Waffengleichheit mit dem Betriebsprüfer

Zugehörige Themenseiten:
Betriebsprüfung

Firmen können sich mit ihrem Steuerberater auf die Betriebsprüfung optimal vorbereiten. Am besten setzen sie dabei die Software ein, mit der auch die Finanzbeamten arbeiten. Hier sind die wichtigsten Tipps dazu.

Waffengleichheit mit dem Betriebsprüfer

Idea – Das Programm der Prüfer

Die Prüfer des Finanzamts arbeiten mit dem Programm Idea von Audicon. Das Programm kann jeder Betrieb erwerben und einsetzen. Weitergehende Makros und sonstige interne Zusätze, die vom Finanzamt angewandt werden, sind dort jedoch nicht enthalten. Hier kommen Sie zu einem Selbsttest mit Idea.

Datev – ACL Datenanalyse

Die interne Vorabprüfung kann auch gleich über den Steuerberater laufen, der Mitglied der Datev ist. Mit dem Einsatz professioneller Prüfsoftware wie der von Datev angebotenen ACL Datenanalyse mit Tools schaffen Kanzlei und Unternehmer „Waffengleichheit“ mit den Betriebsprüfern. Damit können Massendaten importiert, sortiert und gefiltert sowie anhand vorgefertigter Prüfungsschritte automatisiert untersucht werden.

Die Analysesoftware ermöglicht unter anderem

  • Prüfroutinen für allgemeine Prüfungen (z. B. Suche nach Lücken oder Duplikaten),
  • Plausibilitätsprüfungen (z. B. Buchungen ohne Buchungstext),
  • analytische Prüfungshandlungen (z. B. Verhältnis Umsatzerlöse zu Personalaufwendungen),
  • Zeitreihenvergleiche (z.B. Entwicklung des Umsatzes im Vergleich zum Wareneinsatz) und
  • Mathematisch-statistische Verfahren (z.B. Benford-Analyse und Chi-Quadrat-Anpassungstest).

Wirtschaftsprüfer und Revisoren nutzen Analysesoftware bereits seit längerer Zeit für Jahresabschlussprüfungen, die interne Revision und zu Controlling-Zwecken.

Eine solche professionelle Prüfsoftware gewährleistet, dass die Ursprungsdaten des Steuerpflichtigen niemals modifiziert werden. In der Regel können aus den erstellten Analysen keine direkten steuerlichen Folgen abgeleitet werden.

Die Ergebnisse müssen rechtlich bewertet und ausgewertet werden. Auch diese Aufgabe übernimmt der Steuerberater.

hbk

Mehr zum Thema auf handwerk-magazin.de:

Tipps: Betriebsprüfung – Die fünf häufigsten Fallen

Checkliste: Umsatzsteuerprüfung – Das müssen Sie dulden