Privatvorsorge -

Rechtssichere Vordrucke und Ratgeber Vorsorgevollmachten: Selbstbestimmt leben bis zum letzten Tag

Jung, dynamisch, erfolgreich – bis zum Unfall. Und dann: handlungsunfähig, fremdbestimmt und wehrlos. Wer bis zu seinem Ende selbst bestimmen möchte, was mit ihm geschieht, muss rechtzeitig handeln. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge stellt ihre Dokumentenmappe „Verfügungen, Vollmachten, Vorlagen“ zum freien Download zur Verfügung.

Themenseite: Pflegeversicherung

Der richtige Zeitpunkt, sich für ein selbstbestimmtes Leben bis zum letzten Tag zu entscheiden, ist jetzt. Unfälle und Krankheit kennen keine Reihenfolge - es kann jeden treffen. Zu jeder Zeit. Klug also, wer vorsorgt und festlegt, wie mit ihm umgegangen werden soll, wenn die Äußerung des freien Willens eingeschränkt ist. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) hat eine Ratgebermappe neu aufgelegt, die umfassende Informationen und rechtssichere Vordrucke zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und Kontovollmacht liefert.

Vorsorgevollmacht schafft Unabhängigkeit

Hat das Schicksal eine Entscheidung getroffen, möchten viele Menschen, dass sich Personen ihres Vertrauens mit den Folgen befassen und Entscheidungen treffen, die tatsächlich in ihrem Sinne sind. Mit der Vorsorgevollmacht zum Beispiel kann ein oder können mehrere Personen bestimmt werden, die befugt sind, bei Bedarf die Angelegenheiten zu regeln. Die Vollmacht ermöglicht den Vertretern ein schnelles und unkompliziertes Handeln – angefangen bei dringenden Behördengängen bis zur Organisation einer häuslichen Pflege. Die Bevollmächtigten unterliegen keiner gerichtlichen Kontrolle. Damit setzt die Vorsorgevollmacht großes Vertrauen voraus. Liegt sie nicht vor, bestimmt das Amtsgericht einen Betreuer - und das ist nicht der Ehegatte. In der Ratgeberbroschüre wird beschrieben, worauf bei der Auswahl der Bevollmächtigten zu achten ist und welche Befugnisse sie haben.

Betreuungsverfügung ist Alternative

"Falls es niemanden gibt, dem man eine umfassende Vorsorgevollmacht geben möchte, kommt eine Betreuungsverfügung als Alternative in Frage. Sie schafft vorsorglich Einfluss, falls das Betreuungsgericht einen gesetzlichen Betreuer bestellt. Die Betreuungsverfügung enthält Wünsche zur Lebensgestaltung, an denen sich der Betreuer orientieren muss", informiert das DIA.

Patientenverfügung schafft Klarheit in Zweifelsfällen

Die Patientenverfügung regelt die Wünsche in Bezug auf Art und Umfang der medizinischen Versorgung. Sind medizinische Entscheidungen notwendig, während man selbst in Bewusstlosigkeit oder an Demenz erkrankt ist, halten sich Ärzte an die gesetzlichen Vorgaben, so zum Beispiel umfangreicher lebenserhaltender Maßnahmen. Doch hat der Mensch in einer Patientenverfügung geregelt, welche Behandlung er nicht möchte, muss der Arzt sich daran halten. Das schafft Klarheit für alle Beteiligten und Erleichterung für die Familienangehörigen und Bevollmächtigten. Sie wissen dann sicher, dass im Sinne des Betroffenen entschieden wird.

Kontovollmacht sichert den Alltag

Lebensmittel einkaufen, tanken, Zahlungsverpflichtungen nach kommen - nichts geht, wenn der Kontoinhaber nicht mehr bei klarem Bewusstsein ist. Eine schwierige Situation für Lebenspartner, die bisher die Kontoverfügungen dem Partner überlassen hatten. Auch wenn eine größere Anschaffung notwendig wird, etwa um die Versorgung im eigenen Heim durch ein sturzsicherndes Bett oder den rollstuhlgerechten Umbau des Badezimmers zu ermöglichen, benötigt der Angehörige Kontovollmacht.

Wer sich zum Newsletter des DIA anmeldet, erhält einen kostenlosen Link zum Download der Dokumentenmappe.

Weitere Downloads zu diesem Artikel
  • Vorsorgevollmacht (PDF, 242 kB)

    Vorsorge ist keine Frage des Alters. Vielmehr gilt es, im Sinne Ihrer Familie, rechtzeitig entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Egal ob Pflegebedürftigkeit, Wohnungsangelegenheiten, Behördengänge, Vermögenssorge mehr...

  • Patientenverfügung (PDF, 142 kB)

    Wer als Unternehmer seine Verantwortung für Firma und Familie ernst nimmt, sichert seinen vorletzten Willen mit einer Patientenverfügung ab. Mithilfe dieser Anleitung können Sie eine individuelle Patientenverfügung mehr...

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen