book Themenseite

Unternehmen und Forschungseinrichtungen entwickeln neue Materialien für den Bau. Von leuchtendem Beton bis zur Farbe, die Energie spart: Wir stellen spannende Entwicklungen vor.

© Sergione – Fotolia.com

Bodenaushub Mantelverordnung: Warum Bauaushub teurer wird

Die Mantelverordnung, die 2023 in Kraft treten wird, stellt künftig auch für Bodenaushub strengere Regeln auf, was Kritiker auf die Palme bringt. Denn Stoffverschiebungen Richtung Deponie sind die Folge – und damit auch erhöhter CO2-Ausstoß durch längere Transportwege. › mehr
- Anzeige -

Angst vor Geldentwertung Inflation: Wer profitiert, wenn Preise und Zinsen steigen?

Das Inflationsgespenst geht um: Zu Nullzinspolitik und dem Aufkauf von Anleihen durch die Zentralbanken kommt nun eine expansive Fiskalpolitik des Staates hinzu. Gleichzeitig gibt es aufgrund von Corona eine angestaute Nachfrage. Die Folge: Es ist viel Geld im Markt und es wird zu vermehrtem Konsum kommen, davon sind viele Volkswirte überzeugt. Das Resultat wäre Inflation. Angenommen, sie haben recht: Wer profitiert, wer verliert in dieser Situation? › mehr

Die Baumann-Kolumne "Neues von der Werkbank" Kommentar: In Sachen Rohstoffmangel sind wir gefangen in Ketten – in Lieferketten!

Die Pandemie zeigt uns jeden Tag schmerzlich und eindrücklich aufs Neue, wo Sand im Getriebe der Politik oder der Verwaltung ist: "Wer Nachhaltigkeit in Abhängigkeit sucht, gefährdet Marktwirtschaft und Versorgung", betont unsere Kolumnistin Ruth Baumann, Präsidentin der Unternehmerfrauen im Handwerk (ufh) Baden-Württemberg. Es sei nicht damit getan, Versorgungsengpässe zu benennen, wenn zugleich nichts dagegen unternommen werde. › mehr

Social Handwerk, 27. Folge Baustoffmangel: Warum Social Media für die Lösung der Krise wichtig ist

Sie fühlen sich in Sachen Baustoff-Krise ein wenig im Stich gelassen? "Ein Stück weit selbst schuld", sagt Social-Media-Experte Felix Schröder (@gipserfelix). Denn wer frühzeitig seine Social-Media-Kanäle aufgebaut hat, kommt jetzt besser durch diese schwere Phase. Warum die Kommunikation in den sozialen Netzwerken bei der Lösung der Krise wichtig ist, hören Sie in der 27. Folge von "Social Handwerk". › mehr

Interview mit Robert Wüst und Umfrage Baustoff-Knappheit: So meistern Handwerksbetriebe den aktuellen Materialmangel

Bei Abschluss von neuen Projektverträgen sollten Betriebe Preisgleitklauseln integrieren, Angebote befristen und die Termine im Blick haben – das rät Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam und des Handwerkkammertags Land Brandenburg, den Betrieben, die derzeit mit Knappheit und Verteuerungen von Baustoffen zu kämpfen haben. In einer Umfrage zeigen Betriebschefs, wie sie selbst mit der Situation umgehen. › mehr

Projekt Unilever Holz und Moos: Wohlfühlatmosphäre durch natürliche Baustoffe

Echtes Moos sorgt für frisches Raumklima – und dämpft den Schall: Im neuen Bürokomplex des Konsumgüter-Konzerns Unilever in Hamburg haben die Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben wie der Tischlerei Mehlig aus Moorrege viel Wert aufs Wohlfühlen gelegt. Zur neuen Arbeitskultur zählen auch viele digitale Elemente. › mehr

Restaurierung und Nachhaltigkeit Gewerbebau-Interview mit Thomas Kraubitz: „Nicht abreißen, sondern sanieren!“

Wer Baumaterialien als Wert versteht und damit betagtere Gebäude saniert, der erhält nicht nur die Idenität eines Stadtviertels, sondern agiert nachhaltig. So beschreibt es Thomas Kraubitz. Der Auditor bei der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) sieht auch in der Digitalisierung noch viel Potenzial, beim Gewerbebau energieeffizienter vorzugehen. › mehr
- Anzeige -

Plattform-Revolution Digitale Vertriebsplattformen: Die Projekte der Hersteller

Große Industrieunternehmen arbeiten intensiv an neuen digitalen Vertriebsplattformen und Marktplätzen. Sie kommen als praktische digitale Werkzeuge daher, haben aber auch das Potenzial, die Regeln in der Zusammenarbeit von Industrie, Handel und Handwerk auf den Kopf zu stellen. Was plant die Industrie wirklich? Und wie? › mehr

Technologie-Monitoring Faserverbundwerkstoffe (FVW) werden Standard

Das Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik (HPI) in Hannover analysierte die Bedeutung und Perspektiven von Faserverbundwerkstoffen (FVW) für die Gewerke des Handwerks. Es untersuchte außerdem, wie stark das Thema im Handwerk bereits angekommen ist und wie sich Qualifikationen, Berufsausbildung und Weiterbildung weiterentwickeln müssen. › mehr

Holzbau Gesund bauen über mehrere Geschosse

Immer mehr Bauherren, private und gewerbliche, lassen sich von den architektonischen Möglichkeiten inspirieren, die der Baustoff Holz bietet. Auch mehrgeschossige Holzbauten erlauben nahezu unbegrenzte Planungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Beispiele dafür liefern die handwerklichen Zimmereibetriebe. › mehr

hagebau Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen fürs Handwerk

Der Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt macht die Qualifizierung bestehender Mitarbeiter immer wichtiger. Die hagebau hat sich auf diese Anforderungen eingestellt und bietet ein umfangreiches IHK / TÜV zertifiziertes Weiterbildungs- und Schulungsprogramm für Handwerksunternehmer. › mehr

Nanotechnologie Kleine Teilchen mit großer Wirkung

Seit zwei Jahrzehnten arbeiten Forscher daran, Baustoffe durch den Einsatz kleinster Teilchen (Nanopartikel) zu verbessern. Dadurch entstehen intelligente Baustoffe, wie hochfester Beton oder selbstreinigende Dachziegel. › mehr

BAU 2015: Angebote und Services für Handwerker

Die BAU ist die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Vom 19. bis 24. Januar dreht sich in München alles um die Zukunft des Bauens. Für Handwerker wird ein umfangreiches Programm angeboten mit Rundgängen, Stammtisch und Trainingscamp. › mehr

Auszeichnung für innovative Dämmung mit Hanf

Die Naporo GmbH aus Österreich wurde für einen neuen Dämmstoff mit Hanf mit dem deutschen STEP Award 2014 in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Das innovative Dämmmaterial wird auf der BAU 2015 der Öffentlichkeit präsentiert. › mehr