Finanzspiegel Welche Banken bieten die besten Konditionen

Zugehörige Themenseiten:
Auftragsspitzen und Finanzierung für Gründer und Nachfolger

Der handwerk magazin Finanzspiegel für Unternehmer stellt auch für März/April 2023 wieder die aktuell besten Konditionen vor: für Baugeld, Fest- und Tagesgeld sowie die Top-Angebote der Banken für Betriebsinvestitionen und Kontokorrent.

Finanzspiegel
handwerk magazin veröffentlicht einmal im Monat die derzeit besten Finanzkonditionen für Unternehmer. – © K.-U. Häßler – Fotolia.com

Bei geplanten Investitionen für den Betrieb profitieren Handwerksunternehmer immer noch von niedrigen Zinsen. Kredite für Expansion und technische Erweiterungen bleiben also günstig. Die Überziehung des Geschäftskontos bleibt aber weiterhin teuer. Die Kehrseite der Medaille: Bei Tages- und Festgeld bleiben die Zinsen mager. handwerk magazin stellt in Kooperation mit der FMH-Finanzberatung in Frankfurt die besten Konditionen für Unternehmer im März/April 2023 vor.

Baugeld – Effektivzins*
10 Jahre. 15 Jahre
Degussa Bank3,89 % 4,20 %
ING3,90 % 4,04 %
Commerzbank4,18 % 4,35 %

Festgeld** – 10.000 Euro
6 Mon. 12 Mon.
DHB Bank1,65 % 2,35 %
GarantiBank1,20 % 2,00 %
OYAK ANKER Bank1,10 %2,60 %
Tagesgeld**
5.000 € 50.000 €
IKB Deutsche Industriebank2,25 % 2,25 %
DHB Bank2,00 % 2,00%
Ford GmbH1,25 % 1,25 %

Betriebsinvestitionen

Commerzbank (ab)– %
Targobank (ab)2,95 %
Postbank (ab)3,09 %

Kontokorrent

Postbank (ab) 7,99 %
GLS Bank 8,31 %
Targobank 10,33 %

Verzugszins – BGB, VOB

Verbraucher 6,62 %
Unternehmer 10,62 %
* Darlehen 175.000; 70% Finanzierung , 2% Tilgung
Effektivzins beinhaltet: Kosten der Grundschuldeintragung; unveränderter Zinssatz nach Zinsfestschreibung
** Es wurden nur Banken mit deutscher Einlagensicherung ausgewählt

Quelle: FMH X (www.fmhx.de) Stand: 15.03.2023