Betrieb -

Powerfrauen im Handwerk handwerk magazin setzt Unternehmerinnen in Szene

Für das Print-Special "Powerfrauen im Handwerk" schickte handwerk magazin Fotografin Uli Präcklein zu zehn Handwerksunternehmerinnen in ganz Deutschland. Eingekleidet in schicke Berufskleidung der jeweiligen Gewerke repräsentieren unsere Models stolz ihren Betrieb. Die besten Making-of-Bilder haben wir hier.

Themenseite: Berufskleidung

Für handwerk magazin wagen sich zehn Handwerksunternehmerinnen vor die Kamera. Eingekleidet in Berufskleidung und -schuhe von Engelbert Strauss, Kübler, Fristads Kansas, DBL, Haix, Elten, ISM und Weitblick zeigen:

  • Metallbaumeisterin Lara Marwinski-Eich aus Geldern,
  • Malermeisterin Simone Speck aus Neumünster
  • Dachdeckermeisterin Marion Meissner aus Bergheim
  • Bäckermeisterin Katja Grünler-Erchinger aus Hohen Neudorf
  • Kfz-Meisterin Maren Marställer aus Neukirchen
  • Konditormeisterin Martina Herrdegen aus Mannheim
  • Schreinermeisterin Elisa Weber aus Kleinkarlbach
  • Fleischermeisterin Julia Schmidt aus Essen
  • Dachdeckerin Ulrike Schätzchen aus Crivitz
  • Fliesenlegermeisterin Melanie Horgas aus Berlin
welche Power in ihnen, ihrem Betrieb und dem ganzen Gewerk steckt.

Deutschlandtour zu den Handwerksunternehmerinnen

Fotografiert werden die Powerfrauen von Fotografenmeisterin Uli Präcklein, die für die Shootings zu einer großen, dreiwöchigen Deutschlandtour aufbricht. Wir begleiten die Tour hier, auf unserer Facebook-Seite, unserem Twitter-Account und Instagram. Mit uns bleiben Sie also immer auf dem laufenden! Den Anfang machen am 27. Juli 2017 Konditormeisterin Martina Herrdegen und Schreinermeisterin Elisa Weber.

Das wars mit der Powerfrauen im Handwerk Tour 2017

Donnerstag, 10. August, 12 Uhr

2 Wochen, mehrere tausend Kilometer und 10 echte Powerfrauen im Handwerk in Deutschland liegen hinter unserem Foto-Team rund um Fotografenmeisterin Uli Präcklein. Es ging hoch hinaus, es wurde feurig, es war blutig und neu - mega spannend, interessant und vor allem inspirierend.

Tag 7: Kfz-Meisterin Maren Marställer

Donnerstag, 10. August, 10 Uhr

Die zehnte und letzte Station auf unserer diesjährigen Powerfrauen im Handwerk Tour führt nach Neukirchen zu Kfz-Meisterin Maren Marställer. Marställer ist Inhaberin des Kfz-Meisterbeztriebs "Autoservice Hartrumpf Marställer".

Ausgestattet von ISM hat die junge Unternehmerin vor ihrer Werkstatt. Die Requisite natürlich passend: Schraubenschlüssel und Drehmomentschlüssel.

Kfz-Meisterin Maren Marställer

Tag 6: Metallbaumeisterin Lara Marwinski-Eich und Fleischermeisterin Julia Schmidt

Mittwoch, 9. August, 15 Uhr

Und weiter geht die wilde Hatz nach den besten Bildern: Die vorletzte Station unserer großen Powerfrauen im Handwerk Tour ist Essen. Zu Gast bei Fleischermeisterin Julia Schmidt in ihrer Metzgerei Fleischerei Schmidt GmbH.

Die Foto-Location diesmal die Schlachterei: inmitten von Schweinehälften! Selbstredend mit den passenden Requisiten: Fleischermesser, Häuer (Beil) und Messerstein - und der Berufskleidung von DBL.

Fleischermeisterin Julia Schmidt

Mittwoch, 9. August, 9.00 Uhr

Tag 6 der Powerfrauen im Handwerk Tour führt unser Fototeam nach Geldern an die holländische Grenze zu Metallbaumeisterin Lara Marwinski-Eich von der Norma Stahlbau GmbH, die sie 2014 überenommen hat.

Mit Vorschlaghammer und Magnetbohrmaschine wurde vor und auf Metallträgern fotografiert. Da sprühten die Funken im wahrsten Sinne des Wortes. Bevor es dann auch noch hinaus ging - auf zwei Hebebühnen auf einer Baustelle in Oberhausen. Sowohl in der Hall als auch auf der Hebebühne kam die Berufskleidung von Engelbert Strauss perfekt zur Geldung.

Metallbaumeisterin Lara Marwinski-Eich

Tag 5: Fliesenlegermeisterin Melanie Horgas und Bäckermeisterin Katja Grünler-Erchinger

Montag, 7. August, 16 Uhr

Von Berlin Mitte fährt das Fotografenteam noch 40 Kilometer weiter in den Norden nach Oranienburg. Obwohl Bäckermeisterin Katja Grünler-Erchinger einen Familienbetrieb mit 40 Mitarbeitern führt, nimmt sie sich gerne Zeit für das Shooting - echte Powerfrauen wissen eben, wie wertvoll eine gute PR für jedes Unternehmen ist! Mit richtig guter Stimmung wurde im Verkaufs- und im Schaubackbereich fotografiert. Zur Belohnung gab es für alle noch leckere Erdbeertörtchen.

Bäckermeisterin Katja Grünler-Erchinger

Montag, 7. August, 10 Uhr

Perfekte Bedingungen in der Hauptstadt für das Live-Shooting auf der Baustelle: Bei strahlend blauem Himmel startet unser Fototeam heute in Berlin in die dritte Runde des Shootingtrips. Direkt an der Spree besucht das Team zunächst Fliesenlegermeisterin Melanie Horgas.

Fliesenlegermeisterin Melanie Horgas

Tag 4: Malermeisterin Simone Speck

Donnerstag, 3. August, 9.30 Uhr

Auf nach Neumünster! Das Fototeam um Uli Präcklein ist jetzt schon wieder auf der Autobahn, um heute Malermeisterin Simone Speck zu fotografieren. Zum Glück in einer Indoor-Location. Denn es regnet und regnet und regnet ...

Malermeisterin Simone Speck

Shooting im trockenen Badezimmer

Donnerstag, 3. August, 12.00 Uhr

Regen, Regen und noch mehr Regen. Gut dass unser Fototeam heute als Fotolocation ein neugestaltetes Badezimmer nutzen konnte. Das war zwar platztechnisch ein bisschen beengt, zeigte aber gut die modernen Arbeiten der Malermeisterin aus Neumünster. In Schuhen von Haix und einem weißen Arbeitsdress der Firma Kübler präsentierte sich die Obermeisterin souverän vor der Kamera.

Halbzeit der Powerfrauen im Handwerk Tour

Inzwischen befindet sich unser Fototeam wieder auf dem Rückweg. Die Hälfte ihrer Tour ist nun auch schon wieder vorbei. Fünf von fünf Powerfrauen im Handwerk haben sie bereits abgelichtet.

Am Sonntag startet Teil 3 der Tour mit der Anfahrt nach Berlin wo dann am Montag gleich zwei Powerfrauen besucht werden.

Tag 3: Dachdeckerin Ulrike Schätzchen

Mittwoch, 2. August, 9.00 Uhr

Geht es heute vielleicht wieder aufs Dach für unsere Foto-Crew rund um Fotografenmeisterin Ulrike Präcklein? Unsere heutige Powerfrau im Handwerk ist Ulrike Schätzchen, ihres Zeichens Dachdeckerin und Geschäftsführerein der Dachdeckerei Krüger in Crivitz.

Dachdeckerin Ulrike Schätzchen

Gleich am Morgen ging es für unsere drei Fotografinnen heute in Crivitz los. Sie besuchten Ulrike Schätzchen in ihrer Firma Dachdeckerei Krüger. Nach dem Emfang durch die Kinder und "Heidi", den Hund der Dachdeckerin wurde sogleich die Shootinglocation festgelegt. Schick gekleidet in einem Outfit der Fa. Kübler mit passenden Schuhen von Elten kletterte Ulrike Schätzchen auf einer Leiter auf und ab bis die besten Fotos im Kasten waren.

Das Büro auf der Rücksitzbank

Mittwoch, 2. August, 12.00 Uhr

Unser Fototeam hat sich in dieser Woche auf drei Personen vergrößert. Ab nun fährt Jodine mit auf der Tour. Seit einer Woche ist sie fertige Fotografengesellin und unterstützt für die nächsten zwei Monate das uligraphics Team. Jetzt fährt sie gerade den vollgepackten Toyota Proace Verso über die A20. Perfekt um von der Rücksitzbank die ersten Bilder und Infos des heutigen Shootings zu senden.

Tag 2 - Bergheim ruft!

Freitag, 28. Juli, 8.30 Uhr

Heute ist Dachdeckermeisterin Marion Meissner aus Bergheim dran.

