Betrieb -

Corporate Fashion Trends Berufskleidung 2020: Leicht, bequem und richtig schick

Veränderte optische Ansprüche bei der Berufskleidung, dazu ein gestiegenes Markenbewusstsein – welche Rolle spielt das Thema Corporate Fashion im neuen Jahrzehnt? Kim Hansen, Sales Director Deutschland von Kansas, einem Konfektionär der Berufskleider-Leasing GmbH, erläutert im Interview die aktuellen und zukünftigen Trends.

Topic channels: TS Arbeitsschutz und Gesundheit und TS Berufskleidung

Was erwartet uns optisch in 2020?

Wir bei Kansas sehen bei den Farben verschiedene Blautöne als Trend. Etwa Royalblau, Stahlblau und Navy. Zudem das klassische Grau und Schwarz, das nie aus der Mode kommt. Und auch der Trend zu leichteren Geweben, die in ihrer Performance dennoch sehr strapazierfähig sind, hält an. Leicht, bequem, mit viel Stretch – das ist beim Träger gewünscht. Die Schnitte werden immer figurbetonter, passgenauer – hier ermöglicht dann der Einsatz von Stretchmaterial die ausreichende Bewegungsfreiheit.

Und wie sieht es bei der Funktionalität aus?

Auch bei den funktionalen Features können die Profis 2020 mit weiteren Entwicklungen rechnen. Beispielsweise mit Airflow – Belüftung, wie wir sie bei den Jacken unserer neuen Kollektion Evolve bieten. Oder mit einem einstellbaren Luft-Zirkulations-System an den Hosenbeinen, das geöffnet und geschlossen werden kann. So kann Luft auch bei einer Arbeit in warmer Umgebung zirkulieren. Eben alles, was das Arbeiten leichter, angenehmer macht – der Wohlfühlcharakter ist entscheidender denn je.

Auch Individualität und Markenbewusstsein ist den Profis zunehmen wichtig – wie passt das zum Thema Corporate Identity?

Wir erhalten von Unternehmen häufig das Feedback, dass ein harmonischer Corporate Look für ihre Belegschaft Voraussetzung ist. Viele wünschen sich ein besseres Arbeitsklima und eine höhere Arbeitsqualität für ihre Mitarbeiter – und genau hier macht Arbeitskleidung mit starker Corporate Identity den Unterschied. Der Punkt ist: moderne Arbeitskleidung muss richtig gut aussehen. Unmodisch und langweilig funktioniert nicht mehr.

Wie sieht die Lösung aus, um alle im Team mitzunehmen?

Perfekt aufeinander abgestimmte Produkte und Kollektionen verleihen dem Team nicht nur einen einheitlichen Auftritt. Mit variablen Kombinationsmöglichkeiten kann auch auf die unterschiedlichen Präferenzen eingegangen und die richtige Lösung für individuelle Charaktere gefunden werden. Betriebe können Mitarbeiter so von Kopf bis Fuß einheitlich und trotzdem einzigartig einkleiden – für den größtmöglichen Wohlfühlfaktor. Wenn ihnen dann auch noch die Kleidung täglich sauber zur Verfügung gestellt wird – wir arbeiten hier ja auch mit textilen Mietdienstleistern wie der DBL zusammen, die wir mit unseren Kollektionen beliefern – wird das als weitere Wertschätzung wahrgenommen. Das sorgt für zufriedene Mitarbeiter.

Thema Nachhaltigkeit – was ist hier zu erwarten?

Nachhaltigkeit ist 2020 klar ein Trend – und ein Thema, das uns dauerhaft beschäftigen wird. Ein Baustein ist die Zusammenarbeit mit textilen Mietdienstleistern. Ein weiterer unsere erste nachhaltige Kollektion für Handwerk und Industrie, die in diesem Jahr auf den Markt kommt. Die Nachfrage danach steigt und wir reagieren.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen