Workers Cast - Solo Mitarbeitergewinnung: So sollten Sie reagieren, wenn der Kandidat einfach nicht zurückruft

Zugehörige Themenseiten:
Fachkräftemangel, Telekommunikation und Workers Cast - Solo

Das ist für Handwerksunternehmer wirklich sehr ärgerlich: Wenn sich ein potenzieller neuer Mitarbeiter über die Karriereseite meldet, danach aber nicht mehr erreichbar ist. Warum Chefs ihn trotzdem nicht sofort ganz abschreiben sollten, das verrät dieser Workers Cast.

Jörg Mosler
In diesem Workers Cast verrät Jörg Mosler, wie Chefs potenzielle neue Mitarbeiter ans Telefon bekommen. – © Jörg Mosler

Viele Handwerksunternehmer kennen diese Situation: Ein potenzieller neuer Mitarbeiter oder Azubi meldet sich über die Webseite im Unternehmen – er hat offenbar Interesse an dem Betrieb. Allerding bekommt der Chef ihn danach einfach nicht ans Telefon. Wie man in diesem Fall am besten vorgeht, fragen sich immer wieder Unternehmer oder Personaler. Die Antwort auf diese Frage gibt es in dieser Podcast-Folge.

Erstmal dranbleiben

Zuverlässigkeit ist eine Tugend, die sich jeder Chef bei seinen Mitarbeitern wünscht. Dazu gehört auch, nach einer Kontaktanfrage erreichbar zu sein. Schließlich sollten potenzielle Angestellte, die sich über eine freie Stelle im Betrieb informieren möchten, auch wirklich daran interessiert sein. Ist der Interessent aber nicht ans Telefon zu bekommen, schließen viele Unternehmer daraus, dass sie auf so einen Mitarbeiter ohnehin verzichten können. Weshalb die Schlussfolgerung nicht immer richtig ist, erfahren sie in diesem Workers Cast.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Hilfe bei der eigenen Karriere-Seite: handwerk-karriere.com

Workers Cast via iTunes: https://podcasts.apple.com/de/podcast/workerscast/id1195180874

Workers Cast Solo – Mitarbeitergewinnung: Was tun, wenn der Kandidat nicht zurückruft?