In Bergheim ging es dann aufs Dach: Fotografin, Assistenten und natürlich Dachdeckermeisterin Marion Meissner Inhaberin vom Ferdinand Meusch Dachdeckerbetrieb.

Dachdeckermeisterin Marion Meissner

Hoch hinaus mit Dachdeckermeisterin Marion Meissner

Samstag, 29. Juli, 12.00 Uhr

Gestern lichtete unser Fototeam in Schwindel erregender Höhe Dachdeckermeisterin Marion Meissner ab. In ihrem Outfit der Firma Fristads mit Schuhen von Elten machte die Firmeninhaberin der Fa. Ferdinand Meusch eine gute Figur über den Dächern von Bergheim. Im Gegensatz zu ihrem sicheren Gang und festen Stand auf Gerüst und Dach hatte unser Fototeam doch zumindest zu Beginn ein ein klein wenig mulmiges Gefühl.

Nachdem aber das gesamte notwendige Fotoequipment durch das Team von Marion Meissner bis ganz nach oben gebracht wurde und einer der fleißigen Mitarbeiter auch gleich noch als zweiter Lichtassistent akquiriert wurde, konnte das Shooting starten. Dank des mobilen, stromlosen Hensel Porty Lichtsystems in gewohnter Studioausleuchtungsqualitat.

Mit diesem aufregenden Erlebnis endete dann gestern auch schon der erste Teil der Powerfrauen Fototour. Nach gefühlten 100 Staus auf dem Weg nach Hause kamen unsere Mädels am Abend wieder wohlbehalten in Lichtenfels an und erholen sich nun übers Wochenende, um am Dienstag mit neuer Energie und weiterer Unterstützung in den nächsten Teil der Deutschlandtour zu starten.

Es geht los: Tag 1 - Auf nach Mannheim!

Donnerstag , 27. Juli, 8:30 Uhr

Der frühe Vogel.... bzw unser buntes Fototeam, sitzt bereits wieder im vollgepackten Auto und macht sich auf den Weg zum ersten Einsatzort in der Innenstadt Mannheims. Vor ihnen liegen zehn Etappen, die sie in den nächsten Wochen quer durch Deutschland fahren werden um echte Powerfrauen im Handwerk für das handwerk magazin abzulichten. Schon die farbenfrohe Tourenplanung im Vorfeld verspricht eine spannende Reise für Fotografenmeisterin Uli Präcklein und ihre Auszubildende Margit Wiesmann.

Die erste Unternehmerfrau, die die beiden ablichten werden ist Martina Herrdegen, Konditormeisterin in Mannheim. Danach geht es zu Schreinermeisterin Elisa Weber.

Donnerstag, 27. Juli, 23.00 Uhr

Still war es heute um unser sonst so kommunikatives Fototeam. Sie haben gearbeitet : Und zwar fleißig. Elf Stunden auf Tour für handwerk magazin. Heute startete die Shootingserie für unser Berufskleidungsspezial "Powerfrauen im Handwerk" . Hierfür wurde gleich am Morgen Martina Herrdegen von Café und Konditorei Herrdegen abgelichtet.

Die Konditorenmeisterin empfing Uli Präcklein und ihre Assistentin in ihrem wunderschönen Café im Herzen Mannheims, das mit seinem vintage Charme alle bezauberte. Zwischen perfekt dekorierten Köstlichkeiten präsentierte sie Berufskleidung der Firma Weitblick mit passenden Schuhen des Herstellers Elten. Mit und ohne Requisiten machte die sympathische Mutter von Zwillingen dabei eine ausgesprochen gute Figur.

Powerfrauen im Handwerk

Natürlich wurden zum Abschluss noch unglaublich leckere Kuchen der "Herrdegens" verzehrt bevor unser Team sein mobiles Hensel-Fotoequipment wieder zusammenpackte und sich zielstrebig auf den Weg zum nächsten Shoot machte.

Zu Gast bei Schreinermeisterin Elisa Weber

Nach weniger als 30 Minuten Fahrt ging es auch sofort weiter. Elisa Weber empfing unsere Fotografenmeisterin in ihrer Schreinerei Weber in Kleinkarlbach . Perfekt von Kopf bis Fuß eingekleidet von Engelbert Strauss . Hier also wieder alle Lampen ausladen, Licht einstellen, Model stylen, Location vorbereiten. Dank der tatkräftigen Unterstüzung des Schreinerei Weber Teams, aber natürlich überhaupt kein Problem.

Und dann schnell wieder auf die Autobahn. Nein kurz vorher noch ein Blick in die wundervolle Weinlandschaft. Bergheim wir kommen...

© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen