Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Konjunkturpaket – eine Steuersenkung, die bürokratische Vollbeschäftigung auslösen wird

Erkennt die Politik mit der kurzfristigen Senkung der Mehrwertsteuer endlich die selbst auferlegten Fesseln der Bürokratie? Oder verharrt sie darin, es gut zu meinen, aber die Folgen in der Praxis einfach auf die Schreibtische der anderen zu verlagern? Unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, hat sich mit der aktuellen Wirtschaftslage in der neuen Folge von „Neues von der Werkbank“ genauer befasst. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Fluglinien retten, Familienbetriebe opfern – sortiert die Politik die Wirtschaft neu?

"Die Medizin wehrt sich gegen die Bewertung von menschlichem Leben. Dies ist korrekt und entspricht dem hippokratischen Eid", sagt unsere Kommentatorin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg. "Aber gibt es in der Gesellschaft auch eine politische Ethik, die den Mittelstand schützt?" – dieser Fragestellung nimmt sie sich in der aktuellen Folge Ihrer Kolumne "Neues von der Werkbank" an. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Bargeld, Freiheiten und Handlungsdrang – Corona als Motor für neue und alte Diskurse

Ob einzig Prognosen über Auswirkungen von Corona, eine Legitimation darstellen, Freiheit und Grundrechte zu beschneiden, werden Juristen diskutieren. Unsere Gesundheit muss geschützt und unsere Freiheit erhalten werden. Um das zu erreichen, braucht es jedoch Differenzierung. So sieht es Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, in der neuen Folge ihrer Kolumne “Neues von der Werkbank“. › mehr
- Anzeige -

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Coronavirus und die wirtschaftlichen Folgen – zwingt uns eine Pandemie zum Umdenken?

Ein plötzlich auftauchender Virus zeigt Wohl und Weh der internationalen Arbeitsteilung und einer Wirtschaftspolitik, die „just in time“ produziert und begrenzt bevorratet. Unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, findet, dass es an der Zeit ist, ohne Hysterie, einen Blick auf die Realität zu werfen, um Herausforderungen künftig besser meistern zu können. Lesen Sie hier die neue Folge ihrer Kolumne “Neues von der Werkbank“. › mehr

Internationale Handwerksmesse Coronavirus: IHM 2020 abgesagt!

Die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH hat die Internationale Handwerksmesse (IHM) 2020 abgesagt. Hintergrund für die Absage ist die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) und die damit einhergehende, dringende Empfehlung des Krisenstabs der Bayerischen Staatsregierung, große, internationale Messen bis auf Weiteres abzusagen oder zu verschieben. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Absichtserklärungen müssen auch Umsetzungen folgen!

Veranstaltungen werden immer mehr zu „erzieherischen“ Ansprachen genutzt. Selbstredend folgt eine Absichtserklärung auf die nächste. Unserer Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, mangelt es hierbei allerdings deutlich an der Umsetzung – sie fragt sich: Entbindet das standardisierte Wollen vom eigenen Machen? Lesen Sie hier eine neue Folge ihrer Kolumne “Neues von der Werkbank“. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Bares ist Wahres und Geldkarten nur ein schwacher Ersatz

Wer händigt schon freiwillig seinen gefüllten Geldbeutel zur Selbstbedienung fremden Personen aus? Bei einem vermeintlichen Stück Plastik in Form einer Geldkarte, schwinden diese Vorbehalte hingegen zusehends. Ade Hoheit über die eigenen Finanzen! Und ade eigene Freiheit! Dieser Meinung ist zumindest unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg. Sie hat sich im aktuellen Beitrag ihrer Kolumne “Neues von der Werkbank“ dem Thema ,Bargeld in der heutigen Zeit‘ angenommen. › mehr
- Markt

Handwerksordnung Meisterpflicht: Wiedereinführung in zwölf Gewerken

Die Meisterpflicht wird in zwölf Handwerksberufen wieder eingeführt. In den betroffenen Branchen war die Meisterpflicht seit der Novelle der Handwerksordnung 2004 weggefallen. Für diese Berufe gilt die neue Regelung – und das sind die Auswirkungen. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Flexible Arbeitsgestaltung statt strenger Beobachtung

"Der Gesetzgeber spricht Betriebsinhabern und Mitarbeitern schlichtweg die Kompetenz ab, Entscheidungen über ihre Arbeitsgestaltung selbst zu treffen", so formuliert es unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg, in der neueste Folge ihrer Kolumne "Neues von der Werkbank". › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Der goldene Boden im Handwerk hat Risse – Betriebe schließen und Unternehmer sind demotiviert

Sind Frieden und Wohlstand für uns schon zur Selbstverständlichkeit geworden? Bemerkt keiner die schleichenden Zeichen der Veränderungen und deren Auswirkung auf unser künftiges Leben? Unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) Baden-Württemberg, hat sich im aktuellen Beitrag ihrer Kolumne “Neues von der Werkbank“ genau dieser Thematik einmal angenommen. › mehr
- Markt

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Der Unternehmer – Feind oder Freund?

Was haben wir aktuell für ein Unternehmerbild? Müssen Institutionen und Arbeitnehmer, vielleicht auch die gesamte Welt, vor ihnen geschützt werden? Wer macht sich noch die Mühe, einen Blick über den Tellerrand zu wagen? Fragen über Fragen, denen sich Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) Baden-Württemberg, im aktuellen Beitrag ihrer Kolumne “Neues von der Werkbank“ widmet. › mehr
- Markt

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Bürokratie und Überregulierung – der Staat sollte seine Grenzen kennen!

Eine alte Redewendung besagt: "Schuster, bleib' bei deinen Leisten." Hätte es nicht auch Charme, diesen Gedanken auf die Politik zu übertragen? Wo wären Kernkompetenzen zu setzen, wo sollten Schwerpunkte liegen und wo wäre es besser, sich zurückzunehmen? Eine Antwort auf diese Fragen hat Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) Baden-Württemberg. › mehr
- Anzeige -

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Mobilität droht zum Luxusgut zu werden

Der Umweltschutz hat Diskussionen los getreten, die sich auch um das Thema Mobilität drehen. Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) Baden-Württemberg, ist der Meinung: Was ursprünglich ein Begriff für Freiheit war, wird zunehmend stigmatisiert. › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: Handwerk und Mittelstand brauchen eine Greta

Der Umweltschutz steht derzeit hoch im Kurs - nicht zuletzt dank des Einsatzes der jungen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg. Unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) Baden-Württemberg, findet: Themen des Handwerks und Mittelstands haben genauso viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit verdient. › mehr