Marketing -

Software-Vergleich Vier aktuelle Branchenpakete

Computer, Software und Telefon müssen für Gründer nicht teurer sein. Aber die Ausstattung muss ausbaufähig sein, wenn der Betrieb wächst.

Lexware Financial office Pro + Handwerk Pro

Zielgruppe

Unternehmen mit
1 bis 50 Mitarbeiter, die eine Speziallösungen für Handwerksunternehmen im Bauhaupt- und Nebengewerbe suchen, sowie alle Handelsunternehmen und Dienstleister.

Wichtige Features

Umfassende Projektverwaltung für Handwerk mit Angebots- und Auftragskalkulation sowie integrierten Schnittstellen (Datanorm, ZVEH, GAEB), Warenwirtschaftssystem mit Kassenanbindung und Provisionsabrechnung für den Handel, Datev-Schnittstelle, Lösung erweiterbar um Finanz- und Lohnbuchhaltung.

Preis Startversion

Startversion ist Vollversion mit drei Arbeitsplätzen für 699 Euro inkl. MwSt., Software mit Lohn- und Finanzbuchhaltung 1199 Euro.

Bezugsquelle

www.lexware.de

Microsoft Dynamics NAV 2009

Zielgruppe

Für kleine und mittlere Unternehmen. Keine Unterscheidung nach Gewerken innerhalb des Handwerks. Vorwiegend für Dienstleistungsgewerbe, Handelsbetriebe und produzierende Unternehmen geeignet, die tiefergehende Anforderungen an Logistik und Abwicklung (zum Beispiel Export) haben.

Wichtige Features

ERP- und CRM-Lösung, die Prozesse mit anderen Microsoft-Produkten für Kommunikation, Zusammenarbeit und mobiles Arbeiten verzahnt. In der neuen Version sind die herausragende Neuerung 21 Rollencenter: Jeder Mitarbeiter erhält eine Übersicht über die Funktionen und Daten, die er für seine Rolle im Unternehmen benötigt.

Preis Startversion

Preis individuell durch Microsoft-Handelspartner. Für eine durchschnittliche Handwerkslösung sind etwa 3000 bis 5000 Euro fällig.

Bezugsquelle

www.microsoft.com/germany/dynamics

Moser MOS’aik Version 3.3

Zielgruppe

Mittelstandsbetriebe für Produktion, Logistik/Lager, Maschinen-/Anlagenbau, Metallverarbeitende Industrie, Sanierung, Apparate- und Gerätebauer, Telefonbauer, Werkzeug- und Formbauer, Dienstleister, Elektrotechnik bis zu größeren Unternehmen.

Wichtige FeaturesProjektverwaltung mit Schwerpunkt Kalkulation und Projektabwicklung. Neu ist ein Workflow-Modul, das die betrieblichen Abläufe und das Arbeiten in Projektakten abbildet und optimiert. Neu ist auch das strukturierte Arbeiten in Projekten, das Ablegen und Verwalten von projekt-relevanten Daten sowie aller wichtigen Dokumente einschließlich Fotos und E-Mails.

Preis Startversion

Startversion ab 2000 Euro. Wer den kompletten Baukasten und individuelle Anpassungen benötigt, muss mit bis zu 10000 Euro rechnen.

Bezugsquelle

www.moser.de/mosaik

Sage

HWP 2009

Zielgruppe

Die Basic/Plus-Version spricht das gesamte Handwerk an. Daneben gibt es spezielle Versionen für Elektro, Dachdecker und Zimmerer, Raumausstatter, Sanitär-Heizung-Klima, Metallbauer und Schlosser, Maler und Lackierer, Boden- und Fliesenleger, Garten- und Landschaftsbauer, Hoch- und Tiefbau-Unternehmen.

Wichtige Features

Software-Lösung von Auftragsbearbeitung über CRM, Finanzbuchhaltung, Personalwirtschaft und Produktion bis hin zum Zahlungsverkehr. Mit vielen Möglichkeiten zur Erweiterung oder Vertiefung einzelner Sachgebiete.

Preis Startversion

Ab 1000 Euro für Schmalspur, durchschnittliche Lösung etwa 2000 bis 3000 Euro, Highend liegt bei etwa 5000 Euro.

Bezugsquelle

www.sage.de/hw

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen