Warnschutz von Würth Mody Mit der Kollektion „Neon“ von Kopf bis Fuß sichtbar

Zugehörige Themenseiten:
Arbeitsschutz und Gesundheit und Berufskleidung

Die ab April 2018 erhältliche neue Warnschutzkollektion „Neo“ von Würth Modyf soll den Träger zu jeder Jahreszeit perfekt schützen. Neben leichten Softshelljacken und wattierten Winter-Parkas gibt es auch Bundhosen, Shorts und T-Shirts.

Warnschutz von Würth Modyf
© Würth Modyf

Durch die 360-Grad Body Language ist der Körper beim Tragen der „Neon“ Produkte rundum sichtbar. Warnschutzparka, Warnschutzjacke und alle anderen Warnschutz Oberteile sind an den Schultern mit zusätzlichen Reflektoren ausgestattet um in jeder Körperhaltung Sichtbarkeit zu gewähren.

Die segmentierten LOXY-Markenreflektoren weisen keine Schwachstellen wie beispielsweise Nähte auf und bieten gleichzeitig durch ihre besondere Form einen sportlichen Style. Sie sind extrem abriebfest, weich und garantieren – ob bei Tag oder Nacht – höchsten Schutz und Sicherheit für den Träger.

Alle Produkte nach EN 20471 zertifiziert

Die Neon Kollektion zeichnet sich zudem durch die kontinuierliche Verwendung von Stretchmaterial aus. Dank des nahezu bei allen Produkten verwendeten Elasthananteils ist sie einzigartig auf dem europäischen Markt und bietet so höchsten Tragekomfort bei jeder Arbeitstätigkeit, bei jeder Jahreszeit und bei allen Wetterverhältnissen.

Alle Produkte der Neon Kollektion sind nach EN 20471 für „Hochsichtbare Warnkleidung“ zertifiziert. Zusätzlich sind der funktionelle 3in1 Parka sowie der wattierte Parka nach EN 343 „Regenschutzkleidung“ zertifiziert. Alle Bund- und Latzhosen sind zudem EN 14404 „Knieschützer für Arbeiten in kniender Haltung” zertifiziert und dank der von oben zugänglichen Knietaschen mit Klettverschluss lassen sich Kniekissen bequem und ohne Mühe einschieben.