Betrieb -

Epson Neuer Drucker mit 84.000 Seiten Reichweite

Epson stellt mit dem WorkForce Pro WF-C869RDTWF einen neuen DIN A3 Business-Inkjet-Drucker vor, der Unternehmen hilft, ihre Produktivität zu erhöhen. Dank einer Druckreichweite von bis zu 84.000 Seiten vermindert er Ausfallzeiten durch leere Kartuschen um bis zu 94 Prozent.

Themenseiten: TS Ausstattung, TS Büroorganisation und TS Multifunktionsdrucker

Weil er als Tintenstrahlgerät vor Druckbeginn nicht aufheizen muss, gibt der C869RDTWF die erste Druckseite in rund einem Drittel der Zeit vergleichbarer Laserdrucker aus. Die einem Smartphone nachempfundene Bedienoberfläche des neuen Multifunktionsgerätes erlaubt eine intuitive Steuerung.

Das Gerät gibt sich im Vergleich zu Farblasern gleicher Leistungsklasse im Betrieb mit bis zu 95 Prozent weniger Strom zufrieden. Zusätzlich verarbeitet das Gerät eine breite Palette an Medien wie beispielsweise Recyclingpapier, Medien mit glänzender Beschichtung, Umschläge und auch Etiketten.

Die Unterstützung von Wi-Fi-Direct durch den Drucker sowie ein integriertes NFC-Modul gewähren den einfachen Zugriff auch von mobilen Geräten aus. Der neue WorkForce Pro ist zudem mit Softwarepaketen externer Anbieter wie beispielsweise „PaperCut“ kompatibel.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen