IHM 2018 -

IHM 2018 Land des Handwerks – die nächste Generation

Auf der Internationalen Handwerksmesse ist der Gemeinschaftsstand „Land des Handwerks“ die Plattform für Vorzeigebetriebe. Dabei sind die Unternehmen stets Botschafter für das offizielle Motto der IHM, das vom 07. bis 13. März 2018 lautet: „Handwerk: Die nächste Generation. Wir zeigen, was kommt.“

Der Gemeinschaftsstand, der 2018 in Halle C1 zu finden ist, gehört für Messebesucher, Journalisten, VIPs und Politiker zu einer festen Anlaufstelle. Zahlreiche Rundgänge machen dort Station - schließlich präsentieren sich dort Unternehmen, die einen einmaligen Überblick über die Leistungsfähigkeit des Handwerks in Deutschland bieten. Die Internationale Handwerksmesse ist dafür die ideale Plattform. Sie existiert bereits seit 1949 und findet jedes Frühjahr auf dem Messegelände in München statt.

Innovative Vorzeigebetriebe aus ganz Deutschland

Der spezielle Ausstellungsbereich ‚Land des Handwerks‘ ist eine Art „Vorzeigebühne“ für besonders innovative Handwerksbetriebe und -produkte. In diesem Jahr präsentieren sich insgesamt zehn vorbildliche Betriebe aus unterschiedlichen Regionen und Gewerken Deutschlands. Sie vermitteln als ‚Leuchttürme‘ ihres Bereichs einen Eindruck der State-of-the-art-Lösungen, die das Handwerk derzeit in der Lage ist, zu leisten.

Rückblick IHM 2017

Eines der Unternehmen, die im März 2017 auf dem „Land des Handwerks“ ausgestellt haben, war Oberle Gesunde Schuhe aus Ettenheim. Für Geschäftsführer Achim Oberle war die Messe ein voller Erfolg. Er konnte nicht nur viele interessante und wichtige Kontakte knüpfen, von denen der Betrieb profitiert hat. "Darüber hinaus war es eine unglaublich gute Nachwuchswerbung für unseren Beruf und unser Unternehmen“, ist Achim Oberle überzeugt.

Austausch über Innovationen und Trends

Das Spektrum dieses Jahr ist wieder besonders groß. Es reicht von Individualprodukten höchster Qualität bis hin zur Integration hochtechnischer Details in Produkte oder Dienstleistungen. Nicht nur die Messebesucher sind davon begeistert – auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel gehört zu den regelmäßigen Besuchern des Gemeinschaftsstands. Sie lässt es sich nicht nehmen, sich abseits des auf der IHM ebenfalls stattfindenden "Spitzengesprächs der Deutschen Wirtschaft" – ein direktes Bild der neuesten Entwicklungen im Handwerk zu verschaffen.

Wo: Halle C1 - Stand 262

Was : International gefragte Produkte und handwerkliche Spitzenleistungen

Wer:

© handwerk-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen