Berufskleidung -

Berufskleidung für Frauen Die neue Blakläder-Malerhose für Frauen

Gute Nachrichten für alle Chefinnen und Arbeitnehmerinnen im Malerhandwerk: Anbieter Blakläder erweitert seine Kollektion jetzt um eine Bundhose, die speziell auf die weiblichen Proportionen zugeschnitten ist. Stretcheinsätze sorgen zusätzlich für eine bequeme Passform.

Themenseiten: TS Berufskleidung und TS Arbeitsschutz und Gesundheit

Um besser auf die Bedürfnisse von verschiedenen Körperformen eingehen zu können, ist die Bundhose des skandinavischen Anbieters Blakläder jetzt als Damen- und Herrenschnitt erhältlich. Die neuen Bundhosen 1910 für Männer und 7910 für Damen haben einen modernen Schnitt und einen klaren Fokus auf funktionale Taschen. Die Stretcheinsätze an Waden, Gesäß und im Schritt sorgen laut Blakläder für ein angenehmes Tragegefühl und für die notwendige Beweglichkeit.

Taschen – funktional und widerstandsfähig

Die mit Cordura-Stretch ausgestatteten Kniepolstertaschen sind nach Herstellerangaben abriebfest und trotzdem komfortabel. Arbeiten im Knien oder das üblichen hoch und runter auf der Leiter sollten deshalb reibungslos möglich sein. Die Taschen sind so angebracht, dass alles seinen Platz hat, bei Bewegungen nichts herausfällt und beim Hocken und Sitzen nichts stört. Für eine lange Haltbarkeit sind die Beintaschen für Zollstock und Spachtel sowie die Nageltaschen mit Cordura verstärkt.

Frauen fragen verstärkt nach eigenen Modellen

Nachdem Frauen in vielen Berufen in der Vergangenheit nur selten zu den Beschäftigten zählten, gab es von Seiten der Hersteller kaum eine Notwendigkeit, eigene Modelle für Damen anzubieten. Das hat sich jetzt auch nach Einschätzung von Blakläder deutlich verändert: „Die Nachfrage an Malerhosen mit Stretch und insbesondere als Damenmodell war groß. Nach ein wenig Recherche war es für uns klar, dass wir diesen Bedürfnissen nachgehen und unsere bestehenden Produkte auch im Malerbereich anpassen wollen“, sagt Maik Friedrichs, Country Manager Deutschland.

© handwerk-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen