Mit guten Profis zu neuen Erfolgen

Berater | Schwarze Schafe haben ihren Ruf geprägt. Wer den richtigen Unternehmensberater findet, kann jedoch seinen Betrieb retten oder in guten Zeiten die Weichen für die Zukunft richtig stellen. › mehr
- Anzeige -

Abzocke Neue Masche soll Maler locken

Betrüger werden immer dreister und verfügen offenbar über grenzenlose Kreativität. Eine neue Abzockermasche mit teuren 0137-Vorwahlen soll jetzt Maler verführen, für viel Geld in die Rückruffalle zu tappen. Ende Januar hörte ein Malermeister folgende Meldung auf seinem Anrufbeantworter ab: "Guten Tag, mein Name ist Kölling, ich möchte meine Wohnung mit einer Wischtechnik renovieren lassen. Bin ich da bei Ihnen richtig? Meine Telefonnummer ist die 01 37/7 37 00 39. Danke und auf Wiederhören." Dahinter verbirgt sich keine Kundin, sondern reine Abzocke. › mehr

DHI Neues Transferkonzept für den Mittelstand

DHI will Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen steigern. Im Rahmen eines Projektes zur Optimierung von Dienstleistungen in kleinen und mittelständischen Betrieben geht das itb nach eigenen Angaben neue Wege zur Verbindung von Wissenschaft und unternehmerischer Praxis. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Transfer-Projekt "Service-Engineering – Innovationstreiber in KMU“ will die Wettbewerbschancen von Handwerk und Mittelstand durch die bewusste Gestaltung von Dienstleistungen verbessern. Daher arbeitet das itb mit Partnern aus der Praxis (Betriebe und Wirtschaftsorganisationen) zusammen. › mehr

Endlich alles geregelt

Unternehmensnachfolge | So mancher Seniorchef scheut sich, klare Verhältnisse zu schaffen. Das hat nicht nur im Krankheits- oder Todesfall Konsequenzen, sondern belastet auch das Tagesgeschäft. › mehr

Außenwirtschaftspreis für Handwerksbetrieb

Mit dem Waldkircher Orgelbau Jäger + Brommer wurde erstmals ein Handwerksunternehmen mit dem deutschen Außenwirtschaftspreis geehrt. Der Preis richtet sich an Unternehmen aus dem Mittelstand, die sich durch ein besonders erfolgreiches grenzüberschreitendes Engagement auszeichnen. In diesem Jahr wurde der Preis auch für das Handwerk und die Ingenieurdienstleistungen geöffnet. › mehr

Die Post bekommt Konkurrenz

Briefdienste | Ab 2008 gibt es in Deutschland einen völlig liberalisierten Briefmarkt. Doch schon jetzt werben Konkurrenten der Deutschen Post die Kunden ab. Billigere Gebühren und mehr Service könnten auch Handwerker zum Wechsel bewegen. › mehr

Rechtsformen GmbH ist doch günstiger als Ltd.

Das englische "Limited" mag schicker klingen als das deutsche "GmbH". Unternehmensgründer sollten sich von dem coolen Image aber nicht verführen lassen, und auf die Inhalte schauen. › mehr

Ideenmanagement Deutsche Firmen verschwenden Milliarden

Vertane Chancen: Kein Unternehmer hat Geld zu verschenken. Dennoch verschleudern deutsche Firmen täglich leichtfertig geldwertes Potenzial – gemeint sind die Ideen der Mitarbeiter, mit deren Umsetzung Milliarden Euro erzielt werden könnten. › mehr

„Die Mitarbeiter sind stolz auf ihre Firma“

Alltags-Organisation | Sie arbeiten rund um die Uhr, doch trotzdem drückt ständig Unerledigtes auf Ihre Nerven? Bevor Sie die Nacht zum Tag machen, ändern Sie besser andere Dinge. Wie Sie Lebensqualität und Betriebserfolg gleichermaßen erhöhen, lernen Sie Schritt für Schritt beim hm-Managementseminar. › mehr

Wer vorsorgt, spart doppelt

Arbeitsschutz | Wenn im Alltag Kosten und Termine drängen, geht das oft zu Lasten der Sicherheit. Ein gefährlicher Balanceakt, sind Fehlzeiten doch schließlich deutlich teurer als jede Prävention. › mehr
- Anzeige -

Ab 80 Dezibel geht’s auf die Ohren

Die Augen lassen sich verschließen, die Ohren nicht. Da Lärmschwerhörigkeit nicht heilbar ist, müssen Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor Lärm am Arbeitsplatz schützen. Gefährlich wird es bereits ab 80 Dezibel. › mehr

Den eigenen Weg gehen

Unternehmerfrau des Jahres – 26 Mitarbeiter, zwei Salons, ein Ziel: Das Image des Friseurhandwerks aufzupolieren. Ana Lado aus Arnsberg hat sich den Titel „Unternehmerfrau des Jahres im Handwerk“ redlich verdient. Das Erfolgsgeheimnis der engagierten Firmenchefin sind eine klare Geschäftspolitik, intelligente Werbung und permanente Weiterbildung für das ganze Team. › mehr

Baumängel So behalten Sie die Risiken im Griff

Von Baumängel So behalten Sie die Risiken im Griff Bleiben Sie bei gemeldeten Mängelrügen ruhig und gelassen. Wischen Sie diese aber auch nicht einfach vom Tisch. Hier sind die wichtigsten Schritte für Ihren Betrieb. 1. Schritt: Richtig vorbeugen. Eine klare und vollständige Leistungsbeschreibung zum Beispiel hilft Probleme zu vermeiden. Arbeiten, die nicht der Leistungsbeschreibung entsprechen, [...] › mehr

- Motivieren Begeisterung schaffen

Die Grundlage des Firmenerfolgs: Nur wenn das Team mitzieht, kommt der Betrieb langfristig voran. So sorgen Chefs für mehr Engagement. › mehr

Prozess Wenn Verhandeln nicht mehr weiterhilft

Von Prozess Wenn Verhandeln nicht mehr weiterhilft Bauprozesse gehören zu den schwierigsten Zivilverfahren. Gut also zu wissen, welche Alternativen es gibt, wie sie funktionieren und was sie taugen. Schlichtung und Mediation. Eine neutrale Person sucht ohne feste Verfahrensregeln eine Lösung für Konflikte um technische und rechtliche Fragen. Der Mediator arbeitet darauf hin, dass die Parteien [...] › mehr

- Einführung In fünf Schritten zum optimalen System

Je nach Branche, Einsatzbereich, Mitarbeiterzahl und Art der erfassten Daten muss jeder Betrieb eine individuelle Lösung für sich finden. Wie Unternehmer dabei vorgehen, erklärt Ingrid Beckmann, Informatikerin und Betreiberin eines Portals für mobile Zeiterfassung im Internet. › mehr

- Tarifrecht Klauseln beachten

Die meisten Betriebe halten sich an die Tarifverträge ihrer Branche. Dazu verpflichtet sind sie aber nicht immer. Wann die Regeln verbindlich sind. › mehr

@Normal=@Normal=[Sp"","Normal","Normal"] Abnehmhilfe vom Metzger

„Erfolg muss wehtun“, weiß Josef Pointner, Metzgermeister aus dem Allgäu. Denn bis er seine Idee, eine fettfreie Wurst, vermarkten konnte, war es ein langer, harter Weg. › mehr

- Funktionscheck Kriterien zur Auswahl

Die über 100 Systeme am Markt bieten inzwischen mehr als 60 Leistungsmerkmale. Die folgenden Fragen sollten Sie vor der Anschaffung klären. › mehr