Checkliste Risiken im Betrieb erkennen und absichern

Nach der neuen DIN ISO 9001:2015 müssen zertifizierungswillige Betriebe spätestens bis zum Herbst 2018 neben dem Qualitäts- auch ein Risikomanagement bei der Zertifizierung nachweisen. Die Checkliste zeigt, mit welchen Inhalten sich der Unternehmer befassen muss.

Nutzen: Spüren Sie Risiken im Betrieb gezielt auf und gehen Sie dagegen vor

Inhalt: Wichtige Punkte für eine Risikoanalyse gemäß DIN ISO 9001:2015

Themenfeld: Betrieb - Management

Zielgruppe: Unternehmer

Beispiel aus dem Inhalt:
Gefahrenquelle identifizieren - Als Risiko definiert die DIN ISO 9001:2015 „Auswirkungen von Ungewissheit auf erwartbare Ereignisse“. Das Spektrum reicht von Staus auf Kundentouren über Streiks bei Lieferanten bis hin zu fehlerhaften Betriebskalkulationen oder Unfällen in der Werkstatt. Ermitteln Sie für jeden Prozess, welche Risiken drohen, wie häufig diese bislang eingetreten sind und welche Gegenmaßnahmen wirken. Wie eine professionelle Risikobewertung und -analyse aussieht und worauf Unternehmer dabei achten sollten, lesen Sie im Download.

  Download