Preisverleihung Ausbildungs-Ass 2020, 2021 und 2022: Das sind die besten Ausbilder der letzten drei Jahrgänge

Zugehörige Themenseiten:
Ausbildung und Ausbildungs-Ass

Am 11. November 2022 wurden in Berlin die besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands der Jahre 2020, 2021 und 2022 mit dem „Ausbildungs-Ass“-Preis ausgezeichnet. Das sind die Gewinner.

AusbildungsAss 2022
In Berlin wurden die besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands der Jahre 2020, 2021 und 2022 mit dem „Ausbildungs-Ass“ ausgezeichnet. – © WJD/Christian Schneider

Als wichtige Symbole für die Qualität der dualen Ausbildung – so hat Michael Kellner (Grüne) am Freitagmittag die prämierten „Ausbildungs-Asse“ im Haus der Deutschen Wirtschaft bezeichnet. Und diese duale Ausbildung sei eine Stärke unseres Landes, erklärte der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung und parlamentarische Staatssekretär im Bundeministerium für Wirtschaft und Klimaschutz vor den gut 100 Teilnehmern. „Der Einsatz für eine qualitativ hochwertige Begleitung junger Menschen auf dem Weg der dualen Ausbildung ist eine Win-win-Situation für Unternehmen und Auszubildende, denn beide Seiten profitieren von der praxisnahen Ausbildung.“

Der Grünen-Politiker ging noch einen Schritt weiter: „Die heute vorgestellten Beispiele werden hoffentlich noch mehr Betriebe motivieren, sich für eine gute und praxisnahe Ausbildung zu engagieren. Um dieses Engagement zu unterstützen, haben wir sehr gerne als Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die Schirmherrschaft über das ‚Ausbildungs-Ass‘ übernommen.“

Schwannecke: „fantastische Ausbildungslandschaft“

Auch Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), ging in seiner Rede auf die „fantastische Ausbildungslandschaft in Deutschland“ ein. Zudem appellierte er an die Gesellschaft, „die berufliche Bildung noch ein Stück mehr wertzuschätzen“.

Und genau darum geht es seit 26 Jahren beim „Ausbildungs-Ass“ – die Ausbildung in den Betrieben, deren kreative Konzepte und deren Qualität zu würdigen. So setzen auch die ausgezeichneten Preisträger der Jahre 2020 bis 2022 mit ihren Unternehmen wichtige Impulse für Fachkräfte durch Inklusion, Digitalisierung und die Verbesserung des Images des Karrierewegs Ausbildung.

Drei Sieger-Betriebe als Beispiel

  • Verbesserung des Images des Karrierewegs Ausbildung:
    Die Schreinerei Wirth-Bucher aus Bad Waldsee lernt ihre Azubis nicht nur fachlich an, sondern schult ihren Nachwuchs auch als Ausbildungsbotschafter und macht sie so zu Multiplikatoren für die Gewinnung weiterer Fachkräfte. Die Schreinerei ist Gewinnerin des „Ausbildungs-Ass“ 2022 der Kategorie „Handwerk“.

  • Digitalisierung der Ausbildung und neue Zielgruppenansprache:
    Das Bauunternehmen Eiffage Infra-Nordwest aus Wallenhorst passt sich an die nächste Generation an und hat eine eigene E-Learning-Plattform aufgesetzt, auf der Azubis Lernvideos abrufen und auch selbst erstellen können. Der Betrieb ist Gewinner des „Ausbildungs-Ass“ 2022 der Kategorie „Industrie/Handel/Dienstleistungen“.

  • Förderung von Inklusion marginalisierter Gruppen:
    Die Holzmanufaktur Harsewinkel e.V. bildet junge Menschen mit Förderbedarf für den ersten Arbeitsmarkt aus, die nach der Schule aber keinen Rechtsanspruch auf einen Arbeitsplatz in einer Werkstatt für behinderte Menschen haben. Der Verein ist Gewinner des „Ausbildungs-Ass“ 2020 der Kategorie „Ausbildungsinitiativen“.

Das Ausbildungs-Ass wird von den Wirtschaftsjunioren Deutschland vergeben, gemeinsam mit der Inter Versicherungsgruppe, den Junioren des Handwerks und dem handwerk magazin. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

In Berlin wurden neben den „Ausbildungs-Assen“ 2022 auch die besten Betriebe 2021 und 2020 ausgezeichnet, deren Preisverleihung Corona-bedingt ausgefallen war.

Eine Übersicht der Gewinner aller Jahrgänge und Kategorien gibt es hier:

Ausbildungs-Ass 2022
Platz/KategorieUnternehmen
Kategroie Handwerk
1Wirth-Bucher, Bad Waldsee
2bulbaum, Bitburg
3Klima-Bau Volk, Wetzlar
Industrie/Handel/Dienstleistungen
1Eiffage Infra-Nordwest GmbH, Wallenhorst
2VEKA AG, Sendenhorst
3EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH, Standort Offenburg, Offenburg
Ausbildungsinitiativen
1Initiative „Entdeckerungsreise in Berufswelten“ Steinbach-Hallenberg, SteinbachHallenberg
Ausbildungs-Ass 2021
Platz/KategorieUnternehmen
Handwerk
1iffland hören GmbH & Co. KG, Stuttgart
2Markus Haller Raumgestaltung GmbH & Co. KG, Horgenzell
3Ralf Graner Photodesign, Rottweil
SonderpreisMalermeister Jens Lubozki, Stralsund
Industrie/Handel/Dienstleistungen
1Karl Mayer Stoll Textilmaschinenfabrik GmbH, Obertshausen
2Landessparkasse zu Oldenburg, Oldenburg
3Schorisch Magis GmbH, Karstädt
SonderpreisFagus-GreCon Greten GmbH & Co. KG, Alfeld (Leine)
Ausbildungsinitiativen
1Handwerkskammer für Unterfranken
(Projekt: Q-net Handwerk – Qualität für ausbildende Betriebe), Würzburg
Ausbildungs-Ass 2020
Platz/KategorieUnternehmen
Handwerk
1Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Lübeck
2Wecon GmbH, Ascheberg
3Kloke Malermeister GmbH & Co. KG, Paderborn
Industrie/Handel/Dienstleistungen
1Fa. Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co KG, Biberach a.d. Riß
2Bauunternehmung Albert Weil AG, Limburg/Offheim
3Kleemann GmbH, Göppingen
Ausbildungsinitiativen
1Holzmanufaktur Harsewinkel e.V., Harsewinkel