen einige wichtige Neuerungen. Ein Überblick. Krankentagegeld. Für viel Verwirrung hat das Hin und Her der Bundesregierung beim Krankentagegeld für Selbständige, die freiwillig in der GKV versichert sind, gesorgt. Mit der [...] › mehr