Management -

IHM 2014: Tipps für Ihren Messebesuch

Barrierefreie Waschtische oder eine TV-Durchreiche für den Balkon. Heute hat die IHM ihre Pforten geöffnet und präsentiert bis zum 18. März aktuelle Trends aus dem Handwerk. Wir haben zusammengefasst, was Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Themenseite: Internationale Handwerksmesse

Ein Spiegel aus zehn Tonnen Stahl. Dieses ungewöhnliche Kunstobjekt des Unternehmens Saage Treppenbau und Biegetechnik können die Besucher der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München begutachten. Vom 12. Bis 18. März 2014 findet die jährliche Ausstellung für das Handwerk auf dem Messegelände in München statt. Mehr als 1.000 Aussteller präsentieren dort sich, ihren Beruf sowie die neuesten Trends und Innovationen der Branche.

So vertritt Saage mit seiner stählernen Kugel die Innovationskompetenz des nordrhein-westfälischen Handwerks. Das Kunstobjekt mit einem Durchmesser von 3300 Millimeter ist innen hohl. Acht Monate lang haben die Handwerker die Innenwände mit einer eigens konstruierten Poliermaschine auf Hochglanz gebracht. Das Ergebnis: ein kugelförmiger Spiegel.

Veranstaltungsort: Messegelände München
Termin: 12. bis 18. März 2014
Öffnungszeiten: täglich 9.30 bis 18 Uhr
Aussteller: mehr als 1.000 Aussteller aus mindestens 60 Handwerksgewerken
Tagesticket: 13 Euro (ermäßigt: 11 Euro; Schüler/Auszubildende/Studenten: 8 Euro)
Turnus: jährlich
Besucherzahlen 2013: 138.000 Besucher
Messestand handwerk magazin: Halle C3/ Stand 154

Kunstobjekte und Hand-Werk-Zeug

Doch die internationalen Aussteller auf der IHM präsentieren nicht nur Kunst-Handwerke wie dieses. Unter dem Motto „Können kennt keine Grenzen“ zeigen sie neue Produkte und Technologien vom und für das Handwerk. Die Themenbereiche: Garten, Wohnen und Einrichten, Küchen, Kunsthandwerk, Innenausbau, Bau und Technik sowie „Handwerk und Design“.

Besonders ausgefallene Produkte haben die Veranstalter der IHM bereits im Vorfeld ausgewählt: Auf dem Gemeinschaftsstand „Land des Handwerks“  in Halle C2 präsentieren Vorzeigebetriebe unter anderem eine Achterbahn aus Holz, vergoldete Tischkickerfiguren oder maßgefertigte Designmesser für Spitzenköche.

Kontaktbörse für Betriebe, Kunden und künftige Auszubildende

Das Ziel der Messe ist es, einen Überblick über das gesamte Leistungsspektrum des Handwerks zu geben. Neben den Ständen trägt auch ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, Diskussionsrunden, Workshops und spezielle Ausstellungen dazu bei.

Die Sonderschau „Innovation gewinnt“ in Halle C2 richtet sich insbesondere an handwerksorientierte klein- und mittelständische Betriebe. Die Kommunikationsplattform soll Kontakte zwischen Betrieben, Besuchern, Kunden und potenziellen Partnern vermitteln. Außerdem dürfen Jugendlichen in den Sonder- und Aktionsschauen „YoungGeneration – Nimm deine Zukunft in die Hände“ und „AutoBerufeAktuell“ in Halle C3 zahlreiche Handwerksberufe ausprobieren.  

Schulen, Privathäuser, Firmenzentralen und Werkshallen: Im Rahmen der Sonderausstellung "Geplant+Ausgeführt" in Halle B2 auf der Internationalen Handwerksmesse (12. bis 18. März 2014) werden 30 spannende Bauprojekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentiert. Ausgewählt von einer Fachjury sind sie Beispiele für das perfekte Zusammenspiel von Architekt/Innenarchitekt und Handwerker – und Kandidaten für den Geplant+Ausgeführt-Preis, der am Donnerstag, 13. März um 19 Uhr in Halle B1 vergeben wird.

handwerk magazin ist ebenfalls vor Ort: Besuchen Sie uns in Halle C3 / Stand 154, nehmen Sie an der Verlosung eines iPads teil und kommen Sie mit uns zu aktuellen Themen aus dem Handwerk ins Gespräch! Im Rahmen der IHM richtet handwerk magazin zudem wieder den Meister-Treff aus, in diesem Jahr unter dem Motto „Online-Marketing mit Erfolg – Wie sich Handwerker im Internet richtig präsentieren“. Er findet statt am Freitag, 14. März, ab 14 Uhr in Halle B3, Konferenzraum B32.

Unsere Tipps für Ihren Messebesuch

Bei mehr als 1.000 Ausstellern gibt es für Sie einiges zu sehen. Auf der folgenden Seite haben wir Tipps für Sie zusammengestellt.

Weitere Downloads zu diesem Artikel
  • Messebesuch planen (PDF, 96 kB)

    Natürlich macht es Spaß, sich einfach mal durch die Hallen treiben zu lassen und Neues zu entdecken. Um die mit einem Messebesuch verbunden Chancen als Unternehmer wirklich effektiv zu nutzen, sollten mehr...

  • Vertrag, GmbH & Co. KG (PDF, 875 kB)

    Bei einer Kommanditgesellschaft (KG) haftet immer ein Gesellschafter voll, auch mit seinem Privatvermögen. Die Rolle dieses Komplementärs kann durch die juristische Person GmbH ersetzt werden, so dass mehr...

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen