Betrieb -

SHK-Unternehmer: Gipfeltreffen auf der Zugspitze

Am 23. Oktober 2015 schickt ‚Si – Das Fachmagazin für SHK-Unternehmer‘ Chefs im wahrsten Sinne des Wortes auf einen „Spitzen“-Kongress. Erstmalig findet das Si Gipfeltreffen statt – in 3000 Metern Höhe auf der Zugspitze. Melden Sie sich jetzt an.

Themenseite: SHK-Handwerk

Das Thema „Fachkräftemangel – Strategien mit Weitblick“ steht im Fokus des Branchenkongresses. SHK-, aber auch Handwerks-Unternehmer aus anderen Gewerken präsentieren den Teilnehmern ihre Erfolgskonzepte und liefern Denkanstöße sowie handfeste Leitfäden, mit welchen Strategien die Chefs in Zukunft Azubis und qualifizierte Mitarbeiter finden und behalten.

Als Referenten konnte ‚Si‘ erfolgreiche Handwerksunternehmer, Coaches, Zukunftsforscher und Social-Media-Experten gewinnen, die die Teilnehmer mit auf eine Expedition in die erfolgreiche SHK-Zukunft nehmen.

Erfahren Sie, wie "Digital Natives" ticken

Ein Highlight-Referent ist Philipp Riederle. Der erst 19-jährige Schüler ist „Professional Speaker“ der Steinbeis-Hochschule Berlin, hat bereits mit 13 Jahren erfolgreich Podcasts produziert und berät inzwischen Topunternehmer.

Seine Mission: Die Denk- und Lebensart seiner Generation Y, der sogenannten „Digital Natives“, zu erklären. Den Chefs von SHK-Unternehmen wird Philipp Riederle aufzeigen, wie sie Jugendliche in Zukunft für ihr Handwerk begeistern können.

Erkennen Sie Ihr Verbesserungspotenzial

Ein weiterer Keynote-Speaker ist Martin Gaedt, Autor des viel besprochenen Buches „Mythos Fachkräftemangel“. Schonungslos ehrlich bringt er auf den Punkt, was Unternehmen, Politik und Gesellschaft in unserer heutigen Zeit falsch machen, und zeigt ungeheures Verbesserungspotenzial auf.

Neben dem zentralen Thema Fachkräftemangel erhalten die Teilnehmer handfeste Praxistipps zu weiteren erfolgsrelevanten Themen rund um zukunftsfähiges Marketing, Mitarbeiterbindung und die Zukunft der SHK-Branche.

Netzwerken auf höchster Ebene

Neben vielen tiefgehenden fachlichen Impulsen bieten sich den Teilnehmern auch immer wieder Gelegenheiten zum Austausch von Chef zu Chef. Networking in einzigartiger Atmosphäre - mit Panoramablick über 400 Gipfel hinweg.

Der Kongresstag klingt  bei der Abendveranstaltung in der rundum verglasten Panorama-Lounge auf dem Gipfel aus, wo die SHK-Unternehmer neben einem kulinarischen Hoch-Genuss auch ein besonderes „Schmankerl“ erwartet: Der aus den Medien bekannte Extrem-Bergsteiger Thomas Huber präsentiert den Highlight-Vortrag „Analogie von Berg und Beruf“, untermalt mit faszinierenden Bildern aus seinen Kletter-Expeditionen.

Raufkommen um Runterzukommen

Das Si GIPFELTREFFEN bietet Unternehmern nicht nur handfeste Tipps für die Betriebsführung. Viele Chefs haben dank voller Auftragsbücher kaum Zeit, einmal „durchzuschnaufen“.

„Raufkommen um Runterzukommen“ könnte deshalb ein untergeordnetes Motto des Gipfeltreffens sein – denn wo lässt sich besser Kraft tanken für neue Aufgaben als hoch über den Gipfeln am höchsten Punkt Deutschlands.

Weitere Informationen zu Programm und Referenten sowie Anmeldung unter: www.si-gipfeltreffen.de  

© handwerk-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen