Marketing -

Die Woche in den sozialen Medien: KW 10 Nur für Männer: Friseurmeister setzt auf zweiten Barbershop

Diese Woche: Ein Friseur feiert seinen zweiten Salon. Ein Metzger präsentiert einen neuen Weggefährten. Handwerker sind närrisch unterwegs. Und ein Metzger zeigt, wie man Tafelspitz richtig zubereitet.

Themenseiten: TS Social Media Monitoring und TS Social Media

Ingmar Schettler

Der Barbershop des Freiburger Friseurmeisters Ingmar Schettler hat seit Anfang März einen zweiten Standort.

Das haben Freunde und Kunden vergangenes Wochenende dann ordentlich gefeiert, wie rund 1.500 Instagram-Fans nun auf den vier geposteten Fotos sehen können. Mit den Worten „Danke Leute, was ein Fest“, zeigt der Friseurmeister Fotos vom Barbershop-Team im neuen Salon, der Eröffnungsfeier und den Friseuren bei der Arbeit mit Schere, Kamm und Rasierer.

Nach wenigen Stunden gefällt dieser Beitrag rund 300 Instagram-Fans. „Glückwunsch, ist ein echt cooler Barbershop geworden. Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch“, schreibt einer von ihnen. Auf diesem Wege hat Schettler die Werbetrommel für den neuen Laden kräftig gerührt. Das handwerk magazin wünscht alles Gute und einen erfolgreichen Start.

Krapfen von Bäcker Feihl

Fasching und Karneval

In der vergangenen Woche haben es viele Handwerker bunt getrieben – schließlich stand der Höhepunkt des Faschings oder Karnevals an.

Für Bäcker, Metzger und Co. ein guter Grund, ihre Facebook- und Instagram-Seiten mit närrischen Bildern zu schmücken. So hat die Metzgerei Moser aus Landsberg am Lech per Foto des verkleideten Teams närrische Grüße übermittelt.

Auch die traditionellen Krapfen dürfen an den Festtagen nicht fehlen: „Der Bäcker Feihl“ aus dem bayrischen Neumarkt hat seine bunte Kreation auf Instagram vorgestellt und heimste dafür insgesamt gleich mehr als 100 Likes ein.

Die Bäckerei Hinkel aus Düsseldorf hat hingegen einen gesünderen Karnevals-Snack bei Facebook vorgestellt. Das Foto der vegetarische Blattspinat-Käse-Stange konnte mehr als 80 Fans für einen Daumen-Klick begeistern.

Die Hutmacherei Wiesner aus Rottach-Egern (Bayern) hat „auf den Faschingsendspurt“ ein Foto ihrer traditionellen Kostüm-Variante gepostet. Neugierig? Dann hier entlang.

Neues Nutzfahrzeug von Micheal Toni Tewes

Michael Toni Tewes

Weiß, weiß, weiß sind alle seine Farben – noch! Bislang besticht das neue, riesige Gefährt des Metzgers Michael Toni Tewes aus dem nordrheinwestfälischen Oer-Erkenschwick im strahlenden Weiß.

Doch der stolze Inhaber des neuen Nutzfahrzeugs schreibt zum geposteten Foto auf Facebook: „… dann wollen wir das Schätzchen mal bemalen!“

Mit den beigefügten Hashtags „#Wochenmarkt, #Münster, #Oer und #Erkenschwick“ zeigt er den Facebook-Fans, wo sie das neue Marktfahrzeug bald finden können. Die weiteren Schlagwörter wie „#bringing #it #home“ zeigen, dass der Handwerker den Wagen bald ebenfalls für den Catering-Dienst einsetzen wird.

Der Zuwachs im Fuhrpark gefällt schnell 90 Fans, rund 30 haben ihn kommentiert. Auf die Frage, ob es im Inneren auch einen Grill geben wird, verrät Tewes, dass er neben Frikadellen, Schnitzel und Wurst auch neue Take-Away-Produkte anbieten will. Andere wünschen schlichtweg „Gute Fahrt“. Das handwerk magazin schließt sich an!

Metzgerei Barth

Metzgerei Brath

Metzgermeister Heiko Brath hat ein neues YouTube-Video online gestellt.

Bereits seit längerem bestückt der Metzger den Social-Media-Kanal mit Clips zu Rezepten oder zur Herstellung seiner Produkte.

Im jüngsten Video bereitet er einen Tafelspitz in Meerrettich-Sauce zu. Er erklärt: „Ich war Anfang des Jahres in Wien im legendären Restaurant Plachutta und hab einen Tafelspitz gegessen. Der war fantastisch.“

Nun möchte der Handwerker seinen mehr als 2.600 Fans die Zubereitung des Gerichts zeigen. Er betont, dass die Rinderkeule in der deutschen Kultur bislang unterschätzt ist.

„Das ist zwar nicht original Plachutta, aber eben der Heiko-Brath-Stil“, sagt er zum Ende des zehnminütigen Clips. Das Video hat bereits mehr als 750 Aufrufe. Neugierig? Dann klicken Sie hier.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen