Bäcker und Konditoren -

Ausnahmen der Ladenöffnungsregeln So lange dürfen Bäcker am Muttertag öffnen

Im deutschsprachigen Raum wird der Muttertag jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai begangen. Für solche Tage haben alle Bundesländer Ausnahmevorschriften zum Verkauf von Backwaren an Sonn- und Feiertagen in die jeweiligen Ladenöffnungsgesetze aufgenommen. Ein kleiner Überblick über Regeln und Ausnahmen.

Themenseiten: TS Bäcker und Konditoren und TS Standortwahl

Der Muttertag ist, auch wenn er es sicher verdient hätte, kein gesetzlicher Feiertag. Er gilt als normaler Sonntag.

Bei den Details zu den Sonn- und Feiertagsöffnungszeiten von Bäckereien gibt es laut Experten der ARAG Versicherung folgende Unterschiede in den Bundesländern:

Bundesland Öffnungszeiten
Baden-Württemberg 3 Stunden; Öffnungsverbot am 1. Weihnachtsfeiertag sowie am Oster- und Pfingstsonntag
Bayern 3 Stunden
Berlin grundsätzlich 7.00 bis 16.00 Uhr; Verkaufsverbot am Ostermontag, Pfingstmontag und am 2. Weihnachtsfeiertag
Brandenburg grundsätzlich 5 zusammenhängende Stunden zwischen 7.00 und 19.00 Uhr; gilt nicht an Ostermontag, Pfingstmontag und am 2. Weihnachtsfeiertag
Bremen 3 Stunden zwischen 8.00 und 16.00 Uhr
Hamburg grundsätzlich 5 Stunden zwischen 7.00 und 16.00 Uhr; Abgabe von Backwaren am Ostermontag, Pfingstmontag und am 2. Weihnachtsfeiertag verboten
Hessen grundsätzlich 6 Stunden
Mecklenburg-Vorpommern 5 Stunden; am 1. Mai ist der Verkauf nur erlaubt, wenn keine Arbeitnehmer beschäftigt werden müssen
Niedersachsen 3 Stunden; aber außerhalb der ortsüblichen Gottesdienstzeiten
Nordrhein-Westfalen 5 Stunden; kein Verkauf am Ostermontag, am Pfingstmontag und 2. Weihnachtsfeiertag
Rheinland-Pfalz 5 Stunden zwischen 7.00 und 20.00 Uhr; Verkaufsverbot am Ostermontag, Pfingstmontag und 2. Weihnachtsfeiertag
Saarland 5 Stunden
Sachsen 6 Stunden zwischen 7.00 und 18.00 Uhr; keine Öffnung möglich an Karfreitag, Ostermontag, Pfingstmontag, Reformationsfest sowie am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag
Sachsen-Anhalt 5 Stunden; fällt der Heiligabend auf einen Sonntag 3 Stunden bis 14.00 Uhr
Schleswig-Holstein 5 Stunden; Ausnahme ist der Karfreitag
Thüringen 5 zusammenhängende Stunden zwischen 7.00 und 17.00 Uhr; kein Verkauf möglich an Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag und 1. Weihnachtsfeiertag
© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen